Herzlich Willkommen in deinem kreativen Ideenreich, Anonymous, mit vielen Bastelanleitungen für romantische und selbstgebastelte Geschenke!




Kino – dafür werden Filme gemacht

Romantische Sachen, die ihr gelesen, gesehen oder gehört habt und hier vorstellen möchtet

Re: Kino – dafür werden Filme gemacht

Beitragvon Chiara » 06.02.2015 08:48

Ich werde mir heute Abend Fack ju Göhte anschauen und morgen dann Honig im Kopf :-)
Wer den Regenbogen sehen will, muss den Regen in kauf nehmen
Benutzeravatar
Chiara
 
Bilder: 0
Registriert: 22.11.2006 11:04
Wohnort: in einem schönen kleinen Dörfchen

Re: Kino – dafür werden Filme gemacht

Beitragvon Darla » 13.02.2015 07:31

Wir haben gestern A long way down geschaut. Toller Film! :)
you make my heart smile.
m&m . destiny
19.o1.13 . 16.o5.15
Benutzeravatar
Darla
 
Bilder: 0
Registriert: 01.02.2004 23:08

Re: Kino – dafür werden Filme gemacht

Beitragvon Sally » 13.02.2015 11:19

Wir haben gestern 50 Shades of Grey geschaut. M. fand ihn super, warf für ihn aber viele Fragen auf. Vor allem beim Ende war er entsetzt, dass einfach Schluss ist. :lol:
Ich persönlich bin überrascht, wie wenig Sexszenen doch vorhanden sind, wo das erste Buch davon doch trotzt. Der Schauspieler, der Christian Grey spielt, gefällt mir gar nicht.
Wie das bei einer Buchverfilmung so ist, wurden leider manche Orte verändert oder Szenen umgeschrieben. Schade.
Schöne Erinnerungen sammelt man immer zu zweit
28.07.2004
Benutzeravatar
Sally
 
Bilder: 1
Registriert: 29.03.2005 20:13

Re: Kino – dafür werden Filme gemacht

Beitragvon Chiara » 13.02.2015 12:24

Würdest du es empfehlen, ihn im Kino anzuschauen? oder eher zu warten, bis er auf DVD raus kommt.
Wer den Regenbogen sehen will, muss den Regen in kauf nehmen
Benutzeravatar
Chiara
 
Bilder: 0
Registriert: 22.11.2006 11:04
Wohnort: in einem schönen kleinen Dörfchen

Re: Kino – dafür werden Filme gemacht

Beitragvon Sally » 13.02.2015 18:26

Kann man definitiv im Kino schauen.
Schöne Erinnerungen sammelt man immer zu zweit
28.07.2004
Benutzeravatar
Sally
 
Bilder: 1
Registriert: 29.03.2005 20:13

Re: Kino – dafür werden Filme gemacht

Beitragvon Darla » 16.02.2015 07:47

Wir haben gestern Manolo und das Buch des Lebens geschaut. Ein richtig schöner Animationsfilm von Guillermo del Toro. Total liebevoll gemacht :)

Danach waren wir noch in Birdman. Hm... ich kann noch nicht mal sagen, ob ich den gut oder schlecht fand. Ein wirklich seltsamer Film, sehr sehr seltsam :D
you make my heart smile.
m&m . destiny
19.o1.13 . 16.o5.15
Benutzeravatar
Darla
 
Bilder: 0
Registriert: 01.02.2004 23:08

Re: Kino – dafür werden Filme gemacht

Beitragvon Chiara » 23.02.2015 07:10

Wir waren gestern in 50 Shades of Grey, ich muss sagen, ein wenig enttäuscht bin ich schon. Mir waren es eindeutig zu wenig sexszenen, klar wäre das sicher nicht anders gegangen, aber die haben so viel einfach nicht gezeigt, auch kleinigkeiten kamen nicht wirklich drin vor. Er war okay aber er kam absolut nicht ans Buch ran.
Wer den Regenbogen sehen will, muss den Regen in kauf nehmen
Benutzeravatar
Chiara
 
Bilder: 0
Registriert: 22.11.2006 11:04
Wohnort: in einem schönen kleinen Dörfchen

Re: Kino – dafür werden Filme gemacht

Beitragvon Sally » 23.02.2015 15:07

Chiara, es ist wirklich schwer ein Buch zu verfilmen. Mir ist auch einiges aufgefallen, was fehlte. Ich fand auch manche Kleinigkeiten, die eigentlich wichtig sind, fehlten. U.a. auch, dass sie in dem Restaurant waren und er sie ständig ermahnt, dass sie essen soll. Im Film machen sie ja einen Spaziergang im Wald.
Schöne Erinnerungen sammelt man immer zu zweit
28.07.2004
Benutzeravatar
Sally
 
Bilder: 1
Registriert: 29.03.2005 20:13

Re: Kino – dafür werden Filme gemacht

Beitragvon blue-sun » 23.02.2015 15:29

habt ihr denn einen aktuellen kinotipp abgesehen von SOG für mich? mein mann und ich wollen am freitag ins kino gehen (eigentlich relativ egal was, hauptsache endlich mal wieder ein abend nur zu zweit). gut sollte der film trotzdem sein, wenn wir dafür nen babysitter bezahlen ;). shades of grey würde ich dann aber wahrscheinlich eher angucken, wenns auf instantvideo verfügbar ist und zu hause auf dem sofa angucken.
:verliebt: Traumprinz - * 16.06.2009 :verliebt:
:verliebt: Traumbaby - * 02.09.2013 :verliebt:
:verliebt: Traummann - ∞ 20.04.2012 :verliebt:
Benutzeravatar
blue-sun
 
Bilder: 15
Registriert: 20.10.2006 16:25

Re: Kino – dafür werden Filme gemacht

Beitragvon Sally » 23.02.2015 17:13

Honig im Kopf fand ich toll, wenn auch etwas lang.
Ansonsten steht auf unserer Liste noch Traumfrauen.
Schöne Erinnerungen sammelt man immer zu zweit
28.07.2004
Benutzeravatar
Sally
 
Bilder: 1
Registriert: 29.03.2005 20:13

Re: Kino – dafür werden Filme gemacht

Beitragvon Chiara » 24.02.2015 09:07

Ich kann auch Honig im Kopf empfehlen.
Ansonsten kann ich dir grad keinen anderen Empfehlen.
Ich möchte noch into the woods sehen, aber das ist denke ich mal Geschmackssache
Wer den Regenbogen sehen will, muss den Regen in kauf nehmen
Benutzeravatar
Chiara
 
Bilder: 0
Registriert: 22.11.2006 11:04
Wohnort: in einem schönen kleinen Dörfchen

Re: Kino – dafür werden Filme gemacht

Beitragvon Darla » 24.02.2015 22:06

Ich würd gern noch The Theory of Everything sehen, aber der läuft bei uns in der Stadt gar nicht und sonst auch nur so blöden Zeiten :? Wird dann wohl ein DVD-Film werden.

Gestern hab ich If I stay geschaut. Sehr schöne Buchverfilmung, hat mir gut gefallen.
Und mit meinem Freund hab ich letztens noch Stereo gesehen. Der war auch nicht schlecht, wenn auch teilweise etwas vorhersehbar.
you make my heart smile.
m&m . destiny
19.o1.13 . 16.o5.15
Benutzeravatar
Darla
 
Bilder: 0
Registriert: 01.02.2004 23:08

Re: Kino – dafür werden Filme gemacht

Beitragvon kleine Fee Franzi » 25.02.2015 06:11

Wir waren am Samstag zu unserem Jahrestag seit langer Zeit mal wiede rim Kino. Wir haben Honig im Kopf geschaut und ich finde den absolut empfehlenswert. Wir haben geweint und gelacht - so muss ein Film meiner Meinung nach sein. Und die anderen Zuschauer waren auch super.

Darla, a long way down würde mich auch interessieren. Hast du denn das Buch gelesen? Ich bin bei Buchverfilmungen nämlich immer sehr kritisch und schau sie deswgeen öfters lieber nicht.
kleine Fee Franzi
 

Re: Kino – dafür werden Filme gemacht

Beitragvon Darla » 25.02.2015 10:18

kleine Fee Franzi hat geschrieben:Darla, a long way down würde mich auch interessieren. Hast du denn das Buch gelesen? Ich bin bei Buchverfilmungen nämlich immer sehr kritisch und schau sie deswgeen öfters lieber nicht.

Nein, in dem Fall hab ich das Buch nicht gelesen.
Bin auch meistens sehr enttäuscht, wenn ich das entsprechende Buch kenne und dann die Verfilmung sehe... :?
you make my heart smile.
m&m . destiny
19.o1.13 . 16.o5.15
Benutzeravatar
Darla
 
Bilder: 0
Registriert: 01.02.2004 23:08

Re: Kino – dafür werden Filme gemacht

Beitragvon kleine Fee Franzi » 25.02.2015 13:50

Darla hat geschrieben:
kleine Fee Franzi hat geschrieben:Darla, a long way down würde mich auch interessieren. Hast du denn das Buch gelesen? Ich bin bei Buchverfilmungen nämlich immer sehr kritisch und schau sie deswgeen öfters lieber nicht.

Nein, in dem Fall hab ich das Buch nicht gelesen.
Bin auch meistens sehr enttäuscht, wenn ich das entsprechende Buch kenne und dann die Verfilmung sehe... :?

Darla, danke für deine Antwort. Dann lasse ich das mit dem Film wohl lieber.
kleine Fee Franzi
 

VorherigeNächste

Zurück zu CD-, Buch- und Filmtipps

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste