Kummerkasten

Loveletters4you || Kummerkasten-Chat || Romantikecke
Aktuelle Zeit: 20 Nov 2017 18:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kündigung ohne triftigen Grund...?
BeitragVerfasst: 28 Jan 2016 18:41 
Hey Leute,

vielleicht könnt ihr mir helfen.
Meiner Mutter wurde heute gekündigt. Sie ist seit fast 2 Jahren stellvertretende Filialleitung, hat den Laden aber mehr oder weniger alleine geschmissen und ihr ganzes Herzblut reingesteckt, da die Filialleitung nichts taugt und alles auf ihren Schultern abgeladen hat. Sie versteht sich auch super mit ihren Kolleginnen. Sie hatte ein schweres Jahr hinter sich und war jetzt auch 3 Wochen krank geschrieben, aber letzteres lag auch daran, dass sie sich so für diese Firma aufgearbeitet hat. Das Weihnachtsgeschäft hat sie alleine gewuppt, da die Filialleitung krankgeschrieben war.

Ihr wurde gekündigt, da die Chefs seit einem halben Jahr nicht mehr mit ihrer Leistung zufrieden sind und ihre Kolleginnen angeblich gesagt haben, dass man mit ihr nicht reden kann etc. Aber die haben sich ja super verstanden und ihre Kolleginnen verstehen auch nicht, warum ihr jetzt gekündigt wurde (außer die Filialleitung, die aber nur telefonisch zu erreichen und nicht im Laden war).

Ich hab versucht, im Internet was dazu zu finden, aber ich bin gerade einfach so in Rage, weil sie das einfach nicht verdient :cry: Bei einer solchen Kündigung muss doch ein personen-, betriebs- oder verhaltensbedingter Grund vorliegen, oder? Und meiner Meinung nach liegt sowas nicht vor. Sie hat auch keine Abmahnung bekommen. Aber ich kenn mich auch nicht wirklich aus mit sowas, vielleicht gibt es ja Experten unter euch?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kündigung ohne triftigen Grund...?
BeitragVerfasst: 30 Jan 2016 16:14 
Mod
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 09 Jul 2004 18:59
Beiträge: 11612
Ja, das Kündigungsschutzgesetz verlangt einen verhaltens-, personen- oder betriebsbedingten Grund für eine wirksame Kündigung. Das Gesetz ist anwendbar ab einer Betriebsgröße von 10 Arbeitnehmern.

Wenn Deine Mama also meint, dass sie zu Unrecht gekündigt wurde, sollte sie Kündigungsschutzklage erheben. Dafür hat sie 3 Wochen Zeit, keinen Tag länger. Man sollte also schnell handeln.

Man kann hier in einem Forum unmöglich so einen Fall beurteilen. Wenn sie zu Unrecht gekündigt wurde, solltet Ihr möglichst sofort einen Anwalt für Arbeitsrecht aufsuchen. U.U. kann sie ja Beratungs- oder Prozesskostenhilfe beantragen, das würde der Anwalt ihr dann auch raten und ggf. in die Wege leiten.

Um die Rechtmäßigkeit einer Kündigung beurteilen zu können, braucht man alle Details des Falls, den Arbeitsvertrag, Infos zum Betrieb etc. Das kann man hier nicht gewährleisten. Und es bringt auch nichts, denn eine Kündigung lässt sich nicht einfach zurücknehmen. Dazu müsste Deine Mama Klage erheben und ggf. wiedereingestellt werden. Also sucht doch mal im Netz nach einem Anwalt für Arbeitsrecht und sagt ihm, dass es ggf. um eine Kündigungsschutzklage geht. Dann weiß er, dass er u.U. schnell handeln muss.

_________________
Bild
Il faut avoir l'esprit dur et le cœur tendre.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de