Herzlich Willkommen in deinem kreativen Ideenreich, Anonymous, mit vielen Bastelanleitungen für romantische und selbstgebastelte Geschenke!




Meine Haustiere

Re: Meine Haustiere

Beitragvon Angel1301 » 14.04.2014 14:58

Mein Bett scheint wohl sehr bequem zu sein - findet zumindest Bibi.
Da hat man ja auch sooooo viel Platz zum Schlafen :wink:

Bild
Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
der uns beschützt und der uns hilft zu leben

Bild
Benutzeravatar
Angel1301
 
Bilder: 3
Registriert: 24.12.2005 18:42
Wohnort: Rheinland

Re: Meine Haustiere

Beitragvon blue-sun » 14.04.2014 15:42

habt ihr eine idee, wie man einer katze die angst vor der katzenklappe abgewöhnen kann? wir haben in der balkontür eine sureflap-katzenklappe, die erkennt den chip der katze und öffnet dann. dieser öffnungsmechanismus "klackt" ein bisschen und sobald der kater die tür in die öffnung streckt und die verriegelung aufklackt, erschrickt er und haut wieder ab. raus gehen ist hingegen kein problem, denn da klackt es ja erst, wenn er quasi schon draußen ist. da erschrickt er dann auch und rennt weg, aber dann ist er ja schon draußen. jetzt ist es so, dass wir über ostern 4 tage weg sein werden (es kommt natürlich jemand zum füttern vorbei) und ich frage mich, was wir machen sollen. ich tendiere aktuell dazu, die batterie rauszunehmen und die verriegelung (mit tesa oder so) abzukleben. dann könnte der kater (der andere geht ohne probleme raus und rein) auch raus und rein, solange wir weg sind. aber dann haben wir unter umständen fremde katzen in der wohnung. vor ein paar tagen war unsere katzenleiter voller blutstropfen und keiner unserer beiden kater hatte eine verletzung. das blut muss also von ner anderen katze sein, unsere kater haben wohl ihr revier verteidigt, es gibt also durchaus andere katzen, die hier hinein wollen. die katzen 4 tage lang drinnen "einsperren" will ich aber auch nicht, sie sind mittlerweile viel und gerne draußen. aber es darauf ankommen lassen, dass der "angsthasen"-kater dann unter umständen 4 tage lang draußen ausgesperrt ist, wenn er sich nicht reintraut, ist auch nicht das wahre. sonst will er nachher gar nicht mehr zurück. habt ihr ne idee, wie wir ihm innerhalb von ein paar tagen seine angst vor der katzenklappe nehmen können?
:verliebt: Traumprinz - * 16.06.2009 :verliebt:
:verliebt: Traumbaby - * 02.09.2013 :verliebt:
:verliebt: Traummann - ∞ 20.04.2012 :verliebt:
Benutzeravatar
blue-sun
 
Bilder: 15
Registriert: 20.10.2006 16:25

Re: Meine Haustiere

Beitragvon Weiblich » 22.04.2014 16:24

Oh Mensch, so viele süße Bilder von euren Tieren ! :)

Ich habe auch eine kleine Mietzekatze. Zu hause nennen wir den kleinen Racker tatsächlich "Katzi" oder sogar "Mäuschen". Sie ist eine TOBEMAUS. Am liebsten aportiert sie... ja meine Katze macht das. Mit Katzenklo-steinchen, aber auch nur weil diese weiß sind. (oder wenn sie's noch sind) - auch weiße Mäuse. Aber schwarze, oder braune bringt sie nie zurück. Diese werden dann unter die Kommode gespielt und dann hat sich das Thema auch erledigt.
Auf dem Rechner habe ich derzeitig leider kein Bild von ihr. Aber sie ist europäisch Kurzhaar und 3 Jahre alt :)
Weiblich
 
Registriert: 22.04.2014 15:40

Re: Meine Haustiere

Beitragvon blue-sun » 24.04.2014 07:32

unser kleiner kater hat nun übrigens die katzenklappe noch rechtzeitig vor unserem kurzurlaub akzeptiert. er zuckt zwar immer noch erstmal zurück, wenn sich die katzenklappe entriegelt, aber er geht dann trotzdem hinein :)
:verliebt: Traumprinz - * 16.06.2009 :verliebt:
:verliebt: Traumbaby - * 02.09.2013 :verliebt:
:verliebt: Traummann - ∞ 20.04.2012 :verliebt:
Benutzeravatar
blue-sun
 
Bilder: 15
Registriert: 20.10.2006 16:25

Re: Meine Haustiere

Beitragvon Angel1301 » 26.04.2014 09:23

Aus klein wird groß…

1 Jahr bist du nun schon und seit 10 Monaten bereicherst du nun schon unser Leben
Bleib gesund und so wie du bist, denn so lieben wir dich!
Auf dass wir noch viele Geburtstage zusammen feiern können
Ich liebe dich, mein Mausebär

Happy Birthday, Tabby!
Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
der uns beschützt und der uns hilft zu leben

Bild
Benutzeravatar
Angel1301
 
Bilder: 3
Registriert: 24.12.2005 18:42
Wohnort: Rheinland

Re: Meine Haustiere

Beitragvon heike88 » 25.03.2015 23:33

Hallo, Ich liebe Tiere und habe zu Hause einen lieben Hund Bingo..

Bild
Schuhe verändern dein Leben. Frag Cinderella.
Benutzeravatar
heike88
 
Registriert: 21.12.2014 19:15

Re: Meine Haustiere

Beitragvon stern. » 26.03.2015 21:12

Awww wie süß!
Und es fühlt sich wie fliegen an...so leicht muss Liebe sein..♥
Benutzeravatar
stern.
 
Bilder: 2
Registriert: 03.10.2005 14:31

Re: Meine Haustiere

Beitragvon heike88 » 26.03.2015 22:13

Danke Stern! :)
Schuhe verändern dein Leben. Frag Cinderella.
Benutzeravatar
heike88
 
Registriert: 21.12.2014 19:15

Re: Meine Haustiere

Beitragvon hunny-bunny » 12.05.2015 09:33

Mein 4-beiniger Freund heißt Sunshine :) Ich liebe ihn über alles :)
hunny-bunny
 
Registriert: 12.05.2015 09:18

Re: Meine Haustiere

Beitragvon smaug » 10.11.2015 13:37

Oh der ist süß. Ich habe im Moment den Hund meiner Eltern da, da die eine dreiwöchige Kreuzfahrt machen. Ist gar nicht so einfach mit ihm, da er Allergiker ist und viel normales Futter gar nicht erst verträgt.
Aber gibt mittlerweile soviele Futtersorten, so dass das kein Problem mehr ist. Oswald (so heißt er! ich liebe diesen Namen einfach!) bekommt im Moment das hier. Scheint ihm ganz gut damit zu gehen. Wie kann ich hier denn ein Foto hochladen?
Benutzeravatar
smaug
 
Registriert: 30.10.2013 14:53
Wohnort: Stuttgart

Re: Meine Haustiere

Beitragvon WolkeVier » 12.02.2016 11:16

Ich habe zwei zuckersüße Kaninchen auf dem Balkon :D
Benutzeravatar
WolkeVier
 
Registriert: 12.02.2016 10:14

Re: Meine Haustiere

Beitragvon Angel1301 » 12.02.2016 14:49

Aus ZWEI mach VIER oder unser Glück auf vier Pfoten hat sich verdoppelt 8)

Nebst Tabby und Bibi, von denen ihr ja schon Fotos kennt, gibts inzwischen noch HERA und MAXI in unserem Leben. Unsere Pfotenkinder sind ca. Anfang März (Hera) bzw. Ende April (Maxi) geboren und bereichern unser Leben nun schon seit 12. Juli (HERA) bzw. 10.01. Dass es inzwischen 4 Profis sind, war erst gar nicht so geplant, hat sich letztendlich aber dann eben so ergeben 8). Nummer 3 war eher "Zufall", nachdem wir irgendwann festgestellt haben, dass Bibi und Tabby eher weniger miteinander spielen und wir immer herhalten mussten. Also haben wir uns ein wenig im Internet umgeschult und sind auf klein HERA gestoßen. Verein angeschrieben, alles soweit geklärt und seit Juli ist die wilde Hummel nun also hier. Wir haben gehofft, dass die Drei sich einigermaßen arrangiere, doch weit gefehlt. Bibi war ein paar Tage zickig und Tabby hatte von nun an keinerlei Ruhe mehr. Wir schauten uns das eine gewisse Zeit an weil wir die Hoffnung hatten, dass ihr Verhalten nach der Kastration besser würde, aber weit gefehlt. Lange Rede, kurzer Sinn: wir sind " Wiederholungstäter " und seit Januar bereichert klein Maxi unser - und vor allem MEIN - Leben :verliebt:. Während Hera eher weniger zu mir kommt, klebt Maxi regelrecht an mir und schläft sogar nachts mit im Bett. Das ist aber auch in soweit okay, weil es hier auf Grund eine viel befahrenen Hauptverkehrsstraße viel zu gefährlich ist, die Mäuse rauszulassen, sonst würde ich das vielleicht auch anders sehen ;-). Gerade die beiden Kleinen haben aber schon sooooooooo viel mitgemacht, dass ich sie gar nicht guten Gewissens rauslassen konnte und alle VIER sind definitiv mit ihrem gesicherten Freigang zufrieden :)
Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
der uns beschützt und der uns hilft zu leben

Bild
Benutzeravatar
Angel1301
 
Bilder: 3
Registriert: 24.12.2005 18:42
Wohnort: Rheinland

Re: Meine Haustiere

Beitragvon Darla » 03.05.2016 18:49

Unser Hund ist grad beim Tierarzt und hängt an ner Infusion... Uns wurde schon gesagt, dass es gar nicht gut ausschaut :cry:
Dabei ist er noch nicht mal fünf Jahre alt!
Wenigstens darf ihn meine Ma später nach Hause holen... Die Vorstellung, dass er da grad alleine liegt und niemand von uns da ist macht mir grad ziemlich zu schaffen. Aber zum Glück muss er zumindest nicht dort bleiben. Na, und dann heißt es abwarten bis die Blut- und Untersuchungsergebnisse da sind :(
you make my heart smile.
m&m . destiny
19.o1.13 . 16.o5.15
Benutzeravatar
Darla
 
Bilder: 0
Registriert: 01.02.2004 23:08

Re: Meine Haustiere

Beitragvon Sally » 04.05.2016 14:42

Oh nein, was ein Albtraum. Gings ihm plötzlich nicht mehr gut? Gute Besserung.
Schöne Erinnerungen sammelt man immer zu zweit
28.07.2004
Benutzeravatar
Sally
 
Bilder: 1
Registriert: 29.03.2005 20:13

Re: Meine Haustiere

Beitragvon Darla » 04.05.2016 17:58

Die Ergebnisse von der Blutuntersuchung waren zum Glück viel besser als erwartet. Einige Werte sind zwar trotzdem im Keller, aber der Verdacht von gestern wurde erst mal nicht bestätigt.
Jetzt bekommt er grad eben nochmal ne Infusion (darauf hat er gestern auch recht gut angesprochen) und dann sehen wir weiter.
you make my heart smile.
m&m . destiny
19.o1.13 . 16.o5.15
Benutzeravatar
Darla
 
Bilder: 0
Registriert: 01.02.2004 23:08

VorherigeNächste

Zurück zu Mein Leben und Ich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste