Kummerkasten
http://www.loveletters4you.de/board/

informationen zur sexualität und andere fragen
http://www.loveletters4you.de/board/viewtopic.php?f=42&t=45274
Seite 1 von 1

Autor:  der Alex [ 02 Mär 2006 21:31 ]
Betreff des Beitrags:  informationen zur sexualität und andere fragen

unter diesem link findet ihr sehr ausführlich und gut beschrieben antworten auf eine menge fragen die den bereich sexualität umfassen.

http://www.sexwoerterbuch.info/index.html

Autor:  Sugar [ 18 Mai 2006 20:55 ]
Betreff des Beitrags: 

und hier ein Link für do it yourself.


http://schoeneronanieren.de/

Autor:  Sugar [ 12 Nov 2006 20:48 ]
Betreff des Beitrags: 

Ab wann darf ich Sex haben, wer darf mit wem in welchen altersstufen...

http://piology.org/dtl/recht.html

Autor:  *Kleine Elfe* [ 11 Mai 2007 15:40 ]
Betreff des Beitrags:  Wenn du an Liebe denkst, denk an Planet-Liebe.de ;)

Stellungen und vieles mehr :)

http://www.Planet-Liebe.de

Autor:  teddy [ 19 Aug 2007 17:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: informationen zur sexualität und andere fragen

Infos zum Thema AIDS
http://www.check-your-lovelife.ch/stopaids/#/de

Autor:  Lebkuchen *-* [ 12 Sep 2007 19:25 ]
Betreff des Beitrags:  Tipps zum Blasen - Fellatio

Jemandem einen blasen bedeutet, den Penis des Jungen mit dem Mund, den Lippen, der Zunge, etc. zu stimulieren. Es hat also nichts mit dem tatsächlichen Blasen zu tun, dass du bei einer zu heißen Suppe machst. Weitere Ausdrücke dafür sind: Intime Küsse, Mundfick, Oralsex, Fellatio (vom lateinischen „fellare“ – saugen, lutschen).
Gängige englische Ausdrücke sind: Blow Job (B.J.), give head, deep throat

Wies geht:
Eine Art, den Penis zu stimulieren ist das Gleiten: bewege deinen Mund auf und ab, entlang des Schachts seines Penis.
Umfasse die untere Hälfte des Penis mit deiner Hand und bedecke deine Zähne mit deinen Lippen.
Forme mit deinen Lippen einen Ring um die Eichel des Penis.
Gleite den oberen Teil des Penis auf und ab; bewege dich nach unten hin, so weit dies komfortabel ist. Du kannst auch den ’Ring’ verwenden.
Benütze viel Speichel damit dein Mund gut den Penis entlang gleitet. Das fühlt sich besser an und beugt Hautreizungen vor.
Während du den Penis gleiten läßt, kannst du ihn sowohl mit deinen Lippen stimulieren als auch darauf lutschen.
Erhöhe das Tempo, sobald dein Partner mehr und mehr in Erregung gerät und behalte dann einen gleichmäßigen Rhythmus bei, sodass er seinen Höhepunkt erreichen kann.

Tipps`n Tricks:
Umfasse den unteren Teil des Penisschachtes mit einer Hand. Somit kannst du kontrollieren, wie tief du den Penis in deinen Mund einführst. Andernfalls kann ein plötzlicher Stoß deine Kehle blockieren was eine ziemlich unangenehme Mundsperre verursachen kann.
Das wichtigste beim Blasen ist das Saugen und Lecken des Penis. Konzentriere dich auf die empfindlichsten Teile des Penis.
Es macht nichts, wenn du geiferst; Speichel ist ein natürliches Schmiermittel. Befeuchte deine Lippen und die Zunge zusätzlich mit Speichel. Du kannst mit einem langen, sehr nassen Lecken von seinen Hoden bis zu seiner Eichel beginnen.
Stülpe deine Lippen über deine Zähne. Die meisten Jungs mögen es nicht, wenn sie das Kratzen der Zähne spüren.

Stellungen:

Bei der einfachsten und wirksamsten Stellung befindest du dich gegenüber deines Partners bevor du mit dem Blasen beginnst. Während er steht, sitzt oder auf seinem Rücken liegt, kniest oder sitzt du zwischen seinen Beinen.
Bei einer eher passiven Stellung liegst du auf dem Rücken, während dein Partner über dir kniet und mit seinem Penis in deinen Mund eindringt. Diese Stellung ermöglicht dir jedoch weniger Kontrolle und Abwechslung.
Eine etwas schwierigere Stellung ist die Stellung 69.

Abwechslung ist sehr wesentlich: Das Saugen und Lecken kann auf verschiedene Arten und an vielen Stellen geschehen; der Penis kann unterschiedlich festgehalten werden; dein Kopf in verschiedene Richtungen gedreht werden.
Frag deinen Partner, was er mag; sei nicht zu schüchtern dabei. Jungs haben verschiedene Vorlieben. Vergiß nicht, guter Sex und gute Verständigung gehören zusammen. Achte außerdem gut auf seine Körpersprache.
Benutze deine Hände um seine Empfindungen zu vergrößern. Du kannst während des Blasens seine Hoden massieren, seine Brustwarzen kneifen oder seinen After streicheln.
Verwende deine Hände, wenn das Blasen mit dem Mund zu ermüdend wird. Wenn du während des Blasens bereits deine Hände gebrauchst, ist der Übergang von Mund auf Hand kaum bemerkbar.
Denke auch an deine eigenen Empfindungen. Verwende die Eichel des Penis wie einen Lippenstift und fühle, wie weich ihre Haut ist.

Spiel mit ihm:
Wenn du deinen Freund etwas necken willst, machst du dich nicht gleich an den Penis ran. Beginn zuerst mit dem Streicheln seiner Beine, des Pos und der Schenkel. Dadurch wird er nach mehr verlangen ...
Necke ihn indem du während des Küssens seines Körpers ganz plötzlich kurz damit aufhörst. Durch das Hinausschieben seines Orgasmus – vorausgesetzt es geschieht sorgfältig und gut - wird sein Orgasmus letztendlich intensiver werden.
Erhöhe das Tempo sobald dein Partner mehr und mehr in Erregung gerät. Ändere jedoch nicht deine Position oder den Rhythmus, wenn er schon nahe dem Orgasmus ist.
Nach dem Orgasmus ist der Penis normalerweise zu empfindlich für Berührungen; setze deshalb die Stimulation nicht fort.

Fellatio ist keine sichere Art von Sex. Es bringt Gefahren sexuell übertragbarer Krankheiten mit sich. Wenn du also nicht genau weisst, ob dein Partner eine Geschlechtskrankheit hat, verwende dann ein Kondom (mit Geschmack) ohne Gleitmittel.



Quelle

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/