Herzlich Willkommen in deinem kreativen Ideenreich, Anonymous, mit vielen Bastelanleitungen für romantische und selbstgebastelte Geschenke!




Erfahrungsbericht: we vibe (Partnervibrator)

Re: Erfahrungsbericht: we vibe (Partnervibrator)

Beitragvon MissX » 13.09.2011 16:46

Lilyth hat geschrieben: Wie ist das denn bei dir?


Also ich bin bislang definitiv immer klitoral gekommen. Aber trotzdem der pure Wahnsinn :P :D
Irgendwie stört mich das Ding zusammen mit Penis drinnen ein bisschen an irgendeiner Wand :ratlos
Manchmal sollten wir einfach das tun,
was uns glücklich macht,
und nicht das,
was vielleicht am besten ist.

Man sollte nicht an dem zweifeln,
was man tut,
sondern darüber nachdenken,
was man will,
ohne Angst zu haben,
vor dem,
was daraus werden könnte.
Benutzeravatar
MissX
 
Registriert: 16.08.2005 11:47

Re: Erfahrungsbericht: we vibe (Partnervibrator)

Beitragvon suchagoodgirl » 27.09.2011 14:40

es gibt bald ne neuere version, die wesentliche verbesserungen mit sich bringt: http://we-vibe.com/we-vibe-3
The Encyclopedia Galactica, in its chapter on Love states that it is far too complicated to define. The Hitchhiker's Guide to the Galaxy has this to say on the subject of love: Avoid, if at all possible.

i used to be such a good girl
Bild
Benutzeravatar
suchagoodgirl
 
Bilder: 2430
Registriert: 15.01.2005 12:46
Wohnort: somewhere near the milkyway

Re: Erfahrungsbericht: we vibe (Partnervibrator)

Beitragvon Lilyth » 27.09.2011 16:36

Hmpf, hätten sie den nicht etwas früher auf den Markt bringen können? :? Sowas find ich echt bescheuert.
Muss ich mir dann mal überlegen, ob ich nochmal so viel Geld ausgebe - Mit dem Remote ist es schon sehr verlockend, die Stufen zu wechseln ist beim We-Vibe II nicht praktisch.
Nothing on earth stays forever
But none of your deeds were in vain
Deep in our hearts you will live again
You're gone to the home of the brave


* Shamy 26.6.2006 - 14.1.2010 *
Benutzeravatar
Lilyth
 
Bilder: 9
Registriert: 08.03.2004 18:14
Wohnort: Schweiz

Re: Erfahrungsbericht: we vibe (Partnervibrator)

Beitragvon Das Kätzchen. » 27.09.2011 16:50

Was es nicht alles gibt. :shock:
Man muss sich das Glück auch zutrauen.
No//where . Now//here

"Was ist denn Scheitern anderes, als die Interpretation einer Geschichte, die man auch hätte anders erzählen können?" [34m über dem Meer]
Benutzeravatar
Das Kätzchen.
 
Registriert: 11.11.2004 14:45

Re: Erfahrungsbericht: we vibe (Partnervibrator)

Beitragvon dani* » 27.09.2011 16:53

Das Kätzchen. hat geschrieben:Was es nicht alles gibt. :shock:

:lol: Das hab ich irgendwie auch grad gedacht..
dani*
 
Bilder: 95
Registriert: 21.06.2006 12:48

Re: Erfahrungsbericht: we vibe (Partnervibrator)

Beitragvon suchagoodgirl » 27.09.2011 17:33

Lilyth hat geschrieben:Hmpf, hätten sie den nicht etwas früher auf den Markt bringen können? :? Sowas find ich echt bescheuert.
Muss ich mir dann mal überlegen, ob ich nochmal so viel Geld ausgebe - Mit dem Remote ist es schon sehr verlockend, die Stufen zu wechseln ist beim We-Vibe II nicht praktisch.


genau das waren meine ersten gedanken ;)

bei ebay verticken könnt sich auch eher schwierig gestalten bei sowas ^^
The Encyclopedia Galactica, in its chapter on Love states that it is far too complicated to define. The Hitchhiker's Guide to the Galaxy has this to say on the subject of love: Avoid, if at all possible.

i used to be such a good girl
Bild
Benutzeravatar
suchagoodgirl
 
Bilder: 2430
Registriert: 15.01.2005 12:46
Wohnort: somewhere near the milkyway

Re: Erfahrungsbericht: we vibe (Partnervibrator)

Beitragvon MissX » 29.10.2011 17:28

Tja, wir haben unseren wohl umgebracht :(
Dann gibts bald die neue Generation, mit 40% mehr Power 8)
Manchmal sollten wir einfach das tun,
was uns glücklich macht,
und nicht das,
was vielleicht am besten ist.

Man sollte nicht an dem zweifeln,
was man tut,
sondern darüber nachdenken,
was man will,
ohne Angst zu haben,
vor dem,
was daraus werden könnte.
Benutzeravatar
MissX
 
Registriert: 16.08.2005 11:47

Re: Erfahrungsbericht: we vibe (Partnervibrator)

Beitragvon SchwubserL » 29.10.2011 17:32

Wie habts denn das geschafft?
Das Leben ist eine Leinwand - bemale sie so bunt wie du nur kannst!
Benutzeravatar
SchwubserL
 
Bilder: 0
Registriert: 16.11.2007 15:11
Wohnort: nähe Regensburg

Re: Erfahrungsbericht: we vibe (Partnervibrator)

Beitragvon MissX » 29.10.2011 17:40

In der Dusche benutzt :oops:
Mein Schatz hat mich im Urlaub ganz lieb damit überrascht. Da dachte ich, dass er dann wohl sicher ist, dass er wasserfest ist.
Ist er aber wohl doch nicht :( Beim neuen werben sie mit endlicher 100% Wasserdichtheit.
Manchmal sollten wir einfach das tun,
was uns glücklich macht,
und nicht das,
was vielleicht am besten ist.

Man sollte nicht an dem zweifeln,
was man tut,
sondern darüber nachdenken,
was man will,
ohne Angst zu haben,
vor dem,
was daraus werden könnte.
Benutzeravatar
MissX
 
Registriert: 16.08.2005 11:47

Re: Erfahrungsbericht: we vibe (Partnervibrator)

Beitragvon Das Kätzchen. » 29.10.2011 17:51

Darf ich mal fragen, wann ihr so ein Ding benutzt? Jedes Mal? Oder überwiegt dann doch der "normale" Sex?
Man muss sich das Glück auch zutrauen.
No//where . Now//here

"Was ist denn Scheitern anderes, als die Interpretation einer Geschichte, die man auch hätte anders erzählen können?" [34m über dem Meer]
Benutzeravatar
Das Kätzchen.
 
Registriert: 11.11.2004 14:45

Re: Erfahrungsbericht: we vibe (Partnervibrator)

Beitragvon MissX » 29.10.2011 17:52

Das Kätzchen. hat geschrieben:Darf ich mal fragen, wann ihr so ein Ding benutzt? Jedes Mal? Oder überwiegt dann doch der "normale" Sex?


Der "normale" Sex überwiegt. Wir benutzen den nach Lust und Laune - mal mehr, mal weniger.
Manchmal sollten wir einfach das tun,
was uns glücklich macht,
und nicht das,
was vielleicht am besten ist.

Man sollte nicht an dem zweifeln,
was man tut,
sondern darüber nachdenken,
was man will,
ohne Angst zu haben,
vor dem,
was daraus werden könnte.
Benutzeravatar
MissX
 
Registriert: 16.08.2005 11:47

Re: Erfahrungsbericht: we vibe (Partnervibrator)

Beitragvon MissX » 09.11.2011 10:28

Wir haben nun den neuen, also die 3. Generation 8) :oops:
Manchmal sollten wir einfach das tun,
was uns glücklich macht,
und nicht das,
was vielleicht am besten ist.

Man sollte nicht an dem zweifeln,
was man tut,
sondern darüber nachdenken,
was man will,
ohne Angst zu haben,
vor dem,
was daraus werden könnte.
Benutzeravatar
MissX
 
Registriert: 16.08.2005 11:47

Re: Erfahrungsbericht: we vibe (Partnervibrator)

Beitragvon PowerJule » 09.11.2011 20:19

und???

ich muss ja mal sagen MissX, du scheinst ja echt begeistert zu sein
PowerJule
 
Registriert: 17.05.2010 12:23

Re: Erfahrungsbericht: we vibe (Partnervibrator)

Beitragvon MissX » 10.11.2011 08:58

Noch nicht getestet, noch ist er am Aufladen :)

Also wir sind beide schon sehr begeistert vom 2. gewesen. Mein Schatz hat ihn jetzt sogar etwas vermisst.
Ist einfach mal was Anderes und zudem ein total stylisches Spielzeug, unserer Meinung nach.
Manchmal sollten wir einfach das tun,
was uns glücklich macht,
und nicht das,
was vielleicht am besten ist.

Man sollte nicht an dem zweifeln,
was man tut,
sondern darüber nachdenken,
was man will,
ohne Angst zu haben,
vor dem,
was daraus werden könnte.
Benutzeravatar
MissX
 
Registriert: 16.08.2005 11:47

Re: Erfahrungsbericht: we vibe (Partnervibrator)

Beitragvon PowerJule » 12.11.2011 15:39

kannst ja mal berichten nach dem Test, würd ihn ja auch gern haben wollen, aber weiß nicht, wie ich mF das verklickern soll
PowerJule
 
Registriert: 17.05.2010 12:23

VorherigeNächste

Zurück zu Erotische Geschenkideen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste