Kummerkasten

Loveletters4you || Kummerkasten-Chat || Romantikecke
Aktuelle Zeit: 23 Nov 2017 21:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1519 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 102  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: gynefix
BeitragVerfasst: 11 Dez 2008 13:07 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 16 Jan 2006 15:20
Beiträge: 4385
Wohnort: österreich
ich glaub ich hab mich jetzt (denk ich) endgültig für die gynefix entschieden. hab mich auch schon informiert, welche ärzte sie anbieten und werd dort morgen mal anrufen.
ich hab auch schon einige erfahrungsberichte gelesen, aber mich würds interessieren, ob irgendjemand von euch schon erfahrung mit der kupferkette hat?
weiß eigentlich jemand, wovon es abhängen kann, dass man die gynefix verliert?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: gynefix
BeitragVerfasst: 11 Dez 2008 18:06 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 23 Jul 2007 20:32
Beiträge: 12171
Wohnort: FFM
Zitat:
weiß eigentlich jemand, wovon es abhängen kann, dass man die gynefix verliert?

definitiv von dir und von dem arzt :wink:

juhuuuu endlich ein mitgynefixler^^ ich warte noch mein nächstes gehalt ab und dann kanns bei mir auch losgehen. hab ich dich wohl überzeugt was? :P
das wichtigste ist, dass du dir einen arzt aussuchst, der eine ganz niedrige zweiteinsetzungsquote hat, dann hast du der sache das größte risiko genommen. auch wenn du sie verlieren solltest, hast du ja immer noch eine zweite chance.
machst du dazu zusätzlich STM oder reicht dir gynefix?

_________________
Helft uns, das Urlaubssparschweinchen zu füllen und besucht mich auf ebay - ich hab Gameboy Spiele :mrgreen:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: gynefix
BeitragVerfasst: 11 Dez 2008 19:45 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 24 Apr 2005 18:49
Beiträge: 5210
Wohnort: Dortmund
Ich werde sie mir auch nächstes Jahr einsetzen lassen.
Bin ja momentan noch im Ausland und brauche daher die Pille eh eigentlich nicht...
Wenn ich dann wieder dauerhaft in Deutschland bin kommt die Gynefix in Verbindung mit STM :)

_________________
"Würdest du mir bitte sagen, wie ich von hier aus weitergehen soll?" fragte Alice "Das hängt zum großen Teil davon ab, wohin du möchtest", antwortete die Katze."


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: gynefix
BeitragVerfasst: 11 Dez 2008 19:58 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 16 Jan 2006 15:20
Beiträge: 4385
Wohnort: österreich
ich hab heute mal bei einem arzt angerufen und gleich für nächste woche einen termin für die voruntersuchung bekommen.
ich hab mich vorher im internet informiert. in österreich gibt es knapp über 10 ärzte dies machen, aber er wird eigentlich überall empfohlen, also passt das hoffentlich.
meinst du mit es hängt auch von mir ab, dass es einfach auf meinen körper ankommt oder kann ich da selbst auch was dagegen tun?
stm wollt ich ja eigentlich nicht machen, deswegen ja auch die gynefix, allerdings gings da ja um die verhütungsmethode. dafür ist es mir zu unsicher, aber jetzt bin ich auf jeden fall am überlegen, weil ich den gedanken furchtbar finde, nicht mehr zu wissen, wann ich meine tage bekomme. :? also mal sehen. hab ich das richtig verstanden, man muss nicht selbst auswerten, sondern kann seine werte auch einfach wo eintragen und bekommt dann ein ergebnis?? (hab das nur so nebenbei mitbekommen) denn wenn ich es nicht zur verhütung verwende, ist eine kleine ungenauigkeit ja egal.
als ich zu überlegen begonnen hab, dass ich dann nicht mehr genau weiß, wann meine tage kommen, bin ich beim nachdenken wirklich erschrocken. ich nehm die pille seit ich 14(fast 15) bin, hatte zwar davor schon ein paar jahr meine tage, aber nie regelmäßig. ich hab eigentlich keine ahnung, wie mein körper wirklich ohne hormone arbeitet, wie mein normaler zyklus wäre. :? deswegen jetzt so schnell wie möglich weg von den hormonen. und ein weiterer grund ist natürlich auch die brustkrebsgefahr, wie im anderen thread schon erwähnt.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: gynefix
BeitragVerfasst: 13 Dez 2008 22:36 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 16 Jan 2006 15:20
Beiträge: 4385
Wohnort: österreich
hab heute noch mehr erfahrungsberichte gelesen und hab langsam echt angst vorm einsetzen der kette. das dauert zwar nicht lange, es sollen aber doch ziemlich starke schmerzen sein. :?
naja ich hoffe jetzt erst mal, dass der arzt meint, dass die gynefix bei mir möglich ist. wenn nicht, bin ich echt ratlos was ich tun soll :ratlos


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: gynefix
BeitragVerfasst: 13 Dez 2008 22:41 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 24 Jun 2007 20:44
Beiträge: 8552
Wohnort: NYC
Hatte mich auch schonmal informiert aber irgendwie hab ich Angst davor (bin eh so n Schisser) ... Und finde den Gedanken seltsam, irgendwas aus Metall in mir zu haben :? ...

Muss man überhaupt STM machen wenn man die Gynefix hat? :o
Ich dachte da läuft dann vom Zyklus her alles normal und man ist andauernd geschützt??


Zu den Schmerzen: Man kann sich auch eine örtliche Betäubung geben lassen.
Falls ich mich doch irgendwann für Gynefix entscheiden sollte (unklar, erstens gerade kein Geld, zweitens der Gruselfaktor ^^, drittens kein Arzt in meiner Nähe der das macht) würde ich in jedem Fall Betäubung wählen, weil ich so ne Heulsuse bin ^^.

_________________
Ich bin wie ein Autist, nur ohne Talente.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: gynefix
BeitragVerfasst: 13 Dez 2008 22:44 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 16 Jan 2006 15:20
Beiträge: 4385
Wohnort: österreich
nein stm musst du nicht machen, du bist immer geschützt. da gehts nur darum, dass man dann weiß, wann man seine tage bekommt. das ist ja unter der pille praktisch, auch wenn die blutung künstlich hervorgerufen wird.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: gynefix
BeitragVerfasst: 14 Dez 2008 14:18 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 23 Jul 2007 20:32
Beiträge: 12171
Wohnort: FFM
Zitat:
Muss man überhaupt STM machen wenn man die Gynefix hat? :o
Ich dachte da läuft dann vom Zyklus her alles normal und man ist andauernd geschützt??

musst du nicht, aber es macht spaß, wenn du aufeinmal weißt, warum du so reagierst, wie du reagierst. zum beispiel pickel künden einem den eisprung an, oder verheulte schlechte laune.
entscheidungen stehen im zusammenhang von deinem zyklus. das ist so raffiniert, dass es unheimlich spaß macht, sich selber zu analysieren.
und du weißt immer, wann deine periode kommt.
vor den schmerzen beim einsetzten habe ich keine angst, ich bin eh eine harte nuss, was schmerzen angeht. manche ärzte arbeiten ja mit diesem medikament, was deinen muttermunnd weitet, dann hast du auch keine schmerzen.
erkundige dich da mal
8) ich freu mich schon richtig drauf und finde es auch vollkommen okay, dass ich eventuell ein befruchtetes ei verlieren könnte. schließlich hat sowas in mir nichts zu suchen..

_________________
Helft uns, das Urlaubssparschweinchen zu füllen und besucht mich auf ebay - ich hab Gameboy Spiele :mrgreen:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: gynefix
BeitragVerfasst: 14 Dez 2008 14:55 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 24 Jun 2007 20:44
Beiträge: 8552
Wohnort: NYC
Jetzt schreien gleich wieder die meisten, weil sie ein befruchtetes Ei als Mensch ansehen, dabei ist das nur ein Zellhaufen.... ^^

_________________
Ich bin wie ein Autist, nur ohne Talente.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: gynefix
BeitragVerfasst: 14 Dez 2008 15:08 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 21 Jul 2005 20:08
Beiträge: 5218
Wohnort: 28 Jahre in Frankfurt am Main
Ich hoffe, ich darf mal ne kurze Zwischenfrage stellen.
Ich überlege ja auch, ob ich auf Gynefix umsteige.
Kommt das denn häufig vor, dass ein Ei befruchtet wird oder ist das eher die Ausnahme? Eigentlich sollte es dazu doch gar nicht erst kommen oder? Wenn es sein müsste, dann wäre es eben so, aber lieber wäre es mir schon, wenn es gar nicht erst zur Befruchtung kommen würde.

_________________
I´m not telling you it is going to be easy, I´m telling you it´s going to be worth it


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: gynefix
BeitragVerfasst: 14 Dez 2008 15:10 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 16 Jan 2006 15:20
Beiträge: 4385
Wohnort: österreich
naja ich hab gelesen, dass das verhindern der einnistung der bereits befruchteten eizelle wirklich nur die letzte konsequenz ist. normalerweise sterben bereits die spermien durch die kupfer-ionen ab.
mir wärs auch lieber wenns soweit erst gar nicht kommen würde, aber wenn find ich es jetzt auch nicht so schlimm.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: gynefix
BeitragVerfasst: 14 Dez 2008 15:11 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 24 Jun 2007 20:44
Beiträge: 8552
Wohnort: NYC
Soweit ich weiß, ist das eher die Ausnahme, denn die Spermien sollen ja scheinbar schon vorher durch die konstant abgegebenen Kupferionen abgetötet werden.

Falls es jemand besser weiß, bitte berichtigen ^^.

_________________
Ich bin wie ein Autist, nur ohne Talente.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: gynefix
BeitragVerfasst: 14 Dez 2008 15:12 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 21 Jul 2005 20:08
Beiträge: 5218
Wohnort: 28 Jahre in Frankfurt am Main
Gut, damit könnte ich auch leben.
Ich möchte es, wie gesagt, halt nur nicht jedes Mal haben.

_________________
I´m not telling you it is going to be easy, I´m telling you it´s going to be worth it


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: gynefix
BeitragVerfasst: 14 Dez 2008 15:16 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 16 Jan 2006 15:20
Beiträge: 4385
Wohnort: österreich
ich bin schon total aufgeregt wegen meinem termin am donnerstag. :mrgreen:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: gynefix
BeitragVerfasst: 14 Dez 2008 15:16 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 24 Jun 2007 20:44
Beiträge: 8552
Wohnort: NYC
Ich hoffe du erstattest Bericht? :)

_________________
Ich bin wie ein Autist, nur ohne Talente.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1519 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 102  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de