Kummerkasten

Loveletters4you || Kummerkasten-Chat || Romantikecke
Aktuelle Zeit: 22 Nov 2017 12:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Geht das (Frage zur Kündigung)?
BeitragVerfasst: 16 Dez 2016 14:23 
Hallo, ich würde gerne wissen, ob man fristlos kündigen kann, wenn man regelmäßig und das über mehr als 1 Jahr verspätet sein gehalt bekommt? Und mit verspätet meine ich immer 2-3 Wochen zu spät. Ist das ein Grund für eine fristlose Kündigung, sodass man sofort einen neuen Job antreten kann?

Und meine zweite Frage: Sollte man diesen Grund auf die Frage nach dem "Warum wollen Sie den Job wechseln?" angeben oder lieber nicht (kein zuverlässiges Gehalt) und was sonst anstelle dieses Grundes? Denn das ist der Hauptgrund weshalb ich hier weg möchte. Leider ist es auch noch ein Familienbetrieb, was kein gutes Licht auf mich werfen würde. Ich bin jedoch nur angeheiratet mit dem Sohn, der aber noch nie in der Firma mit mir gearbeitet hat (nur einmal ausgeholfen). Ich möchte einfach mein Gehalt pünktlich haben, gute Arbeitsbedingungen (arbeite derzeit in nem dunklen Keller wo mir nicht mal Kloppapier gestellt wird) und wo ich berufliches von privatem trenne. Was würdet ihr als Gründe angeben, das ihr den Job wechslen wollt. Da die Branchen relativ ähnlich sind (Bauwesen und Immobilien) finde ich es schwer. Es ist ein Bürojob.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Geht das (Frage zur Kündigung)?
BeitragVerfasst: 05 Jan 2017 11:58 
Hallo,
wenn du wiederholt nicht fristgemäß deinen Lohn erhältst, dann verstößt dein AG gegen seine Pflichten.
Ich würde ihn (schriftlich?) darauf hinweisen und bei Wiederholung außerordentlich kündigen.
Alternativ könntest du überlegen, ob ein Aufhebungsvertrag etwas für dich wäre, natürlich nur, wenn du gleich im Anschluss einen neuen Job hast.
Als Arbeitnehmer musst du bei fristgerechten Kündigungen keine Gründe angeben.
Vielleicht ist es echt besser, du gehst mal auf deinen Chef zu, sagst ihm, du möchtest dich beruflich verändern und gibst ihm so auch die Möglichkeit, sich evtl zeitnah nach Ersatz umzuschalten.
Du möchtest ja auch nicht das Familienklima zu stark schädigen, denke ich mal.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Geht das (Frage zur Kündigung)?
BeitragVerfasst: 07 Jan 2017 17:34 
Hallo und danke für deine Antwort.

Gut, dann werde ich das so machen, sobald ich einen neuen Job gefunden habe.

Das Familienklima ist mir mittlerweile mehr als egal, da wir ziemlich viel verloren haben durch die ständig verspäteten Gehaltszahlungen.
Ich mochte die Familie meines Mannes eh nie besonders und er hat auch sehr wenig Kontakt zu denen.
Freundliche Erfrierungen und auch schriftliche Mahnungen mit Fristsetzung gab es bereits zur Genüge. Leider bewirkt dies rein gar nichts.

Es sind zurzeit zwei komplette Gehälter offen und wir wissen nicht weiter. Die Frage wie man bei der Frage "Warum möchten Sie den Job wechseln" war daher auf einen neuen Arbeitgeber bezogen. Viele schauen einen ungläubig an, wenn man sagt das man aus einem Familienbetrieb kommt und man dort eben mehrere Jahre Vollzeit gearbeitet hat. Denen möchte man ja nicht sagen das man monatelang nicht bezahlt wird oder immer extrem verspätet. Die denken ich habe doch jetzt neben sicheren Job:/

Liebe Grüße
Milaria


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Geht das (Frage zur Kündigung)?
BeitragVerfasst: 09 Jan 2017 08:20 
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 12 Aug 2008 13:14
Beiträge: 878
Solltest du während des Vorstellungsgesprächs gefragt werden, wieso du wechselst, dann kannst du doch einfach sagen, dass du eine neue Herausfoderung suchst.

Wieso willst du mit der kündigung warten, bis du einen neuen Job hast? Wenn du doch sowieso kein Gehalt bekommst bzw zur Zeit auf zwei Gehälter wartest? Dadurch nimmst du nochmal drei Monate Kündigungsfrist in Kauf.

_________________
If you don´t life for something
you´ll die for nothing.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de