Kummerkasten

Loveletters4you || Kummerkasten-Chat || Romantikecke
Aktuelle Zeit: 25 Nov 2017 08:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1519 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 98, 99, 100, 101, 102  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: gynefix
BeitragVerfasst: 02 Apr 2016 08:42 
Mod
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 29 Okt 2002 18:54
Beiträge: 30758
Wohnort: Jahrmarkt der Nacht, Büdchen 666
Minush hat geschrieben:
Sie will 180€ und setzt die Flexi T


Oh, die Flexi-T hatte ich auch, 3 Jahre lang, war super zufrieden!

_________________
Ich leide nicht an Realitätsverlust. Ich genieße ihn.

http://sir-douglas-und-ich.blogspot.de/


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: gynefix
BeitragVerfasst: 06 Apr 2016 17:20 
Also ich habe ja seit Mitte Dezember die Gynefix und bin so super zufrieden! Bis auf meine erste heftigste Blutung (bei der ich dachte, ich verblute), ist nun alles total im Rahmen. Der erste Tag der Periode ist schon stark, aber das wars dann auch. Insgesamt habe ich die Regel dann auch nur 3-4 Tage. Und vor allem habe ich einfach absolut gar keine Schmerzen mehr :lol: im Vergleich zur Pille, da hatte ich immer echt Druck im Unterleib und Schmerzen im unteren Rücken.
Und einen Bilderbuchzyklus habe ich auch 8)

Also alles tip top :) Ich habe bei meiner Ärztin auch mehr bezahlt, als einige von euch hier. Allerdings hatte ich bis dahin auch schon einige andere Gynefix Ärzte probiert, bei denen ich mich aber einfach nicht so wohl gefühlt habe und bei denen ich auch gemerkt habe, dass die nicht 100% von der Gynefix überzeugt sind. Morgen gehe ich zu einer normalen Vorsorgeuntersuchung und habe mir dafür jetzt auch in meinem momentanen Wohnort jemanden rausgesucht, der die Gynefix legt, weil ich keine Lust habe, mich rechtfertigen zu müssen (ist einfach oft so bei den "Pro-Pillen-Ärzten") und jemanden auf Dauer wollte, der sich mit meiner Verhütungsmethode auskennt :)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: gynefix
BeitragVerfasst: 10 Apr 2016 21:04 
Offline

Registriert: 05 Aug 2014 11:49
Beiträge: 38
Zitat:
weil ich keine Lust habe, mich rechtfertigen zu müssen (ist einfach oft so bei den "Pro-Pillen-Ärzten")

Ich bin immer wieder entsetzt wenn ich lese, dass manche Mädels und Frauen sich echt für die Wahl ihres Verhütungsmittels rechtfertigen sollen. War bei mir noch nie der Fall, aber ich habe mich auch noch nie bezüglich Verhütung beraten lassen, sondern habe mich immer zuerst informiert und den Arzt vor vollendete Tatsachen gestellt. Ich verhüte inzwischen schon einige Jahre mit Kupfer und bin davon rundum überzeugt.

Wenn ich finde, dass ein Arzt ein Idiot ist, sei es menschlich oder fachlich, dann gehe ich da einfach nicht mehr hin.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: gynefix
BeitragVerfasst: 14 Apr 2016 13:54 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 23 Jul 2007 20:32
Beiträge: 12171
Wohnort: FFM
Okay, ich nehme alles zurück, was ich über die Sandstede gesagt habe! :lol:

Die wollte mich heute so hart verarschen. Ich hatte Beratungsgespräch wegen Spirale. Ich meinte, dass ich mit der Gynefix schon Probleme hatte. Ob sie wisse, wie es sich bei einem IUP mit Rahmen verhallten würde. Woher soll sie das denn wissen, sagt sie mir. Okay! :lol:

Meine Gebärmutter ist sehr klein, das weiß ich. Also frage ich, ob es Probleme geben könnte, da die kleine Flexi-T zu lang sein könnte. Nein, schließlich sei die Flexi-T solang wie die Gynefix Mini und das wäre kein Problem.
Sag ich so: Nee, das ist falsch. Die Flexi ist länger. Holt sie beides raus und misst - ich hab natürlich Recht. Das ist fast ein ganzer scheiß Zentimeter Differenz. Sieht man sogar mit grauem Star.

Kommt schon wieder: Ja was soll ich denn jetzt machen? Aber richtig patzig, als würde ich ihr ganz hart auf den Sack gehen. Aber hey, das ist mein Körper und 200€, soll die Alte mal ihre Arbeit richtig machen. Ich meine, wo sind wir denn hier?

So, leier ihr ihr einen Ultraschall aus den Rippen. Sie war ja der Meinung, dass die Flexi-T jeder Gebärmutter passt und es ein zu klein gar nicht gibt und ein Ultraschall deshalb keinen Sinn machen würde.

Oh Wunder, was kam bei dem Ultraschall raus? Meine Gebärmutter ist nur 3cm lang, deshalb kommt die Flexi-T nicht in Frage.

Frag ich, was es für Alternativen gibt. Hat sie auch keinen Plan von. Also schlag ich ihr die Multiload short vor. Ich wusste noch ganz dunkel, dass sie unter 3cm war. Da ist sie nicht mal in der Lage, über Google die Länge herauszufinden und ich muss über das Handy mitgucken.

Dann hat sie mir ein Rezept für die Multoload Short ausgestellt und ich soll mich melden, wenn ich meine Periode habe.
Wer so doof ist und gar nichts richtig weiß oder richtig kann - Krawattte wie ein Schuhkarton - wer soll da richtig arbeiten können? Ich weiß nicht, ob ich sie mir bei ihr einsetzen lasse. Die ist ja schlimmer ein Meter Feldweg. Alter.

Das ist mir vor 8 Jahren nicht aufgefallen, dass sie so unsympathisch und unfähig ist.
Ich sag ja, wenn man nicht selber mit aufpasst, kriegt man am Ende irgendeine Scheiße, weil die keinen Plan von dem haben, was die da machen.
Deshalb vertraue ich solchen Geschichten "schwanger trotz Spirale" nicht. Wenn da so ähnliche Experten am Werk waren, wundert mich das ganz und gar nicht.

_________________
Helft uns, das Urlaubssparschweinchen zu füllen und besucht mich auf ebay - ich hab Gameboy Spiele :mrgreen:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: gynefix
BeitragVerfasst: 17 Apr 2016 15:51 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 04 Mai 2009 21:14
Beiträge: 540
Minush hat geschrieben:
Okay, ich nehme alles zurück, was ich über die Sandstede gesagt habe! :lol:

Die wollte mich heute so hart verarschen. Ich hatte Beratungsgespräch wegen Spirale. Ich meinte, dass ich mit der Gynefix schon Probleme hatte. Ob sie wisse, wie es sich bei einem IUP mit Rahmen verhallten würde. Woher soll sie das denn wissen, sagt sie mir. Okay! :lol:

Meine Gebärmutter ist sehr klein, das weiß ich. Also frage ich, ob es Probleme geben könnte, da die kleine Flexi-T zu lang sein könnte. Nein, schließlich sei die Flexi-T solang wie die Gynefix Mini und das wäre kein Problem.
Sag ich so: Nee, das ist falsch. Die Flexi ist länger. Holt sie beides raus und misst - ich hab natürlich Recht. Das ist fast ein ganzer scheiß Zentimeter Differenz. Sieht man sogar mit grauem Star.

Kommt schon wieder: Ja was soll ich denn jetzt machen? Aber richtig patzig, als würde ich ihr ganz hart auf den Sack gehen. Aber hey, das ist mein Körper und 200€, soll die Alte mal ihre Arbeit richtig machen. Ich meine, wo sind wir denn hier?

So, leier ihr ihr einen Ultraschall aus den Rippen. Sie war ja der Meinung, dass die Flexi-T jeder Gebärmutter passt und es ein zu klein gar nicht gibt und ein Ultraschall deshalb keinen Sinn machen würde.

Oh Wunder, was kam bei dem Ultraschall raus? Meine Gebärmutter ist nur 3cm lang, deshalb kommt die Flexi-T nicht in Frage.

Frag ich, was es für Alternativen gibt. Hat sie auch keinen Plan von. Also schlag ich ihr die Multiload short vor. Ich wusste noch ganz dunkel, dass sie unter 3cm war. Da ist sie nicht mal in der Lage, über Google die Länge herauszufinden und ich muss über das Handy mitgucken.

Dann hat sie mir ein Rezept für die Multoload Short ausgestellt und ich soll mich melden, wenn ich meine Periode habe.
Wer so doof ist und gar nichts richtig weiß oder richtig kann - Krawattte wie ein Schuhkarton - wer soll da richtig arbeiten können? Ich weiß nicht, ob ich sie mir bei ihr einsetzen lasse. Die ist ja schlimmer ein Meter Feldweg. Alter.

Das ist mir vor 8 Jahren nicht aufgefallen, dass sie so unsympathisch und unfähig ist.
Ich sag ja, wenn man nicht selber mit aufpasst, kriegt man am Ende irgendeine Scheiße, weil die keinen Plan von dem haben, was die da machen.
Deshalb vertraue ich solchen Geschichten "schwanger trotz Spirale" nicht. Wenn da so ähnliche Experten am Werk waren, wundert mich das ganz und gar nicht.

Na da freu ich mich ja auf meinen Termin mit ihr. :lol: ich hab aber auch von solchen Reaktionen von ihr gelesen. Dass sie bei manchen wohl pampig war. Andere finden sie wiederum total nett. Dass sie sich mit den Spiralen nicht auskennt, find ich schon etwas komisch :shock:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: gynefix
BeitragVerfasst: 21 Apr 2016 20:17 
Mod
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 29 Okt 2002 18:54
Beiträge: 30758
Wohnort: Jahrmarkt der Nacht, Büdchen 666
Ständig brauner Schleim, ein paar Tage ist Ruhe, dann fängt es wieder an. Blutung war ganz normal, keine Beschwerden, die Gynefix liegt so wie sie sollte und trotzdem ständig dieser braune Schleim. Hmpf. Abwarten und Tee trinken ...

_________________
Ich leide nicht an Realitätsverlust. Ich genieße ihn.

http://sir-douglas-und-ich.blogspot.de/


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: gynefix
BeitragVerfasst: 02 Jun 2016 09:33 
:hallo:

hab die Gynefix ja mittlerweile bereits fast 6 Monate :shock: ging die Zeit schnell. Aber nun mag meine Periode nicht kommen. :x Bisher kam sie immer so was von pünktlich, fast wie unter der Pille. Im April war's um den 27.4. rum und nun ist immer noch tote Hose :o Sonst hatte ich auch immer Anzeichen, dass es mit Schmierblutungen anfing.
Wäre ja auch zu schön gewesen, wenn das jetzt immer so geblieben wäre, dass man sich so drauf verlassen konnte, wann die Tage kommen... lag das wohl noch an den restlichen Hormonen im Körper? Eigentlich will ich auch keinen Test machen...denn dieser Gedanke.. :| es muss doch alles gut sein! Was meint ihr?
Übrigens habe ich auch echt schlimme Haut für meine Verhältnisse bekommen. Vor allem am Dekoltee habe ich Pickel, wie ich sie nie in meinem Leben gehabt habe. Ich hoffe bis zum Sommerurlaub pendelt sich das wieder ein :twisted:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: gynefix
BeitragVerfasst: 02 Jun 2016 10:11 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 23 Jul 2007 20:32
Beiträge: 12171
Wohnort: FFM
Der Eisprung kann sich immer mal wieder ohne jeden Grund um bis zu 10 Tage verschieben! :)

Im NFP-Forum haben selbst Frauen mit 30 Zyklen a 27 Tage mal einen Ausreißer von 45 Tagen dabei. Das ist vollkommen normal.

Wenn du dir trotzdem Sorgen machst, kann ich dir NFP/Sensiplan zur Beobachtung ans Herz legen. Hier weiß man immer sofort, wann der Eisprung war, ob man schwanger ist und wann man seine Periode bekommt. Vollkommen kostenlos. Du brauchst nur ein Thermometer und einen Finger.

Die Regeln sind kinderleicht und es ist nicht mehr Aufwand, als sich die Zähne zu putzen.

_________________
Helft uns, das Urlaubssparschweinchen zu füllen und besucht mich auf ebay - ich hab Gameboy Spiele :mrgreen:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: gynefix
BeitragVerfasst: 02 Jun 2016 17:00 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 04 Mai 2014 07:38
Beiträge: 318
Soo, meine liegt jetzt seit vier Jahren. Die Praxis wollte eigentlich, dass ich nach 4,5 Jahren eine neue kriege. Aber hält sie laut Hersteller nicht fünf Jahre? Meint ihr, ich muss wirklich nach 4,5 Jahren eine neue legen lassen? Da ist doch bestimmt eh Puffer drin. Habe sie im Mai 2012 gekriegt und würde sie eigentlich erst nächstes Jahr austauschen (klingt wie bei 'nem Auto :lol: ) lassen wollen, vielleicht dann so im März... oder ist das zu heikel?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: gynefix
BeitragVerfasst: 02 Jun 2016 17:18 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 23 Jul 2007 20:32
Beiträge: 12171
Wohnort: FFM
Sehe ich auch so. Aktuell läuft die Zulassungsstudie für 10 Jahre. Das ist auf jeden Fall noch ein großzügiger Puffer drin!

Wenn ich ehrlich bin, würde ich sie sogar länger liegen lassen als 5 Jahre! :oops:

_________________
Helft uns, das Urlaubssparschweinchen zu füllen und besucht mich auf ebay - ich hab Gameboy Spiele :mrgreen:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: gynefix
BeitragVerfasst: 02 Jun 2016 17:25 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 04 Mai 2014 07:38
Beiträge: 318
Krass, 10? Gilt das für die ab jetzt entwickelten oder auch für die von damals?
Ja, der Puffer muss echt relativ groß sein. Was soll eigentlich genau kaputt gehen? :gruebel:
Dieses Jahr ist schon so teuer (Urlaub gebucht :angel: ), da brauch ich nicht noch Geld für eine neue ausgeben :lol: Also nächstes Jahr.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: gynefix
BeitragVerfasst: 02 Jun 2016 17:43 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 23 Jul 2007 20:32
Beiträge: 12171
Wohnort: FFM
Genau dasselbe Modell! Die war erst nur 3 Jahre zugelassen, zumindest die Mini. Man wusste damals nicht so genau, wie lange die Ionen reichen. Die werden wohl immer weniger, je mehr das Kupfer oxidiert oder so - aber frag nicht mich! Ich war immer der Chemie 0 Punkte Kandidat! :lol:

Würde sie liegen lassen. Der PI wird nicht dramatisch höher.

_________________
Helft uns, das Urlaubssparschweinchen zu füllen und besucht mich auf ebay - ich hab Gameboy Spiele :mrgreen:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: gynefix
BeitragVerfasst: 02 Jun 2016 18:54 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 28 Apr 2005 15:25
Beiträge: 4296
So, ich lese hier gerade quer und wollte eigentlich mal bei meinem FA nachfragen bzgl. Spirale. Aber irgendwie find ich Minush`s Beitrag jetzt nicht aufbauend :shock: :|

_________________
Bild25.5.1953-15.3.04Bild
Bedenkt:Den eignen Tod, den stirbt man nur;
doch mit dem Tod der anderen muss man leben.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: gynefix
BeitragVerfasst: 03 Jun 2016 08:13 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 23 Jul 2007 20:32
Beiträge: 12171
Wohnort: FFM
Wunschdenken, solange du keine zu kleine Gebärmutter hast (das kommt selbst bei Frauen, die noch nicht geboren haben, unglaublich selten vor), bist du von meinem Beitrag nicht betroffen.

Unfreundliche Menschen gibts leider überall :lol:

_________________
Helft uns, das Urlaubssparschweinchen zu füllen und besucht mich auf ebay - ich hab Gameboy Spiele :mrgreen:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: gynefix
BeitragVerfasst: 08 Jun 2016 12:17 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 04 Mai 2009 21:14
Beiträge: 540
Ich hab das Projekt Gynefix jetzt auch erst mal auf Eis gelegt. :roll: Finanziell bekomme ich es gerade eh nicht hin.
Hatte ein Telefonat mit Frau Sandstede und fand es so lala. Eigentlich sollte es ein Beratungsgespräch sein und sie fragte, ob ich das Infoblatt, das ich von ihr per Email bekommen habe, gelesen hätte. Das bejahte ich und dann war auch schon Ruhe auf der anderen Leitung. Ich habe dann noch einige Fragen gehabt, die sie mir mehr oder weniger freundlich beantwortete. Ich hatte auch das Gefühl, dass sie nebenbei irgendwas macht.
Als ich dann sagte, dass ich meine Pille auch öfters vergesse, hat sie sich darauf total eingeschossen und meinte, dann wäre ja eine Hormonspirale besser. Ja, aber Hormone wollte ich ja nicht mehr. Ja es gibt ja gar keinen Anlass dazu. Vor allem, weil ich die Pille ja gegen meine Akne (mit 13 Jahren) bekommen hatte :roll: , wäre ja ein Grund sie zu behalten. Und zwischendrin hab ich sie akustisch ein mal falsch verstanden und wiederholte es so, wie ich es verstanden hatte, da meinte sie "jetzt lügen Sie sich aber in die eigene Tasche. Nene, so ist das nicht".... äh ja sorry :roll:
Gut fand ich aber, dass sie mir da keinen Druck gemacht hat, jetzt einen Termin zu machen oder so. Sie meinte dann, dass ich es mir in Ruhe überlegen soll und dann einfach noch mal anrufe.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1519 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 98, 99, 100, 101, 102  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de