Kummerkasten

Loveletters4you || Kummerkasten-Chat || Romantikecke
Aktuelle Zeit: 20 Jan 2018 08:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Beziehungsunfähig?
BeitragVerfasst: 26 Nov 2017 12:01 
Offline

Registriert: 26 Nov 2017 11:39
Beiträge: 1
Hallo ihr Lieben,

vor 10 Jahren war ich in diesem Forum angemeldet, habe hier immer einen netten Austausch erfahren und nach 10 Jahren kehre ich zurück. Mit nun 26 Jahren bin ich zwar älter, aber nicht in allen Punkten weiser geworden. Urteilt bitte nicht zu hart über meine Geschichte, ich weiß, dass ich der "Buhmann" in meiner Geschichte bin.. Ich würde mich dennoch über ehrliche und offene Ratschläge von euch freuen.

Kurz zu mir: Ich bin vor 2 Jahren in eine 500km von meiner Heimat entfernten Großstadt gezogen. Wohne und arbeite hier eigentlich sehr gerne, habe aber eben hier keine Freunde, mit denen ich groß geworden bin, denen man alles erzählen kann. Das belastet mich, deswegen auch dieses Forum.

Vor 2 Jahren habe ich meinen Freund kennen gelernt. Ich verliebe mich ziemlich schnell (manchmal wirklich in die Person, manchmal in das Gefühl, ich kann es schlecht einschätzen). Beim feiern habe ich ihn angesprochen, wir haben uns gedated und verliebt. Auf Grund der Wohnungslage bin ich recht schnell zu ihm gezogen. Es lief alles gut.. Ich war so froh, wusste, dass ich nun meinen "Deckel" gefunden habe. Anfangs hatten wir Sex. Den Anfangssex fand ich gut, aber bei mir ist es so, dass ich fast jeden Sex anfangs gut finde, weil es so neu und aufregend ist.
Alles wurde mehr Gewohnheit und so lies meine Lust auf Sex nach. Dennoch wollte ich weiterhin nur ihn. Er zündete Kerzen an, kaufte Blumen, wollte mit mir schlafen. Und für mich war es.. ich kann es kaum beschreiben. Ich wollte einfach nicht. Ich spürte null Anziehungskraft, keine Erotik, musste mich dazu zwingen.

Eines Abends ging ich mit einer Freundin feiern, was ich länger nicht gemacht hatte. Und da war mein Feuer plötzlich wieder entflammt. Ich tanzte, fühlte mich schön, spürte die Blicke der anderen und tanzte mit einem Mann. Um es auf dem Punkt zu bringen.. ich fuhr mit ihm nach Hause, wir schliefen miteinander. Mir ging es nicht um ihn, es war eine einmalige Sache. Aber seitdem hat sich alles geändert.

Ich hatte seitdem bereits 3 Affairen. Bei jedem habe ich von Anfang an gesagt, dass ich in einer Beziehung bin, aber es nicht so läuft, wie es laufen sollte. Es war für mich eine andere Welt. Auch wenn ich mich damit noch unbeliebter mache jetzt, aber.. ich hatte auch irgendwann kein schlechtes Gewissen mehr, bzw. habe nicht groß nachgedacht. Es waren 2 Welten. In der einen habe ich Aufmerksamkeit bekommen (wobei mein Freund mir diese auch schenkt, aber ich möchte mit ihm nicht mehr schlafen), es war alles wieder so aufregend. In der anderen Welt habe ich meinen Freund, unsere gemeinsame Wohnung, etwas beständiges, wir passen vom Charakter perfekt zusammen, streiten fast nie (was mir unglaublich gut tut, so einen Menschen habe ich noch nie kennen gelernt). Er ist bereit mit mir in ein paar Jahren in meine Heimat zu ziehen, er würde alles für mich machen.

Die Affairen haben immer geendet, weil es nicht "gepasst" hat, weil es natürlich nicht passen konnte, da ich einen Freund habe, aber da ich auch gemerkt habe, dass es für mich nur Affairen sind und nicht die "große Liebe", auch wenn ich Verliebtheitsgefühle hatte.

Lange Rede, kurzer Sinn :-( Ich weiß nicht, was ich tun soll. Woher weiß ich, ob ich vielleicht einfach beziehungsunfähig bin? Ich bin mir sicher, dass ich Aufmerksamkeit brauche, dass ich vllt. auch immer Angst habe etwas zu verpassen. Aber eigentlich suche ich doch die lange Beziehung, Familie gründen, Haus und Garten. Auf der anderen Seite kann ich mir nicht vorstellen, mit einem Menschen ein ganzes Leben lang zusammen zu sein, dass einem dabei nicht "langweilig" wird.
Daraufhin sagte mir eine Freundin "dann hast du noch nicht den richtigen gefunden". Aber was bedeutet das? Mein jetziger Freund hat alles, was ich immer gesucht habe, bis auf wenige Ausnahmen (keiner ist perfekt). Wir vervollständigen uns gut. Aber ich möchte nicht mehr mit ihm schlafen. Weder schlafen noch küssen noch kuscheln. Wenn ich darüber nachdenke, ist das komischerweise bei meinen Eltern auch so. Sie sind sehr lange verheiratet, führen eine gute Beziehung, aber es gibt seitens meiner Mutter keine Zärtlichkeiten ggü.. meinem Vater. Lerne ich Jemand neues kennen, bin ich der zärtlichste Mensch. Aber in der Beziehung jetzt nach 1,5 Jahre, habe ich keine Lust mehr darauf - nur mit anderen..

Ich wünschte, mein Freund und ich würden nicht zusammen leben. Ich wünschte, meine Eltern wären nicht soo begeistert von ihm, es würde ihnen das Herz zerbrechen, wenn wir uns trennen. Aber will ich mich denn überhaupt trennen? Er gibt mir Sicherheit, Geborgenheit, er ist meine Stütze, mein Felsen. Ohne ihn würde ich so tief fallen.
Ich wünschte, jeder hätte eine eigene Wohnung und man könnte eine Beziehungspause machen, damit ich es herausfinden kann, geht es mir um ihn oder um die Sicherheit? Wie soll ich mich von ihm trennen, wenn wir einen gemeinsamen Mietvertrag haben, alle Möbel gemeinsam gekauft haben und keiner sich diese Wohnung alleine leisten kann, ich hier aber auch niemanden habe, der mir beim Umzug groß helfen kann, geschweige denn, dass ich in dieser Stadt eine bezahlbare Wohnung finde.. Was sagen meine Eltern? Was sage ich in 2 Jahren, habe ich vielleicht "meinen Deckel" aufgegeben, der einzige Mensch, der immer für mich da ist?


Liebe Grüße
Sunnymoon


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beziehungsunfähig?
BeitragVerfasst: 10 Dez 2017 01:34 
Du solltest nicht wegen deinen Möbeln, Eltern etc. mit deinem Freund eine Beziehung haben. Du solltest mit ihm zusammen sein weil du ihn liebst. Wenn du dich ständig nach Affären sehnst liebst du ihn nicht wirklich. Wenn du ehrlich bist ist er doch nur noch Mittel zum Zweck. Du solltest dich trennen und dein Leben auf die Reihe bekommen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beziehungsunfähig?
BeitragVerfasst: 10 Dez 2017 11:34 
Vielleicht solltest Du Dir einmal ärztliche Hilfe holen und mit einer Fachfrau oder Mann Deine Situation besprechen. Vielleicht wissen die eine richtung und können Dir einen Rat geben. So wirst Du nie zufrieden sein. So schätze ich das im Augenblick ein.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beziehungsunfähig?
BeitragVerfasst: 10 Dez 2017 20:52 
Offline

Registriert: 05 Aug 2014 11:49
Beiträge: 47
Dass der hormonelle Ausnahmezustand der erste Zeit wieder endet, ist ziemlich normal. Die Frage ist, wie man damit umgeht. Ich denke mir, dass nicht nur ich meinen Partner so wollen soll, wie er nun mal ist. Er soll mich auch so wollen, wie ich bin. Das sehe ich bei euch beiden nach deiner Beschreibung nicht gegeben. Du liebst ihn eher wie einen Bruder. Und er, er wäre wahrscheinlich bitter enttäuscht, wenn er von deinen Affären wüsste. Ich denke, es passt zwischen euch nicht (mehr). Eine Trennung musst du vor niemandem rechtfertigen, außer vor dir. Und wenn es für eine eigene Wohnung erst mal nicht langt, dann vielleicht für ein kleine WG-Zimmer?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Beziehungsunfähig?
BeitragVerfasst: 11 Dez 2017 09:19 
@regenbogen

Ja, ich vermisse Dich auch... :kuss: :kiss:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de