Kummerkasten

Loveletters4you || Kummerkasten-Chat || Romantikecke
Aktuelle Zeit: 23 Nov 2017 14:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: pille absetzen, da "kein bedarf"?
BeitragVerfasst: 25 Sep 2015 18:06 
Ich werde jetzt ab Montag meine Pille absetzen. Bin es endgültig leid. Bei östrogenhaltigen Pillen bekomme ich starke Kopfschmerzen, bei reinen Gestagenpillen gehe ich tierisch auseinander und hab extrem trockene Schleimhäute.
Theoretisch habe ich Bedarf, aber ich denke momentan über die Gynefix bzw. Spirale nach (allerdings möchte ich erstmal wieder eine normale Periode haben).


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: pille absetzen, da "kein bedarf"?
BeitragVerfasst: 19 Okt 2015 17:29 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 11 Mai 2004 16:23
Beiträge: 7859
Wohnort: Bremerhaven, 29
also auch mein zweiter zyklus kam ziemlich pünktlich. ich bin echt überrascht, muss ich sagen. meine tage waren etwas schwächer als beim letzten mal. meine haut ist nur unwesentlich schlimmer geworden.
irgendwie warte ich noch auf das dicke ende, was da kommen muss :D immerhin habe ich ja sehr viele jahre lang die pille genommen.

_________________
Wenn das Leben einfach wäre, wäre es ja langweilg! Oder nicht??

BildBild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: pille absetzen, da "kein bedarf"?
BeitragVerfasst: 03 Nov 2015 18:14 
Soo, meine Wochen ohne Pille sind rum. Zu Beginn hatte ich eine Abbruchblutung und ein paar Tage später Zwischenblutungen, die eigentliche Periode kam aber ziemlich pünktlich und gar nicht sooo heftig wie gedacht, Dauer war auch ok (4 Tage, davon 2 schwach), keine Unterleibsschmerzen. "Nebenwirkungen" durchs Absetzen: Gewichtszunahme (+2kg, allerdings hab ich ungefähr zeitlich mit dem Absetzen auch mit intensiveren Sporteinheiten angefangen, daher kann es vielleicht auch etwas Muskelmasse sein), etwas schlechtere Haut (fettiger und am Zyklusanfang vermehrt Pickelchen/Mittesser). Die fettige Haut hab ich aber mit Heilerde sehr gut im Griff. Fazit bisher: Trotz Gewichtszunahme (eine Abnahme wäre mir natürlich lieber gewesen), fühle ich mich weniger aufgeschwemmt und insgesamt besser.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: pille absetzen, da "kein bedarf"?
BeitragVerfasst: 04 Nov 2015 20:37 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 11 Mai 2004 16:23
Beiträge: 7859
Wohnort: Bremerhaven, 29
alter.... bekommt man, nachm absetzen der pille, mehr lust auf sex?

_________________
Wenn das Leben einfach wäre, wäre es ja langweilg! Oder nicht??

BildBild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: pille absetzen, da "kein bedarf"?
BeitragVerfasst: 04 Nov 2015 20:44 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 06 Sep 2011 13:29
Beiträge: 2874
Wohnort: Wien
Zauberwürfel hat geschrieben:
alter.... bekommt man, nachm absetzen der pille, mehr lust auf sex?


JAP!! :wirr:

_________________
Zukunft ist etwas, das die meisten Menschen erst lieben, wenn es Vergangenheit geworden ist.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: pille absetzen, da "kein bedarf"?
BeitragVerfasst: 04 Nov 2015 20:55 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 11 Mai 2004 16:23
Beiträge: 7859
Wohnort: Bremerhaven, 29
ich dreh zur zeit echt am rad :(
schön ist das nicht.
bin seit zweieinhalb jahren single und seit fast nem jahr ohne sex
:cry:

_________________
Wenn das Leben einfach wäre, wäre es ja langweilg! Oder nicht??

BildBild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: pille absetzen, da "kein bedarf"?
BeitragVerfasst: 05 Nov 2015 08:36 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 12 Aug 2008 13:14
Beiträge: 878
Oja, das kann ich Bestätigen. Ist aber auch Zyklus abhängig. Ich glaub um den Eisprung rum hab ich mehr Lust auf Sex. :roll:

_________________
If you don´t life for something
you´ll die for nothing.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: pille absetzen, da "kein bedarf"?
BeitragVerfasst: 05 Nov 2015 16:22 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 11 Mai 2004 16:23
Beiträge: 7859
Wohnort: Bremerhaven, 29
ohja, panter, das ist mir auch aktuell aufgefallen!!!

_________________
Wenn das Leben einfach wäre, wäre es ja langweilg! Oder nicht??

BildBild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: pille absetzen, da "kein bedarf"?
BeitragVerfasst: 10 Nov 2015 15:01 
Offline

Registriert: 29 Mai 2008 07:48
Beiträge: 1159
bin seit nem jahr pillenfrei und kann es dir nur sehr sehr sehr empfehlen, gerade, wenn du sie nicht wirklich brauchst!

meine veränderungen nach dem absetzen:

- 2 wochen übel haarausfall direkt nach der ersten blutung, dann nichts mehr
- grössere schmerzen am 1. tag der periode, lässt sich aber mit einer einzigen schmerztablette oder teilweise auch nur bettflasche super beheben.
- pickel: haben definitiv zugenommen, ABER das ist A: extrem zyklusabhängig und B: ernährungsbedingt. Ich merke sofort, wenn ich zu fettig gegessen habe oder so - aber das war auch wieder motivation, mich gesünder zu ernähren :D

+ weiterhin superpünktliche zyklen
+ in der mitte des zyklus der abgang eines schleimpfropfs (lustiges teil :D )
+ bewusstes wahrnehmen meines körpers, bspw. empfinden, eisprung, lust auf sex etc.
+ vermehrt schleimbildung (hatte ich irgendwie auf pille nicht so, oder nicht bewusst!), fühlt sich aber viel natürlicher an!
+ viel mehr lust auf sex, vor allem um den eisprung rum
+ bin stimmungsmässig nicht mehr unter einer käseglocke, "immer gleich mit ausreissern nach unten", sondern habe wieder emotionen! :mrgreen:
+ habe abgenommen und fühle mich irgendwie leichter und "sauberer"

fazit: ich habe es noch keine sekunde bereut, das kleine ding abzusetzen. allenfalls mal etwas, wenn wieder ein paar pickel spriessen. ansonsten fühle ich mich sehr viel besser und selbstbestimmter. jetzt weiss ich, wann ich schwanger werden kann und wann nicht und habe wieder einen natürlichen ablauf im körper. das ist schön :hallo:

_________________
Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: pille absetzen, da "kein bedarf"?
BeitragVerfasst: 23 Jan 2016 20:00 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 11 Mai 2004 16:23
Beiträge: 7859
Wohnort: Bremerhaven, 29
also nach etwa nem halben jahr ohne ist mein zyklus immer noch sehr pünktlich, was ich nie gedacht hätte! ich habe nur ne shwache blutung, was sehr angenehm ist ;) da war sie mit pille stärker und schmerzhafter ;)
und es ist so angenehm, nicht dauernd an diese blöde uhrzeit denken zu müssen ;)

ich glaube, meinene eisprung merke ich auch, lust auf sex ist auch viel mehr vorhangen (nur leider kein mann dazu :( )...... pickel bekomm ich auch wohl eher ernährungsabhängig, glaube ich...... stimmung... joar schwankt, die ist aber bei mir generell immer eher negativ.......

_________________
Wenn das Leben einfach wäre, wäre es ja langweilg! Oder nicht??

BildBild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: pille absetzen, da "kein bedarf"?
BeitragVerfasst: 28 Jan 2016 11:23 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 14 Sep 2005 07:59
Beiträge: 2421
Wohnort: Österreich
ich reih mich hier mal ein :mrgreen: hab heute die letzte pille nach 13 jahren einnahme genommen...
ich hoffe, die pünktlichkeit und die schwache blutung bleiben, das habe ich genossen.

_________________
~~ „Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.“ ~~


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: pille absetzen, da "kein bedarf"?
BeitragVerfasst: 15 Feb 2016 12:34 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 14 Sep 2005 07:59
Beiträge: 2421
Wohnort: Österreich
tag 9 ohne pille: zwischenblutung mit leichten regelschmerzen :?

_________________
~~ „Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.“ ~~


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: pille absetzen, da "kein bedarf"?
BeitragVerfasst: 29 Feb 2016 14:09 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 14 Sep 2005 07:59
Beiträge: 2421
Wohnort: Österreich
mit pille hätte ich gestern die blutung bekommen sollen. noch merk ich nix davon, dass etwas kommen sollte...

_________________
~~ „Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.“ ~~


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: pille absetzen, da "kein bedarf"?
BeitragVerfasst: 04 Mär 2016 08:44 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 14 Sep 2005 07:59
Beiträge: 2421
Wohnort: Österreich
mit zwei tagen verspätung ist meine erste blutung ohne pille gekommen :D allerdings etwas schmerzhaft... dafür hat sie nur 3 tage gedauert... bin gespannt wie es weiter geht

_________________
~~ „Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.“ ~~


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: pille absetzen, da "kein bedarf"?
BeitragVerfasst: 25 Mär 2016 11:25 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 11 Mai 2004 16:23
Beiträge: 7859
Wohnort: Bremerhaven, 29
und wie gehts euch so?
ich hab meine tage immer ziemlich pünktlich, also so mit zwei drei tagen schwankung, aber das finde ich nicht schlimm. außerdem sind sie ziemlich schwach und nicht so schmerzhaft, was ich persönlich gar nicht so schlimm finde ;)
ich bin bis jetzt weiterhin positiv überrascht ;)

für mich stellt sich gerade nur die frage, womit verhüten, wenns wieder zu ner beziehung kommt? dauerhaft kondome finde ich doof. ich glaub, da ist mal n gespräch mit der frauenärztin fällig oder ich wühl mich durch den gynefix-thread;)
wie handhabt ihr das, wenn ich mal so indiskret fragen darf? ;)

_________________
Wenn das Leben einfach wäre, wäre es ja langweilg! Oder nicht??

BildBild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de