Herzlich Willkommen in deinem kreativen Ideenreich, Anonymous, mit vielen Bastelanleitungen für romantische und selbstgebastelte Geschenke!




Meine Gefühle

Re: Meine Gefühle

Beitragvon Lilientraum » 21.05.2010 16:17

Ich hab verschlafen,
die baue Himmel war schon da,
und nicht lang,
da gesellte sich die Sonne dazu...
für den heutigen Tag,
den heutigen Gang,
fürwahr,
kein schöner Anlass.

Oder?

die kirche war nicht voll,
die sonne schien,
die vögel sangen,
wir sangen,
haben usn verabschiedet,
einer im stillen,
einer anderer im schluchzen,
ein anderer in tiefer Trauer.

die Kerzen fackelten ind er windstillen ecke,
die blumen auf dem Boden glänzten,
unsere weißen auf den gelben
gaben ein sonderbares Bild.
Und auf mal,
schien die sonne wunderbar.

als die Türe aufging,
flog eien Schwalbe in die Kirche,
man glaubt es kaum,
sie begeleitet den letzten gesang,
den letzten gang
und flog erst-
mit uns hinaus.

Und ich denke,
der Vogel warst du,
uns zu danken für unser kommen,
für den langen gemeinsamen Weg,
deiner Schwester und ihrer Familie Kraft zu geben,
uns aufzumuntern?
Du warst ein eigenbrödler ;)
aber keinen den man leicht vergisst.

In stiller Trauer...
Benno
Benutzeravatar
Lilientraum
 
Bilder: 0
Registriert: 28.07.2009 18:55

Re: Meine Gefühle

Beitragvon Lilientraum » 26.05.2010 07:04

Einfach


der Windhauch,
zart wie eine Rose,
streift meine Wange,
riecht wunderbar
nach dir...,
schmeckt so genussvoll,
wie deine Küsse...
und ist anzusehen,
nicht schöner als deine Augen
doch ist es nur ein windhauch---
und nicht du.
Benutzeravatar
Lilientraum
 
Bilder: 0
Registriert: 28.07.2009 18:55

Re: Meine Gefühle

Beitragvon Lilientraum » 27.05.2010 17:08

laufen,
nur gelaufen,
sonne kitzelte mein Gesicht,
ich stöberte hier-
und da.
Und laufe,

"kann ich ihnen helfen, suchen sie etwas bestimmtes?"
"nein"
denn wenn ich wüsste wonach ich suche,
wäre ich nicht hier,
in diesem Laden,
oder doch?

Weiß man wonach man sucht,
wenn man auf die Straße geht?
Nein,
denn das Glück liegt auf der Straße...
in jedem einzelnen Sonnestrahl,
in jedem gelächter,in jeder Wolke die vorüberzieht,

und der wind- nimmt die Gedanken mit fort...
Benutzeravatar
Lilientraum
 
Bilder: 0
Registriert: 28.07.2009 18:55

Re: Meine Gefühle

Beitragvon Askim1111 » 27.05.2010 18:10

Das hast du wirklich sehr schön geschrieben...wie immer
man kann gegen Wellen ankämpfen oder sich von ihnen in die Zukunft tragen lassen!
Benutzeravatar
Askim1111
 
Registriert: 19.06.2007 14:12

Re: Meine Gefühle

Beitragvon Lilientraum » 28.05.2010 17:45

Askim1111 hat geschrieben:Das hast du wirklich sehr schön geschrieben...wie immer


Danke.
aber so schön wie früher werden sie nimmer sein...

------------------------
Ich dreh mich um,
geh zurück,
nein
doch nicht,

ich dreh mich zurück,
und renne los,
und renne
und renne.

Bis ich nicht mehr atmen kann,
ich drehe mich um
und sehe dich,
weit entfernt, wie ein Schatten.

Ich will auf dich zugehen,
doch ich kann nicht mehr,
denn der Weg ist zu lang,
um ihn nochmal zu gehen.

und ich weiß
es ist zu spät,
ich drehe mich um
und renne weiter in die Zukunft- ohne Dich.
:(
Benutzeravatar
Lilientraum
 
Bilder: 0
Registriert: 28.07.2009 18:55

Re: Meine Gefühle

Beitragvon Lilientraum » 28.05.2010 17:50

Entscheidungen,
wie sehr ich sie nicht mag,
wie sehr ich sie nie mochte,
werde ich jeden tag welche Treffen.

Ob ich will
oder nicht

Denn ich bestimme,
mit Entscheidungen,
mein Leben,
das vorwärts und das Rückwärts.

Ob ich will
oder nicht.

Entscheidungen,
prägen die ganzen letzten Jahre,
ob gute
oder ob schlechte.

ob ich will
oder nicht

Die Konsequenzen,
trage ich selbst,
ganz alleine,
jeden Tag.

ob ich will
oder nicht.

Ein Spiel im Kreis,
aber dennoch kann ich sagen,
dass auch entscheidungen
ohne meinen Einfluss gefällt werden.

Ob ich will
oder nicht.

aber glücklich
bin ich damit nicht.
Also sind andere-
es wohl auch nicht.

Entscheidungen,
ja die beeinflussen uns.
Ob wir es gewollt haben
oder aus Affekt getan haben.
Rückgängig machen-
können wir es nicht.
Benutzeravatar
Lilientraum
 
Bilder: 0
Registriert: 28.07.2009 18:55

Re: Meine Gefühle

Beitragvon Lilientraum » 28.05.2010 17:58

Einsamer wolf,
weine nicht,
Einsamer Wolf,
jage nicht.

Einsamer Wolf,
mit dem glänzenden weißen Fell,
den Gelben Augen,
laufe nicht vor mir weg...

Einsamer Wolf,
heul nicht im Mondschein,
Einsamer Wolf
laufe nicht durch die Nacht,

Einsamer Wolf,
fürchte dich nicht,
Einsamer Wolf,
bleib bei mir.

Der Einsame Wolf
in der Nacht,
er heult laut
und läuft vor mir weg

aber ich verstehe ihn,
denn ich bin auch einsam...
und auch ich weine in der Nacht
und laufe vor dem Tag davon...


in anlehnung
Herbert Grönemeyer- Vollmond

Du bist voll, ich bin es auch
Begoß den Kummer tief unten in meinem Bauch
Der Tag ist gemein, nur die Nacht ist lieb
Schleich um ein und andere Haus
Gerade wie der letzte Dieb
Versuch schon lange, mir ihr Herz zu klauen

Sie ist stur, ich bin es auch
Red ihr ein, daß sie mich unendlich braucht
Laß nicht locker, sei mein Kumpan,
Wir zwei beiden graben sie von allen Seiten an
Steh mir bei, weil nur du es kannst

Komm und mach sie süchtig, setz sie auf mich an
Laß mich durch ihren schlaf wandeln
Wenn sie sich nicht wehren kann
Wenn du das für mich tust, ist abgemacht:
Dann werde ich zum Werwolf und
Heul dich an um Mitternacht

Vollmond, setz mich ins rechte Licht
Vollmond, du weißt, sie will nicht
Leucht ihr ins Gewissen
Mach mir 'nen Heiligenschein
Vollmond, ich bin so allein

Du bist blaß, ich bin es auch
Wenn bald nichts passiert
Steh ich völlig auf dem Schlauch
Du ziehst so edel überlegen deine Bahn
Bin so todtraurig
Rührt dich das denn überhaupt nicht an?
Tu was, Planet, morgen ist es zu spät

Mein letzter Hoffnungsschimmer
Schau mir ins Gesicht
Du mußt es für mich einfädeln
Weil es sonst das Ende ist
Ertrink in meinen Tränen
Und Tränen lügen nicht
Du kannst mich so nicht hängenlassen
Hilf mir, laß mich nicht im Stich

Vollmond, setz mich ins rechte Licht
Vollmond, du weißt, sie will nicht
Leucht ihr ins Gewissen
Mach mir 'nen Heiligenschein
Vollmond, ich bin so allein

Komm und mach sie süchtig, setz sie auf mich an
Laß mich durch ihren schlaf wandeln
Wenn sie sich nicht wehren kann
Wenn du das für mich tust, ist abgemacht:
Dann werde ich zum Werwolf und heul dich an um Mitternacht

Vollmond, setz mich ins rechte Licht
Vollmond, du weißt, sie will nicht
Leucht ihr ins Gewissen, mach mir 'nen Heiligenschein
Vollmond, ich bin so allein
Benutzeravatar
Lilientraum
 
Bilder: 0
Registriert: 28.07.2009 18:55

Re: Meine Gefühle

Beitragvon Askim1111 » 29.05.2010 08:59

Nein, vielleicht, denkst du so, das sie nimmer so schön werden können/könnten wie früher... geht mir auch so...aber wichtig ist das du dich danach freier fühlst...
*nur Mut*
man kann gegen Wellen ankämpfen oder sich von ihnen in die Zukunft tragen lassen!
Benutzeravatar
Askim1111
 
Registriert: 19.06.2007 14:12

Re: Meine Gefühle

Beitragvon Lilientraum » 19.06.2010 13:29

Askim1111 hat geschrieben:Nein, vielleicht, denkst du so, das sie nimmer so schön werden können/könnten wie früher... geht mir auch so...aber wichtig ist das du dich danach freier fühlst...
*nur Mut*


wie kann man sich frei fühlen, wenn alte Geschichten einem ewig einholen................
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------



*wundervolle Träume,
sind schön
man möchte nicht aufwachen,
doch man tut es.
böse Träume,
sind schrecklich sondergleichen,
man möchte aufwachen,
doch man tut es nicht.*
... und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne

Unsere Liebe ist wie ein Regenschleier,
der sanft fällt,
aber einen Strom zum Überfließen bringen kann.


Wenn du unter Fremden bist,
singe nicht allein, sondern mit im Chor.
Benutzeravatar
Lilientraum
 
Bilder: 0
Registriert: 28.07.2009 18:55

Re: Meine Gefühle

Beitragvon Askim1111 » 19.06.2010 17:56

Ja das kenne ich, aber du musst versuchen vergangenes Vergangheit sein zu lassen...und los zu lassen von allem schmerzvollen alten Dingen... es ist schwer...ich weiss... :trost
man kann gegen Wellen ankämpfen oder sich von ihnen in die Zukunft tragen lassen!
Benutzeravatar
Askim1111
 
Registriert: 19.06.2007 14:12

Re: Meine Gefühle

Beitragvon Lilientraum » 02.07.2010 17:12

sonne,
hitze,
menschen,
soviel davon...

seh nicht hin,
mag nicht fühlen,
will nur eins-
weg... von alldem
Benutzeravatar
Lilientraum
 
Bilder: 0
Registriert: 28.07.2009 18:55

Re: Meine Gefühle

Beitragvon Lilientraum » 02.07.2010 17:48

ich trage deine Kette,
heut seit langer zeit,
wieder
einmal.

du weißt wahrscheinlich nicht mehr,
das ich sie habe,
das es ein Geschenk-
von dir war.

Doch ich liebe sie-
ich bekam sie als wir feiern gingen,
und heute-
ist ein besonderer Tag,

ich trage sie für dich,
auch wenn du es nicht weiß,
denn ich liebe dich immer noch
wie eine S!sta...
... und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne

Unsere Liebe ist wie ein Regenschleier,
der sanft fällt,
aber einen Strom zum Überfließen bringen kann.


Wenn du unter Fremden bist,
singe nicht allein, sondern mit im Chor.
Benutzeravatar
Lilientraum
 
Bilder: 0
Registriert: 28.07.2009 18:55

Re: Meine Gefühle

Beitragvon Lilientraum » 09.06.2011 17:45

Lilientraum hat geschrieben:ich trage deine Kette,
heut seit langer zeit,
wieder
einmal.

du weißt wahrscheinlich nicht mehr,
das ich sie habe,
das es ein Geschenk-
von dir war.

Doch ich liebe sie-
ich bekam sie als wir feiern gingen,
und heute-
ist ein besonderer Tag,

ich trage sie für dich,
auch wenn du es nicht weiß,
denn ich liebe dich immer noch
wie eine S!sta...



edit
09.06.2011
... und dennoch habe ich sie inzwischen aus meinem leben verbannt, die kette und dich.
... und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne

Unsere Liebe ist wie ein Regenschleier,
der sanft fällt,
aber einen Strom zum Überfließen bringen kann.


Wenn du unter Fremden bist,
singe nicht allein, sondern mit im Chor.
Benutzeravatar
Lilientraum
 
Bilder: 0
Registriert: 28.07.2009 18:55

Re: Meine Gefühle

Beitragvon Lilientraum » 09.06.2011 17:47

Ärzte- Kopfüber in die Hölle
http://www.youtube.com/watch?v=qjNTAYsw ... re=related

wir haben geträumt...
es war eine lange nacht...

das haben wir
oft
stundenlang
ohne plan vom leben.

wir haben geträumt
zusammen
gemeinsam
vom Älter werden.

wir haben geträumt,
du und ich,
für immer
wollte wir das sein.

Träume sind Schäume,
ich erkenne dich nicht mehr,
du mich nicht,
unsere Träume sind...geplatz.

Träume sind Schäume,
denn du lebst deinen,
ich meinen,
jeder seinen eigenen Weg

Wir haben geträumt,
du und ich,
aber verloren
haben wir trotzdem
... und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne

Unsere Liebe ist wie ein Regenschleier,
der sanft fällt,
aber einen Strom zum Überfließen bringen kann.


Wenn du unter Fremden bist,
singe nicht allein, sondern mit im Chor.
Benutzeravatar
Lilientraum
 
Bilder: 0
Registriert: 28.07.2009 18:55

Vorherige

Zurück zu Hoffnungen Träume und Wünsche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste