Kummerkasten

Loveletters4you || Kummerkasten-Chat || Romantikecke
Aktuelle Zeit: 19 Nov 2017 10:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zuschlag statt Gehaltserhöhung - bin verwirrt :(
BeitragVerfasst: 05 Mär 2016 14:19 
Hallo an Alle! :wink:

Ich bin eigentlich hier registriert, möchte aber dieses Thema als Gast posten.


Ich bräuchte Hilfe wegen meiner Gehaaltsabrechnung:
Ich habe mit meinem Chef eine Gehaltserhöhung besprochen. Nun steht aber auf der Abrechnung das bisherige Gehalt Summe X und darunter Zuschlag Summe Y (die Summe, dich ich auch mehr bekommen sollte)

Nun bin ich etwas verwirrt, da die bisherigen Erhöhungen einfach auf das vorherige Gehalt addiert wurden. Und dass die Erhöhung separat als Zuschlag aufgeführt ist, lässt mich gerade nicht in Ruhe.

Man muss dazu sagen, dass auf meiner Arbeit das mit dem Gehalt echt total kompliziert ist. Alles Verhandlungssache. Da wird um jeden Cent gefeilscht. Deshalb hab ich auch die Befürchtung, dass durch diese Regelung für mich Nachteile entstehen könnten. Da ich fürchte, dass mein Arbeitgeber jedes Schlupfloch nutzt.

Kann man mir den "Zuschlag" jederzeit streichen? Ich fürchte, ja. Ein Gehalt reduzieren geht sicher nicht so leicht. Vielleicht hält mein Chef sich dadurch noch Optionen offen.
Außerdem hab ich Sorge, wie das bei der Elterngeldberechnung einfließen könnte. Wir möchten nämlich in den nächsten 1-2 Jahren Eltern werden, also werden es auch bald "drauf ankommen lassen".
Ich habe total Sorge, dass das dann am Ende nicht mit einberechnet wird oder dass mein Chef mir den "Zuschlag" streicht, weil ich als Schwangere nurnoch einen Teil der Arbeiten machen kann in meinem Job.

Ich habe vor, ihn darauf anzusprechen. Wollte mir aber vorher noch ein paar Infos/Meinungen einholen.


Ich hoffe, hier kennt sich jemand damit aus und kann mir ein paar Tipps geben.

Vielen Dank schonmal und liebe Grüße
=)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zuschlag statt Gehaltserhöhung - bin verwirrt :(
BeitragVerfasst: 05 Mär 2016 14:37 
Mod
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 09 Jul 2004 19:59
Beiträge: 11612
Also was das Elterngeld betrifft kann ich dich beruhigen... Ich habe auch u.a. eine "Zulage" auf meiner Abrechnung und beim Elterngeld wurde sie mit berücksichtigt, weil sie einfach das ganze Netto zur Berechnung nehmen, egal wie es sich zusammen setzt.
Bei dem Rest würde ich besser auch noch mal nachfragen.

_________________
Bild
Il faut avoir l'esprit dur et le cœur tendre.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zuschlag statt Gehaltserhöhung - bin verwirrt :(
BeitragVerfasst: 05 Mär 2016 17:39 
Ah das ist schonmal sehr erleichternd... Ich hab nämlich gehört, dass Einmalzulagen wie Weihmachts-/Urlaubsgeld nicht gewertet wird.
Vielen Dank, das beruhigt mich jetzt wirklich.

Liebe Grüße :kiss:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zuschlag statt Gehaltserhöhung - bin verwirrt :(
BeitragVerfasst: 04 Apr 2016 12:05 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 05 Dez 2007 20:04
Beiträge: 801
Da ich gerade die Berechnung des Elterngeldes neuprogrammiere:
Es wird das brutto (inkl zulage weihnachtsgeld usw) genommen und ein eigenes netto berechnet, was nicht ganz gleich dem bisherigem netto ist. Also kleine Differenzbeträge sind normal, aber ob es jetzt eine zulage ist oder normalgehalt ist ist egal und wird gar nicht getrennt von einander erfasst.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zuschlag statt Gehaltserhöhung - bin verwirrt :(
BeitragVerfasst: 10 Apr 2016 07:33 
Mod
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 09 Jul 2004 19:59
Beiträge: 11612
Musst du nicht deine Gehaltsabrechnungen eh abgeben? Ich musste selber gar nichts eintragen, was Geld betrifft, sondern die Abrechnungen des Jahres vor der Geburt abgeben. Die Elterngeldstelle hat das dann ausgerechnet. Das werden sie bei schwankendem Gehalt auch ganz normal machen, vermute ich.

_________________
Bild
Il faut avoir l'esprit dur et le cœur tendre.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zuschlag statt Gehaltserhöhung - bin verwirrt :(
BeitragVerfasst: 10 Apr 2016 20:28 
Mod
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 09 Jul 2004 19:59
Beiträge: 11612
Wenn ich mich nicht irre, November 2015 bis Oktober 2016. Das entspricht 12 Monate vor der Geburt. Im Internet ist auch ein Beispiel dazu: http://www.elterngeld.net/elterngeld-ka ... onate.html . Es genügt aber bei allen Zweifeln auch, den Antrag schon mal abzuschicken und alles soweit anzugeben wie man es kann, und wenn etwas fehlt, melden sie sich mit ner genauen Aufstellung dessen, was sie noch brauchen. Wichtig ist nur, dass der Antrag gestellt ist, denn bis dahin rückwirkend wird ja dann gezahlt, auch wenn es Verzögerungen geben sollte. Ich selbst hab alles ausgefüllt etc. und dann nur noch die Geburtsurkunde beigefügt, als ich sie dann hatte. Hab aber dann ne Unterschrift vergessen und 2 Abrechnungen fehlten noch, weil ich die noch nicht hatte. War aber kein Problem. Hab es dann nachgereicht und hatte nach knapp 3 Wochen das Geld. Fand es am Ende sehr unkompliziert. Also die sagen einem dann schon, was sie wollen.

_________________
Bild
Il faut avoir l'esprit dur et le cœur tendre.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de