Herzlich Willkommen in deinem kreativen Ideenreich, Anonymous, mit vielen Bastelanleitungen für romantische und selbstgebastelte Geschenke!




Raclette

Aphrodisierendes oder einfach nur Leckeres...

Re: Raclette

Beitragvon MissX » 09.12.2011 11:22

black_angel hat geschrieben:
MissX hat geschrieben:Meine Mama war letztens zum Raclette essen eingeladen & da gab es Pizzateig für die Pfännchen und Nudeln,
sodass man kleine "Aufläufe" machen konnte. Find die Ideen total super & will ich beim nächsten Mal auch dazu nehmen.


ui, dass ist ja cool. Aber war der Teig dann in kleinen Portionen oder wie kann man sich das vorstelllen?


Soweit ich weiß, war es sogar gekaufter Pizzateig. Und den kann man dann sicher einfach klein "reißen".
Ich stells mir lecker vor, vor allem auch mit Nudeln :)

Gibts bei uns wsl. zu Silvester :)
Manchmal sollten wir einfach das tun,
was uns glücklich macht,
und nicht das,
was vielleicht am besten ist.

Man sollte nicht an dem zweifeln,
was man tut,
sondern darüber nachdenken,
was man will,
ohne Angst zu haben,
vor dem,
was daraus werden könnte.
Benutzeravatar
MissX
 
Registriert: 16.08.2005 11:47

Re: Raclette

Beitragvon kleine Fee Franzi » 09.12.2011 16:32

MissX hat geschrieben:
black_angel hat geschrieben:
MissX hat geschrieben:Meine Mama war letztens zum Raclette essen eingeladen & da gab es Pizzateig für die Pfännchen und Nudeln,
sodass man kleine "Aufläufe" machen konnte. Find die Ideen total super & will ich beim nächsten Mal auch dazu nehmen.


ui, dass ist ja cool. Aber war der Teig dann in kleinen Portionen oder wie kann man sich das vorstelllen?


Soweit ich weiß, war es sogar gekaufter Pizzateig. Und den kann man dann sicher einfach klein "reißen".
Ich stells mir lecker vor, vor allem auch mit Nudeln :)

Nudeln auf/ mit Pizzateig? :ratlos
kleine Fee Franzi
 

Re: Raclette

Beitragvon MissX » 09.12.2011 16:53

kleine Fee Franzi hat geschrieben:Nudeln auf/ mit Pizzateig? :ratlos


Oops, natürlich nicht ;) Sind zwei unabhängige Sachen. Nudeln halt mit Tomaten, Mais, Champignons etc. mit Käse à la "Auflauf" :)
Manchmal sollten wir einfach das tun,
was uns glücklich macht,
und nicht das,
was vielleicht am besten ist.

Man sollte nicht an dem zweifeln,
was man tut,
sondern darüber nachdenken,
was man will,
ohne Angst zu haben,
vor dem,
was daraus werden könnte.
Benutzeravatar
MissX
 
Registriert: 16.08.2005 11:47

Re: Raclette

Beitragvon blue-sun » 12.12.2011 11:53

oh, das mit der pizza ist ja ne super idee! wir haben uns jetzt vor kurzem nen neuen raclette-ofen gekauft, der oben halb grillplatte und halb heißer stein ist. ich werde meinem freund mal vorschlagen, so ne pizza-party zu machen :)

wobei ich ja immer noch apfel-raclette als nachtisch total liebe. etwas butter im pfännchen zerlaufen lassen, hauchdünn geschnittenen apfel rein, etwas zimt drauf, je nach süße der äpfel ein bisschen zucker + rosinen - das dann eine weile im racleette-ofen lassen --> lecker :)
:verliebt: Traumprinz - * 16.06.2009 :verliebt:
:verliebt: Traumbaby - * 02.09.2013 :verliebt:
:verliebt: Traummann - ∞ 20.04.2012 :verliebt:
Benutzeravatar
blue-sun
 
Bilder: 15
Registriert: 20.10.2006 16:25

Re: Raclette

Beitragvon black_angel » 27.12.2011 10:41

Also ich hab ja gestern Raclette gemacht mit folgenden Sachen:

- Datteln im Speckmantel
- Bohnen im Speckmantel
- Schinken
- scharfer Salam
- Salami
- Peperoni
- Oliven
- Ananas
- Paprika
- Mais
- Pilze
- Bohnen
- Zuccini
- Zuccini-Auberginengemüse
- Brokkoli mit Zwiebeln, Karotten und Speck (hatte ich vorher schon blanchiert und gebraten)
- Pellkartoffeln
- Schafskäse
- Camenbert
- Grünlander
- Raclettekäse
- selbstgemachte Kräuterbutter
- Tzaziki
- Tomatensoße

und dann eben den Pizzateig, denn hatte ich vorher schon im Backofen gebacken und den konnte man dann gleich belegen. Sicherlich kann man den Teig auch oben auf dem Raclette machen, aber wir haben diesmal oben gar nix gemacht, weil wir nicht wollten dass unser Haus dann so sehr nach Fett stinkt, deswegen hab ich ihn vorgebacken. War suuuuper!
Liebe ist die Sehnsucht nach der Ganzheit, und das Streben nach der Ganzheit wird Liebe genannt.
[Platon ]


Freelancer aus Muenchen
Benutzeravatar
black_angel
 
Bilder: 4
Registriert: 21.11.2006 17:18
Wohnort: Fuchsbau

Re: Raclette

Beitragvon Sommerregen.* » 27.12.2011 10:45

Wir machen Heilig Abend immer Raclette und meine Mama topt sich jedes Jahr auf's Neue. :)

Dieses Jahr gabs verschiedene Fleischsorten, unter anderem Kalb, Rind, Lamm, Huhn und kleine Gehacktesklöße. Außerdem gabs Zucchini und Kartoffelspieße. Meine Mama hat auch Tomate- Mozarella für die Raclettepfännchen gemacht - das war megalecker. Ach, und etwas mit Bananen, Ananas, Kokos und Garnelen gab's auch noch. Dann gab's noch eine selbstgemachte Cocktailsoße zu den Garnelen. Und ich hab als Beilage Feldsalat mit Speck und Käse gemacht.
Benutzeravatar
Sommerregen.*
 
Bilder: 83
Registriert: 06.03.2008 11:15
Wohnort: Magdeburg

Re: Raclette

Beitragvon Antonia » 29.01.2012 11:37

Wir haben die Sache mit dem Pizzateig übrigens ausprobiert an Silvester. Es kam super an, alle fandens toll!
Dazu haben wir fertigen Teig gekauft & die Tomatensauce im Glas einfach mit einem Löffel auf den Tisch gestellt.
Ich hab meinen Teig ohne Belag kurz vorgebacken & dann belegt: War super!
Ich geh da hoch und streich den Himmel neu
Benutzeravatar
Antonia
 
Bilder: 1
Registriert: 30.11.2008 13:14

Re: Raclette

Beitragvon Iri2891 » 01.10.2012 15:07

Hallo )) Raclette habe ich schon seit Jahren nicht mehr gemacht.. weiß auch nicht warum. Das Raclette-Gerät habe ich ja zu Hause. Muss ich unbedingt mal machen ) Danke für den Tipp! ) Liebe Grüße Iri
Iri2891
 
Registriert: 27.02.2012 14:33

Vorherige

Zurück zu Kochen, Backen und Genießen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste