Kummerkasten

Loveletters4you || Kummerkasten-Chat || Romantikecke
Aktuelle Zeit: 19 Nov 2017 10:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zu wenig Sex nach kurzer Zeit und zu wenig nackte Körpernähe
BeitragVerfasst: 11 Nov 2017 09:41 
Meine Freundin und ich sind jetzt seit 5 Monaten zusammen.

Und wir wollen im Dezember zusammenziehen.
Seit drei Wochen wohnt sie aber schon bei mir.

Wir arbeiten beide im Schichtdienst und konnten uns davor nur am Wochenende sehen. Manchmal aber auch unter der Woche wenn ich zufälligerweise frei hatte.



Immer wenn ich bei ihr war wollte sie Sex haben meistens auch mehrmals am Tag das war mir auch zu viel aber ich habe es mir nicht anmerken lassen sondern bereitwillig mitgemacht. Es hat mir am Anfang noch Spaß gemacht aber dann nicht mehr weil es immer so war dass ich wusste wenn wir uns sehen müssen wir Sex haben und dann nicht nur einmal sondern gleich den halben Tag.
Das heißt nach dem Frühstück wenn wir was unternommen haben danach und wenn wir abends hingeguckt haben.

Als sie dann zu mir gezogen ist, war sie ja jeden Tag da nach der Arbeit. Meistens hatte ich dann Spätdienst und wenn ich dann abends nach Hause gekommen bin so gegen kurz nach 9 Uhr wollte ich immer erst noch was essen und deinschLiebe.,..
?,rt.en so alle zwei Tage manchmal wenn sie auch Spätdienst hatte wollte ich dann vor dem Spätdienst Sex haben sie mal ja mal nein aber ich hatte meistens das Gefühl dass es von mir ausging bzw am Ende.

Manchmal war es auch so dass ich Sex haben wollte morgens vor dem Aufstehen weil sie entweder frei hatte oder auch Spätdienst und ich mich geil gemacht hatte weil ich ihren total attraktiven Körper gestreichelt habe.

Aber wir konnten dann z.b. keinen Sex haben weil sie nicht darauf vorbereitet war und nicht rasiert und dann keinen Bock hatte weil sie sich unwohl gefühlt hatte was ich ja auch irgendwo verstehen kann ich habe ihr dann gesagt weil das mehrfach vorkam dass ich keinen geplanten Sex haben möchte denn sie meinte dann abends z.b. nachdem wir beide einen früheren Dienst hatten dass sie sich erst rasieren müsste und dann könnten wir Sex haben aber ich finde wenn man Lust hat hat man Lust dann will man nicht erst warten bis die andere Person rasiert ist und geduscht was ja meistens dazu gehört.
Ich habe ihr das so gesagt und sie hat gesagt dass sie es ändert

Allerdings findet sie dass ich zu viel Sex will aber wenn sie z.b. Frühdienst hat und wir uns erst abends sehen weil ich Spätdienst habe es ist doch klar dass man sich gerne ne ist.
Ja und wenn man dann nicht nur aufeinander liegt und der eine dabei einschläft denn man möchte den anderen doch spüren zumindest geht es mir so, dann wird man doch automatisch geil weil man den anderen so attraktiv findet oder nicht? Ich meine wenn man sich den ganzen Tag nicht gesehen hat manchmal ist es auch so dass wir eine ganze Woche so beschissen Schicht haben und wir sind so weich wie zwei Tage oder drei Tage kein Sex miteinander haben dann ist es doch klar wenn man abends nur zum Essen sieht und dann angezogen aufeinander liegt und auch angezogen ins Bett geht also mit Schlafkleidung und die halbe Nacht nicht miteinander kuschelt sondern vielleicht hauptsächlich beim Aufstehen dass man Sehnsucht nacheinander hat.

Gestern war es dann aber so dass meine Freundin einfach nur von mir genervt war und meinte dass ich ständig Sex will und sie wollte nur schlafen und kurz nachdem ich gekommen bin schon ins Bett gehen sie kam sogar früher von der Arbeit und hat eine halbe Stunde geschlafen doch wie meinst du das hätte ihr nicht gereicht außerdem muss ich für den nächsten Tag fit sein weil sie viel zu tun hat.

Dann hat sie sich noch beschwert dass ich im Bett nicht mit ihr gekuschelt habe obwohl sie meistens wenn ich im Bett kuscheln möchte nicht mit mir kuscheln will aber wenn dann nichts von mir kommt sagt sie mir jeden Morgen dass ich nicht mit ihr gekuschelt hätte und ob alles okay wäre den sie möchte dann wenigstens wenn sie sich an kuschelt dass ich mit ihr kuscheln und ihr das zurückgebe was sie sich wünscht aber wenn ich abends später ins Bett komme und mich einfach nur an sie lege empfinde ich das nicht als kuscheln weil von ihr nichts zurückkommt und ich kenne den Unterschied zwischen Wachsein und Schlafen wenn sie wach ist dann schnarcht sie nicht aber sobald sie am schlafen ist fängt sie an zu schnarchen nicht schlimm also nicht zu dass es störend ist ich kann dabei wunderbar einschlafen.

Was mich aber auch noch mega stört ist dass sie sich ganz selten aussieht wenn wir Sex haben zieht sie meistens nur ihren Slip aus und wenn wir im Bett sind hat sie immer noch eine Kapuzenjacke ich habe ihr dann heute vorgeschlagen dass wir ja die Heizung anmachen könnten weil wir immer ohne Heizung schlafen und ihr meine Körperwärme nicht ausreicht ich brauche aber oft Haut an Haut was ich nicht schlimm finde aber das Problem ist auch dass ich so kaum Haut an Haut bekomme von den ganzen Sex den wir bis jetzt hatten waren wir vielleicht 10 mal ausgezogen in fast 6 Monaten Beziehung und ansonsten hat ja auch ein Problem sich vor mir auszuziehen deswegen frage ich mich ob sie sich vielleicht nicht gerne nackt an mich kuschelt weil sie sich unattraktiv findet sie findet sich ja auch so unattraktiv und wenn sie in die Dusche geht dann ist meistens genervt wenn ich sie ausziehen möchte und ihren Hintern berühren oder mal kurz vorne rangehen ich möchte ja nichts machen nur einfach mal kurz meine Hand rein tun oder einfach nur ihre Brüste berühren sie sieht mich so oft nackt wenn ich mich fertig mache und ich darf sie nicht nackt sehen es fehlt mir total dabei weiß sie gar nicht wie hübsch sie ist und wie sehr ich ihren Körper Liebe


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zu wenig Sex nach kurzer Zeit und zu wenig nackte Körper
BeitragVerfasst: 11 Nov 2017 09:53 
Erstmal Entschuldigung für die ganzen Fehler ich habe alles eingesprochen.

Was ich noch sagen wollte wenn man zum Beispiel alle 3 Tage Sex hat hat man maximal zwei Mal die Woche Sex was ist daran viel? Vor allem am Anfang von einer Beziehung.
Und wenn man jeden zweiten Tag Sex hätte dann hätte man dreimal die Woche Sex was ist daran viel?
Vor allem wenn man sich sowieso die Hälfte vom Tag manchmal fast 13 Stunden nicht sieht?

Sie hat mir heute morgen geschrieben ob alles okay wäre weil sie wieder früh zur Arbeit musste und ich heute frei habe. Ich habe dann gesagt ja irgendwie schon aber dann habe ich ihr gesagt was mein Problem ist dass ich finde dass wir uns körperlich zu wenig na sind und zwar dass wir zu wenig Haut an Haut sind da hat sie nur gesagt sorry mir war gestern kalt deswegen habe ich die Jacke angezogen ich meinte dann wir können ja auch mal mehr Heizung anmachen und da meinte sie nein schon okay ich muss jetzt auch arbeiten bis später und sagte mir noch dass sie mich liebt.

Ich habe danach erstmal geweint weil ich mich überhaupt nicht ernst genommen fühle.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zu wenig Sex nach kurzer Zeit und zu wenig nackte Körper
BeitragVerfasst: 11 Nov 2017 17:27 
Was für ein erbärmliches Leben, wenn man alles nur auf Sex ausrichtet. Mehr kann man dazu wirklich nicht sagen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de