Herzlich Willkommen in deinem kreativen Ideenreich, Anonymous, mit vielen Bastelanleitungen für romantische und selbstgebastelte Geschenke!




Vegetarische Gerichte ohne Beilage

Aphrodisierendes oder einfach nur Leckeres...

Vegetarische Gerichte ohne Beilage

Beitragvon Sally » 25.10.2014 10:51

Ihr Lieben,

nachdem M. einiges an Gewicht verloren hat und wir gemerkt haben, dass es uns gut tut abends auf Kohlenhydrate zu verzichten, suche ich jetzt neue Ideen.
Im Sommer war das einfach, da gabs dann Salat in verschiedenen Variationen.
Im Winter mag ich jetzt aber lieber noch was warmes abends haben. Es fällt mir aber total schwer, mich von etwas zu begeistern.

Es kann ja nicht jeden Abend Ofengemüse oder Gemüse in der Pfanne gebraten geben. Meist fehlt mir dann doch die Beilage sehr und Fleisch mag ich einfach nicht jeden Tag haben.
Habt ihr Ideen für mich?
Grundsätzlich hole ich viel Paprika, Möhren, Pilze und Zuchini. Lasse mich aber gerne mal von etwas anderem begeistern.
Schöne Erinnerungen sammelt man immer zu zweit
28.07.2004
Benutzeravatar
Sally
 
Bilder: 1
Registriert: 29.03.2005 20:13

Re: Vegetarische Gerichte ohne Beilage

Beitragvon blue-sun » 25.10.2014 12:50

ich finde im winter suppen toll.
ich meine auch gelesen zu haben, dass süßkartoffeln kaum bzw viel weniger kohlehydrate haben, als normale kartoffeln. oder auch kürbis z.b.. aus süßkartoffeln und kürbis kann man prima "pommes / wedges" machen.
:verliebt: Traumprinz - * 16.06.2009 :verliebt:
:verliebt: Traumbaby - * 02.09.2013 :verliebt:
:verliebt: Traummann - ∞ 20.04.2012 :verliebt:
Benutzeravatar
blue-sun
 
Bilder: 15
Registriert: 20.10.2006 16:25

Re: Vegetarische Gerichte ohne Beilage

Beitragvon kleine Fee Franzi » 26.10.2014 12:41

Suppen hätte ich jetzt auch vorgeschlagen. Da gibt es so viele verschiedene Rezepte. Gerade Möhrensuppe, Paprikasuppe, Kürbissuppe und Zucchinisuppe mag ich so gerne! Ansonsten sind auch Gemüsebratlinge (ich mach sie meistens aus Möhren) mit Dipp und Salat sehr lecker.
kleine Fee Franzi
 

Re: Vegetarische Gerichte ohne Beilage

Beitragvon Martina71 » 28.10.2014 13:30

Suppen sind mir auch sofort in den Sinn gekommen. Kürbis vor allem, die sättigt nämlich auch wunderbar ;)

War ich auch gerne mag, sind so Gemüse-Lasagnen. Also da ersetzt du die Nudeln quasi durch längliche Zucchinischeiben/-streifen. Gibt ir irgendwie das Gefühl von Lasagne, aber halt ohne die bösen Kohlenhydrate. Mit ein wenig Käse (hin und wieder tut der nicht weh!) drauf, Tomatensoße und anderem Gemüse ist es richtig lecker!

Gemüsebratlinge stehe ich total drauf! Mich würde ja interessieren, wie du die aus Möhren machst ;)

Gruß
Martina
Benutzeravatar
Martina71
 
Registriert: 23.10.2014 13:37

Re: Vegetarische Gerichte ohne Beilage

Beitragvon stern. » 28.10.2014 14:34

Ich find Gemüsenudeln auch super! Aus Zucchini oder Karotten und dann normale Bolognese oder vegetarische Bolognese (aus Tofu oder Sojaflocken) dazu. Sättigt auch total :wink:
Ich mag auch Quinoa, das hat ja (glaube ich) auch nur sehr wenige Kohlenhydrate und kann man als Beilage zu allem möglichen machen :).
Und es fühlt sich wie fliegen an...so leicht muss Liebe sein..♥
Benutzeravatar
stern.
 
Bilder: 2
Registriert: 03.10.2005 14:31

Re: Vegetarische Gerichte ohne Beilage

Beitragvon Susi » 28.10.2014 19:59

Neben den Suppen sind auch Eintöpfe nicht zu verachten, die finde oft sättigender als Suppen - besonders mag ich Linseneintopf.
Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich.
Benutzeravatar
Susi
 
Registriert: 19.10.2014 08:51

Re: Vegetarische Gerichte ohne Beilage

Beitragvon blue-sun » 02.02.2015 22:17

bei uns gibts derzeit abends meist low carb. gestern hatten wir wok gemacht, viel gemüse, wenig fleisch.
morgen gibts pizza. für mich nicht low-carb (ich mag weder thunfisch, noch blumenkohl oder brokkoli). mein mann wird sich einen thunfisch-boden machen.
ansonsten gibts bei uns dann dich ift feisch mit dazu, heute z.b. gefüllte paprika.
:verliebt: Traumprinz - * 16.06.2009 :verliebt:
:verliebt: Traumbaby - * 02.09.2013 :verliebt:
:verliebt: Traummann - ∞ 20.04.2012 :verliebt:
Benutzeravatar
blue-sun
 
Bilder: 15
Registriert: 20.10.2006 16:25

Re: Vegetarische Gerichte ohne Beilage

Beitragvon Chiara » 03.02.2015 07:41

Probier doch mal die Zucchinispaghetti mit Tofubolognese aus... kann ich nur empfehlen.
Oder eben Kürbis im Backofen mit Hähnchenbrust
Chilli con Carne oder auch ohne Hack.
Blumenkohlpizza, musst mal googlen, da wird ja der Teig aus Blumenkohl gemacht.
Wer den Regenbogen sehen will, muss den Regen in kauf nehmen
Benutzeravatar
Chiara
 
Bilder: 0
Registriert: 22.11.2006 11:04
Wohnort: in einem schönen kleinen Dörfchen

Re: Vegetarische Gerichte ohne Beilage

Beitragvon Enya » 11.03.2015 13:54

Wenn es ohne Fleisch sein soll, aber eiweißhaltig, gibt es Tofu als Alternative. Da muss man aber schon schauen, dass man einen gewürzten nimmt. So pur schmeckt es nicht, zumindest mir nicht. Kohlenhydratarm ist außerdem Fisch. Aber viele mögen ja kein Fisch.
Benutzeravatar
Enya
 
Registriert: 09.03.2015 10:29

Re: Vegetarische Gerichte ohne Beilage

Beitragvon Lilientraum » 12.12.2015 20:50

Ich schien das mal hoch!

Mein Mann kam heute auf mich zu und wünscht sich auch das wir vorerst abends auf Kohlenhydrate verzichten (hängt noch mit dem in Aufenthalt im Sommer zusammen)
Er hat schon knapp 10kg an Gewicht verloren brauch aber noch einen guten Schub. Ich werde mich auch nochaml in die unterlagen von unserem Kurs damals reinlesen.
Aber ich find seinen Wunsch vollkommen okay.

Bin aber völlig planlos was Rezepte angeht! Hat einer eine gute Internetseite oder noch Vorschläge?
Suppen fand ich schon gut,salat hin und wieder ist auch okay und Gemüsbratlinge bzw. Ofengemüse habe ich auch schon auf dem Schirm!
Die bolognese mit Gemüse Nudeln werde ich auf jeden Fall ausprobieren.
... und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne

Unsere Liebe ist wie ein Regenschleier,
der sanft fällt,
aber einen Strom zum Überfließen bringen kann.


Wenn du unter Fremden bist,
singe nicht allein, sondern mit im Chor.
Benutzeravatar
Lilientraum
 
Bilder: 0
Registriert: 28.07.2009 18:55

Re: Vegetarische Gerichte ohne Beilage

Beitragvon BodoBagger » 15.02.2017 17:34

Hallo! Auch ich habe gemerkt, dass es mir sehr gut tut abends auf Kohlenhydrate zu verzichten. Ich mache seit einiger Zeit die Schlank im Schlaf Diaet, die auf aehnlichem Prinzip bassiert und habe so wirklich schon das ein oder andere Kilo weg bekommen. Bin wirklich begeistert und es ist gar nicht mal so schwer wie man ich am Anfang denkt. Wenn du also auf der Suche nach Rezepten bist, dann schlage ich dir diese Diaet vor, denn ich habe dadurch den Koch in mir ganz neu entdeckt und bin sehr begeistert.
Sommerzeit! Sommerzeit!
Benutzeravatar
BodoBagger
 
Registriert: 18.06.2016 21:09

Re: Vegetarische Gerichte ohne Beilage

Beitragvon Adonis » 03.04.2017 22:03

Ich habe schon einiges über diese Schlank-im-Schlaf-Diät gelesen aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das funktioniert. Jeder Sportler weiß, dass bei einer Diät zuerst Muskeln abgebaut werden, von daher soll man zusätzlich Sport treiben. Wer also nur abnimmt ohne Sport zu treiben lebt sehr ungesund und schädigt letzt endlich seinen Körper. Bei mir hat die Kombination aus beidem geholfen, Sport und gesunde Nahrung, in einem Jahr konnte ich so 14 Kilo abnehmen und fühle mich fit wie nie. Wichtig ist, dass man vor der Diät einen Ernährungsberater aufsucht um einen optimalen Nahrungsplan aufzustellen welcher auch zum Sport passt. Ich hatte meinen Ernährungsberater in dieser Unternehmensauskunft gefunden, vielleicht schaut Ihr dort mal vorbei.
Benutzeravatar
Adonis
 
Registriert: 01.03.2017 01:18

Re: Vegetarische Gerichte ohne Beilage

Beitragvon Biba » 07.09.2017 09:08

Ich weiß nicht, bringt diese Schnlank-im-Schlaf-Diät wirklich was ?
Ich glaube wenn man wirklich abnehmen will, dann mit Sport und gesunder Ernährung.

____________________________________
https://www.abnehmen-hilfe.com/xenical- ... verlieren/
Benutzeravatar
Biba
 
Registriert: 01.02.2012 12:41

Re: Vegetarische Gerichte ohne Beilage

Beitragvon Karin65 » 27.09.2017 09:51

Ich habe vor 5 Monaten meine Ernährung Umgestellt und ernähre mich 5 Tage pro Woche lowcarb.
Zusammen mit mehr Bewegung habe ich so mittlerweile 10kg abgenommen.
Ernährungsberater können hilfreich sein, wenn man sich nicht auskennt, welche Nährstoffe der Körper so benötigt.
Ich helfe mit mit Spirulina und Chlorella. Damit bin ich was Vitamine und Mineralien angeht gut versorgt und muss bei den anderen Lebensmitteln nur noch auf die Kohlehydrate achten und nicht was für Vitamine drin sind.
Karin65
 
Registriert: 09.03.2017 08:57


Zurück zu Kochen, Backen und Genießen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste