Herzlich Willkommen in deinem kreativen Ideenreich, Anonymous, mit vielen Bastelanleitungen für romantische und selbstgebastelte Geschenke!




Gedanken

Gedanken

Beitragvon Seelenlicht » 25.12.2013 10:52

Still der Moment

meine Hände fühlen
meine Seele weint
meine Augen sehen

ich wünsche

mir so sehr

Wärme
Liebe
Geborgenheit
Verständnis

das Gefühl
endlich angekommen zu sein
um zu leben.
Seelenlicht
 
Registriert: 25.12.2013 10:42

Gedanken

Beitragvon Seelenlicht » 22.01.2014 18:15

Werden wir uns in diesem Leben noch eimal wiedersehen?

Dann frage ich mich,ob ich dich wieder erkennen werde,
oder ob du dich verändert hast.
Ich werde dich fragen,ob es dir gut geht,
und wie es dir in all den Jahren ergangen ist.

Wenn wir uns wiedersehen,
werde ich viel Mut und Kraft brauchen dich anzusprechen,
weil ich nervös bin, weiche Knie habe, und mir mein Herz bis zum Hals rast.

Ich werde lachen und weinen,dich umarmen und dir sagen,
dass ich in meinem Leben jeden einzelnen Tag an dich gedacht habe,
und Angst habe dich wieder zu verlieren.

Ich werde dann die Zeit anhalten,dir sagen das ich dich liebe,
und dich schweren Herzens wieder gehen lassen.
Seelenlicht
 
Registriert: 25.12.2013 10:42

Gedanken

Beitragvon Seelenlicht » 22.01.2014 20:02

Wenn wir uns wiedersehen

zwischen Morgengrau und Abendrot
pulsiert die Melodie des Lebens

WIE EIN EINZIGES SOMMERLIED

voller Hingabe und Gefühl

EINFACH SO.
Seelenlicht
 
Registriert: 25.12.2013 10:42

Gedanken

Beitragvon Seelenlicht » 22.01.2014 20:02

Wenn wir uns wiedersehen

zwischen Morgengrau und Abendrot
pulsiert die Melodie des Lebens

WIE EIN EINZIGES SOMMERLIED

voller Hingabe und Gefühl

EINFACH SO.
Seelenlicht
 
Registriert: 25.12.2013 10:42

Gedanken

Beitragvon Seelenlicht » 22.01.2014 20:02

Wenn wir uns wiedersehen

zwischen Morgengrau und Abendrot
pulsiert die Melodie des Lebens

WIE EIN EINZIGES SOMMERLIED

voller Hingabe und Gefühl

EINFACH SO.
Seelenlicht
 
Registriert: 25.12.2013 10:42

Gedanken

Beitragvon Seelenlicht » 09.02.2014 09:37

Ein Kuss
ist in allen Sprachen gleich
ein Gebet

gleichsam

wie das Wasser zur Quelle fließt
wie die Quelle zum Wohnort der Ruhe wird
wie meine Liebe zu dir

so senke ich mein Herz dort hin
wo Ruhe einkehrt
und ich die Gewissheit habe
dich zu lieben.
Seelenlicht
 
Registriert: 25.12.2013 10:42

Gedanken

Beitragvon Seelenlicht » 12.02.2014 14:43

An still gespannter Schnur
in der Zartheit des Morgens


endloser Augenblick


da hob ich dich über meine Stimme
und
du atmetest für uns den Himmel ein.
Seelenlicht
 
Registriert: 25.12.2013 10:42

Gedanken

Beitragvon Seelenlicht » 17.02.2014 21:49

Meine Seele hat einen Plan für mich,den ich im Laufe meines Lebens immer deutlicher erkenne.
Glück,Liebe und Erfüllung sind meine Bestimmung.
Und ich folge ihr voller Freude.
Seelenlicht
 
Registriert: 25.12.2013 10:42

Gedanken

Beitragvon Seelenlicht » 28.02.2014 15:56

Tropfen
glitzernd wie Tau
sinken herab in die Stille

kein Geräusch
bricht das Schweigen der Welt

Eine Sternschnuppe trifft unsere Seelen

wir könnten raetseln und spekulieren
wir könnten ein neues Wort dafür erfinden

doch eigentlich

können wir es nur fühlen.
Seelenlicht
 
Registriert: 25.12.2013 10:42

Gedanken

Beitragvon Seelenlicht » 24.03.2014 21:28

Ich bin du,und du bist ich
und beide sind wir eine Seele.
Meine Augen strahlen,
wenn ich mein Spiegelbild in dir erkenne.

Mein Leben lang habe ich nach dir gesucht,
um mit deiner Seele zu verschmelzen.

Jetzt bin ich eins mit mir und meiner Liebe.
Seelenlicht
 
Registriert: 25.12.2013 10:42

Gedanken

Beitragvon Seelenlicht » 16.04.2014 11:50

Dort,

an jenem stillen Ort
wo die Zeit neue Träume saet
werde ich meine Seele reinigen

und dort,

wo das Licht dem Himmel begegnet
den Sternen die Arme reichen.
Seelenlicht
 
Registriert: 25.12.2013 10:42

Gedanken

Beitragvon Seelenlicht » 22.04.2014 17:45

Wenn ich dir schreibe
oeffne ich mein Herz
lasse dich in meine Seele schauen
und sage dir alles was ich fuehle.

So zerbrechlich ruht der Moment
in meinen Haenden
ein kostbarer Augenblick -
dieses kleine Stück Ewigkeit.
Seelenlicht
 
Registriert: 25.12.2013 10:42

Gedanken

Beitragvon Seelenlicht » 24.04.2014 13:14

Traurige Leere,

zu fuellen mit dem was dein Herz dir sagt

duftenden Rosen aus dem Garten der Liebe

zarten Mimosen von der Mauer der Angst

weisse Sterne von der Blume der Hoffnung.
Seelenlicht
 
Registriert: 25.12.2013 10:42

Gedanken

Beitragvon Seelenlicht » 28.04.2014 08:13

Purpurne Gedanken
in azurblauer Ferne verloren

smaragdgruene Hoffnungen
in unendlicher Tiefe Meerweit vergraben

und in der Stille
ruhen alle Lieder der Nachtigallen

aber immer noch
brennt die gleissende Sonne .
Seelenlicht
 
Registriert: 25.12.2013 10:42

Gedanken

Beitragvon Seelenlicht » 01.05.2014 18:05

... als würde die Zeit plötzlich stillstehen

wortlos zeichnest du deine Seele
in mein Leben
was wichtig ist
braucht keinen Laerm
was zusammengehoert
braucht keine Worte

ich trage dich in mir
deine Stimme
die mein Leben ausrollt
für das Hoeren.
Seelenlicht
 
Registriert: 25.12.2013 10:42

Nächste

Zurück zu Gedichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast