Kummerkasten

Loveletters4you || Kummerkasten-Chat || Romantikecke
Aktuelle Zeit: 01 Okt 2020 23:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Antwort erstellen
Benutzername:
Betreff:
Nachrichtentext:
Gib deine Nachricht hier ein. Sie darf nicht mehr als 60000 Zeichen enthalten. 

Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :angel: :kiss: :kuss: :streichel: :trost :hallo: :ratlos
Mehr Smilies anzeigen
Schriftgröße:
Schriftfarbe
Optionen:
BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
BBCode ausschalten
Smilies ausschalten
URLs nicht automatisch verlinken
Welchen Namen hat dieses Forum (steht oben und beginnt mit K)?
Welchen Namen hat dieses Forum (steht oben und beginnt mit K)?:
   

Die letzten Beiträge des Themas - Minusstunde
Autor Nachricht
  Betreff des Beitrags:  Re: Minusstunde  Mit Zitat antworten
Nein, das ist eigentlich nichts rechtens außer du müsstest Überstunden abbauen. Ansonsten
sollte jeder seine Wochenstunden auch arbeiten können.
Normalerweise sollten solche Zeiten dann für Vorbereitungszeit o.ä. genutzt werden.
Ich würde das Gespräch mit der Leitung suchen, ansonsten beim Träger informieren.
Beitrag Verfasst: 23 Jul 2019 06:09
  Betreff des Beitrags:  Minusstunde  Mit Zitat antworten
hallo
erstmal ein paar Grundinfos
seit 18.2.2019 arbeite ich im öffentlichen Dienst im Kindergarten als Erzieherin mit 30tunden pro Woche
Zur zeit ist noch Probezeit... der KiGa ist für 20 Kinder ausgelegt und 5 Erzieherinnen, da es zur Zeit aber nur 14Kinder sind ist einer unser Kollegin schon in einen anderen Kiga versetzt wurden, das ist aber nicht schlimm die Arbeit schafft man trotzdem. Eine ältere Kollegin aus einen Kiga ist dort *leitende Kollegin* so als Che
so nun zu meinen Problem
letzte Woche hatte ich Frühdienst 6-12 Uhr
es war so das 7-8Kinder von den 14Kinder krank waren und wie trotzdem 4Erzieherinnen, ich musste dann Montag, Dienstag und Freitag schon um 10Uhr nach Hause gehen- also 6Minuststunden und jetzt eben bekomm ich einen Anruf das ich statt 9.30Uhr erst um 12 Uhr kommen brauche weil es immer noch *übersichtlich ist*

Jetzt ist die Frage ist das rechtens? Ich habe keine Lust die 10Stunden mal nach zu arbeiten nur weil nicht genug Kinder da sind, 2 meiner Kolleginnen sind auch 4stunden ehr gegangen, nur die *leitende* Chefin hat plus 1 stunde gemacht...

kann mir mein Arbeitgeber die Stunden vom Gehalt abziehen? oder was passiert?
ist doch nicht meine schuld wenn nicht genug Arbeit da ist oder?

im Tarifvertrag vom Tövd finde ich natürlich nur die Vereinbarung das die spanne zwischen -40stunden und +40Stunden liegen kann

danke schonmal für eure Antworten
Beitrag Verfasst: 22 Jul 2019 07:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de