Herzlich Willkommen in deinem kreativen Ideenreich, Anonymous, mit vielen Bastelanleitungen für romantische und selbstgebastelte Geschenke!




Geglaubt und doch gefallen..

Geglaubt und doch gefallen..

Beitragvon Lena=) » 06.02.2010 16:56

Gedacht jemanden zu kennen.
Gemeint diesem jemand etwas zu bedeuten.
Gedacht und doch verloren.

Geglaubt zu wissen wer man selbst ist.
Gehofft sich selbst nicht zu verlieren.
Geglaubt und doch gefallen.

Geweint um die Seele zu erleichtern.
Gelacht um so zu tun als wäre die Welt in Ordnung.
Geweint und doch ist die Seele ertrunken.

Geliebt trotz jedem Schmerz.
Gehasst um sich zu zeigen, dass man noch fühlt.
Geliebt und doch wieder verletzt worden.

Weitergegangen auch ohne Orientierung.
Stehengeblieben um zu warten.
Umsonst gewartet.
Weitergegangen um das letzte Stück meines Ich’s zu retten.

Immer geglaubt zu wissen wer man selbst ist.
Immer gehofft sich selbst nicht zu verlieren.
Immer geglaubt und doch so tief gefallen.
*~Ich bin die Melodie, zu dem Lied, welches du nie schreiben wirst!~*
Benutzeravatar
Lena=)
 
Registriert: 21.12.2006 19:48

Re: Geglaubt und doch gefallen..

Beitragvon nightingale » 09.02.2010 07:51

find ich schön
nightingale
 


Zurück zu Gedichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast