Kummerkasten

Loveletters4you || Kummerkasten-Chat || Romantikecke
Aktuelle Zeit: 21 Nov 2017 14:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: kein Zyklus auch Jahre nach Essstörung
BeitragVerfasst: 28 Sep 2016 20:18 
Da sich hier im Forum viele mit Verhütung, Menstruation etc. ganz gut auskennen, wollte ich mal nach ein paar Meinungen fragen. Ich bin 26 und hatte noch nie einen regelmäßigen, natürlichen Zyklus. Irgendwie nagt das aus verschiedenen Gründen an mir (kann ich überhaupt irgendwann mal Kinder kriegen? Was ist falsch mit meinem Körper?). Ich habe das ganze auch schon bei meiner FA angesprochen, aber irgendwie kam da nicht der erhoffte Input ("wenn es mal aktuell wird mit Kinderwunsch, kann man sich das ja mal genauer angucken...") und ich fühle mich nicht wohl damit.

Kurz meine Vorgeschichte:

Ab 12 Jahren sehr unregelmäßige Periode,
ab 16 Pille (Marvelon), darunter regelmäßige Blutung,
mit 17 zu viel abgenommen (Essstörung, Rand Magersucht, tiefster BMI etwa 17). Trotz Pille blieben die Blutungen aus, habe dann abgesetzt. Die schlimmste Phase ging etwa 1 Jahr, dann habe ich langsam wieder etwas zugenommen.
Nach etwa 1,5 Jahren hatte ich das ganze wieder im Griff und habe seitdem einen BMI von etwa +/- 19,5. Ich nehme allerdings immer noch Sertralin (Depressionen) und habe auch derzeit keine Hoffnung, es bald absetzen zu können.
Mit etwa 19 habe ich wieder angefangen die Pille zu nehmen (verschiedene, u.a. Qlaira, Belara, derzeit Zoely). Keinerlei Blutung. Zwischendurch habe ich mal 1/2 Jahr die Pille ausgesetzt, um zu gucken was passiert - nichts. Ich wollte auch mal die Gynefix einsetzen lassen, davon hat mir ein FA abgeraten weil er meinte, dass ich dann trotzdem Hormone nehmen müsste wegen Osteoperose etc.
Die Zoely ist bekannt, das einige Frauen keine Blutung unter ihr haben. Meine derzeitige FA meinte auch, ich hätte eine sehr dünne Schleimwand in der Gebärmutter, aufgrund Zoely nicht ungewöhnlich.

Ich bin in einer festen Beziehung, Kinder stehen aber in den nächsten Jahren eigentlich nicht auf dem Plan. Trotzdem würde ich mich gerne mal wieder als Frau fühlen. Außerdem fühle ich mich mit Pille aber auch nicht richtig wohl. Die ganzen Hormone über Jahre + SSRIs sind ja wahrscheinlich auch nicht so toll.
Habt ihr Tipps? Würdet ihr die Pille nochmal länger als 1/2 Jahr aussetzen? Ich gehe in drei Wochen zur FA Routineuntersuchung und werde es auch nochmal ansprechen, aber vielleicht hat ja jemand einen Tipp oder eine Idee.

Liebe Grüße
Lily

Ps.: Hab es mal in den Gesundheitsbereich gepackt, wenn es besser in einen anderen passt gerne verschieben.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: kein Zyklus auch Jahre nach Essstörung
BeitragVerfasst: 30 Sep 2016 10:10 
Mod
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 29 Okt 2002 18:54
Beiträge: 30756
Wohnort: Jahrmarkt der Nacht, Büdchen 666
Ich war so frei und habe deinen Thread hierhin verschoben. :D

Deine ausbleibende Periode wird seine Gründe haben und ich würde das an deiner Stelle jetzt schon angehen und nicht erst, wenn der Kinderwunsch aktuell wird. Warum die Blutung ausbleibt kann so viele Gründe haben, vielleicht wäre ein Checkup mit verschiedenen Stationen (Schilddrüse, Hormonstatus [wofür du die Pille abgesetzt haben musst für einen bestimmten Zeitraum, wenn ich mich richtig erinnere], etc.) keine schlechte Idee. Gerade Termine bei Fachärzten sind mit langen Wartezeiten verbunden, erkundige dich am besten jetzt schon welche Ärzte empfohlen werden und mach Termine, da du sicherlich einige Monate auf einen Termin warten musst.

Was ich nicht ganz verstehe ist, was die Pille mit Osteoporose-Prophylaxe zu tun haben soll? Die Dreimonatsspritze steht im Verdacht (oder es wurde sogar bewiesen, weiß ich nicht mehr), dass sie die Knochendichte bei jungen Frauen beeinträchtigt. Das würde ich mir näher von deinem Arzt erklären lassen, bzw. an dieser Stelle kann ich dir nur raten dir einen anderen Arzt zu suchen. Mit dem was du hier schilderst, kriege ich kein sonderlich gutes Bild von ihm/ihr und würde mich nach einer Alternative umsehen.

Wenn du die Pille aus gesundheitlichen Gründen nicht brauchst, setz sie ab. Ich habe das vor knappen 6 Jahren getan und könnte glücklicher nicht sein. Man bedenke, dass die Pille in über 100 Vorgänge im Gehirn eingreift, von den ganzen Nebenwirkungen mal abgesehen. Ich will sie nicht verteufeln, keineswegs, aber sie über den grünen Klee loben nun wiederum auch nicht. Es ist ein Medikament und mit Medikamenten sollte man grundsätzlich vorsichtig sein.

Nach Absetzen der Pille kann es dauern, bis sich der Körper wieder im Einklang mit sich selbst befindet. 6 Monate sind da durchaus normal, manche Frauen haben nach 9 Monaten noch keine Blutung gehabt. Da die Zoely für die ausgedünnte Schleimhaut bekannt ist und du sie nimmst, könnte es wirklich an ihr liegen, dass du keine Abbruchblutung hast. Denn nichts anderes passiert in den Pillenpausen, das ist kein natürlicher Zyklus, die Blutung wird durch den plötzlichen Hormonentzug in Gang gesetzt. Diese Abbruchblutung kann ausbleiben, auch unter Einnahme anderer Pillen. Dein Zyklus unter der Marvelon sagt demnach überhaupt nichts aus.

Dein Körper und deine Gesundheit sollten es dir Wert sein Schritte zu unternehmen und das Ausbleiben zu klären. :hallo:

_________________
Ich leide nicht an Realitätsverlust. Ich genieße ihn.

http://sir-douglas-und-ich.blogspot.de/


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: kein Zyklus auch Jahre nach Essstörung
BeitragVerfasst: 01 Okt 2016 05:24 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 23 Jul 2007 20:32
Beiträge: 12171
Wohnort: FFM
Nach der Pille dauert es bis zu 13 Monate, bis sich der Zyklus wieder reguliert hat. Manche Frauen warten sogar mehrere Jahre.

Osteoporose Risiko sehe ich da keins.

_________________
Helft uns, das Urlaubssparschweinchen zu füllen und besucht mich auf ebay - ich hab Gameboy Spiele :mrgreen:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: kein Zyklus auch Jahre nach Essstörung
BeitragVerfasst: 03 Okt 2016 14:57 
Ein unregelmäßiger Zyklus kann sehr viele Ursachen haben. Es muss in deinem Fall noch nicht mal an der Essstörung liegen, wobei das natürlich auch ein Faktor ist.

Um erstmal zu sehen, was überhaupt los ist, solltest du die Pille absetzen, bzw. generell auf hormonelle Verhütung einige Zeit verzichten. Mindestens 6 Monate wäre mein Tipp. Denn mit Pille hast du sowieso keine Ahnung, was mit deinen Hormonen oder dem Zyklus los ist, da eh alles künstlich gesteuert wird.

Wenn du dann mal so 3-4 Monate hormonfrei bist, dann empfehle ich dir einen Termin beim Endokrinologen. Das ist der Facharzt, der deinen Hormonstatus untersucht. Dann kann man mal weiterschauen. Du könntest z.B. auch an PCO leiden oder einfach andere Hormonprobleme haben, z.B. mit der Schilddrüse, die man unter Umständen sehr leicht wieder ausgleichen kann. Das Absetzen der Pille kannst du zusätlich beispielsweise mit Zyklustees begleiten. Das hilft generell dabei, den Hormonhaushalt auszugleichen. Ich hatte z.B. den Zykluszaubertee und fand den sehr hilfreich.

Selbst Frauen mit unregemäßigem Zyklus können selbstverständlich schwanger werden - auch auf natürliche Weise. Da gibt es z.B. die symptothermale Methode, mit der du deinen Zyklus beobachtest und selbst siehst, wann du einen Eisprung hast und fruchtbar bist. Wenn du dies nur alle 3 Monate bist, ist die Chance natürlich geringer, aber nicht unmöglich. Also selbst da musst du dir jetzt noch keine Gedanken machen.

Also: Pille absetzen, dann Hormonspiegel machen lassen und dann erstmal gucken was Sache ist und danach Lösungen suchen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de