Kummerkasten

Loveletters4you || Kummerkasten-Chat || Romantikecke
Aktuelle Zeit: 22 Nov 2017 12:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kurz vor Volljährig, Eltern sind gegen Fernabi
BeitragVerfasst: 17 Mai 2017 17:54 
Hallo,
im Juli werde ich 18 Jahre alt. Ich habe einen Realschulabschluss, nachdem ich in der 7. wegen Mobbing vom Gymnasium ging. Nach einem FSJ, bei dem ich viel Zeit zum nachdenken hatte, brenne ich nun darauf, mein Abi nachzuholen. Ich wohne in einer anderen Stadt als meine Eltern, hab mir ein billiges WG-Zimmer und einen Nebenjob besorgt, sodass ich mit dem Kindergeld ganz gut um die runden komme und keinen unterhalt von meinen Eltern beziehe (aus Prinzip).

Motivation und Geld sind also kein Problem, aber leider, leider brauche ich eben noch die Unterschrift meiner Oldies, um den Kurs zu beginnen. Meine Eltern gehören zu denen, die nicht gerne Kontrolle abgeben und verdammt neugierig sind. Obwohl sie inzwichen wenigstens nicht mehr meine briefe öffnen (können). Jedenfalls sind sie so strikt dagegen, das ich das Abi nachhole, wie sie in der 7. Klasse dagegen waren, dass ich von Gymnasium in eine Realschule wechsele. Ich soll erstmal eine Ausbildung machen. Sie können mich nämlich nicht ein ganzes Studium durch füttern.

In der 7. Klasse hab ich ihre "Pläne" mit Totalverweigerung zu nichte gemacht, jetzt überlege ich, unterschriften zu fälschen und die studiengebühren in bar auf das Schulkonto einzuzahlen, da sich meine Eltern auch für meine Kontoauszüge interessieren.

(Kleine Anekdote: meine Mutter sah, dass ich am Geldautomaten des Hauptbahnhofes immer wieder 10€ abgehoben hatte und stellte mich entsetzt zur rede, weil sie glaubte, dass ich mir am hauptbahnhof für die 10€ immer je 1 Gramm Canabis kaufen würde. XD)

Alle 3 Versuche, sie rum zu kriegen endeten im Streit, ich könnte zwar auch noch bis Juli vor mich hin gammeln und den Vertrag erst an meinem Geburtstag abschliesen, aber das wäre Zeitverschwendung.
Ich weiß nicht, ob die Haltung meiner Eltern die späte Rache für mein Verhalten in der 7. Klasse ist. Ich weiß nur, dass ich manchmal auf sie eintreten möchte. Sie haben wohl noch nichtverstanden, dass sie in absehbarer Zeit nix mehr zu melden haben. Nur noch beratende Funktion haben :) :)

Sollte ich die zeit bis juli weiter gammeln, oder jetzt einfach etwas bescheißen?
(Mir ist bewusst, dass Unterschriften fälschen Betrug ist.)

LG Sabine


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kurz vor Volljährig, Eltern sind gegen Fernabi
BeitragVerfasst: 22 Mai 2017 05:01 
Mod
Benutzeravatar
Offline

Registriert: 09 Jul 2004 18:59
Beiträge: 11612
Ja, Urkundenfälschung ist gar nicht so witzig. Weiß nicht, ob Du Lust hast, im Fall der Fälle vorbestraft zu sein - mit Eintrag im Führungszeugnis nutzt Dir ein Abi nämlich auch nix mehr. Ich glaube auch nicht, dass Dir hier jemand zu einer Straftat raten wird (und ja, es ist eine Straftat und kein Kavaliersdelikt, auch wenn Du scheinbar denkst, dass es nur eine Unterschrift und deshalb nicht so wild ist... hat auch was mit geistiger Reife zu tun, legal durchs Leben zu kommen, nur mal am Rande).
Also, abwarten bis Juli, was ja nun nicht mehr lange ist, und dann kannst Du ja machen, was Du willst. Aber ich würde in der Zeit auch noch mal allgemein über meine Art, Probleme zu lösen, nachdenken. Aber auch das nur am Rande, weil Dir das ja sicher furchtbar spießig vorkommt...

_________________
Bild
Il faut avoir l'esprit dur et le cœur tendre.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kurz vor Volljährig, Eltern sind gegen Fernabi
BeitragVerfasst: 23 Mai 2017 10:50 
Das hört sich alles ein wenig abwegig an. Man müßte auch Deine Eltern hören. Aer wie dem auch sei. Warte noch bis Du 18 Jahre bist. Die Zeit vergeht doch so schnell. bis dahin kannst Du ja noch irgendwelche Arbeit machen und Geld ansparen. Ich hoffe, daß du das Abi schaffst. Wieviel Zeit benötigst Du denn dafür?
Meine Enkelin muß ich Abitur in 12 Jahren schaffen und ist ständig am Lernen. Sie ist sehr fleißig und braucht nicht arbeiten. Das ist ein großer Unterschied. Allein die Sprachen benötigen ja auch viel Zeit.
Ich hoffe, daß Deine Vorstellungen in Erfüllung gehen. Aber ja keine Unterschrift fälschen. Dann verdirbst Du Dir alles.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de