Herzlich Willkommen in deinem kreativen Ideenreich, Anonymous, mit vielen Bastelanleitungen für romantische und selbstgebastelte Geschenke!




Kocht ihr auch mal mit Knorr oder Maggi?

Aphrodisierendes oder einfach nur Leckeres...

Re: Kocht ihr auch mal mit Knorr oder Maggi?

Beitragvon Sommerregen.* » 18.08.2010 19:08

Lilientraum hat geschrieben:Ich habe sie früher recht häufig benutzt, und befinde mich gerade in der Übergangsphase von den tüten wegzukommen.
Natürlich benutze ich sie noch aber dann wird immer irgendetwas ergänzt oder weggelassen ;)
Aber ich habe ncihts dagegen mir bzw. uns schmeckt das nicht schlecht ;)


*unterschreib*
Benutzeravatar
Sommerregen.*
 
Bilder: 83
Registriert: 06.03.2008 11:15
Wohnort: Magdeburg

Re: Kocht ihr auch mal mit Knorr oder Maggi?

Beitragvon butterfly » 18.08.2010 19:43

MissX hat geschrieben:
Sanni87 hat geschrieben:Ich habe damit früher sehr sehr gerne gekocht. Bis wir das Fleisch weggelassen haben und dann langsam nicht mehr viel Auswahl übrig war.


Das kann ich gar nicht bestätigen!
Ich z.B. mache sehr, sehr selten was mit Fleisch & Maggi - halt viiiel mit Gemüse oder Nudeln.
Die Auswahl ist da SEHR groß, finde ich :)

hm ja paar Sachen gibts schon, aber Nudeln wollen wir eigentlich nicht soooo. Wir essen eigentlich gar keine Nudeln. Aber ist jetzt auch schon länger her, dass wir die Beutel hergenommen haben.
Lag letztendlich hauptsächlich an den Inhaltsstoffen. Wir haben vor allem das Lachsgratin und dieses mit Schupfnudeln so gern gegessen. Und natürlich Suppen, Saucen und Paprikakräuterdressing. Aber das kriegen wir auch alles selber hin :D
S+P verheiratet seit 19.09.08 und 19.09.09
Benutzeravatar
butterfly
 
Bilder: 4
Registriert: 19.04.2004 18:39
Wohnort: Bayern

Re: Kocht ihr auch mal mit Knorr oder Maggi?

Beitragvon Veni » 18.08.2010 20:22

Ich koche schon ab und zu mit Maggi oder Knorr, aber ich habs auch mit dem Würzen einfach nicht sooo gut raus, benutze immer das gleiche und bin einfach zu zaghaft damit, dann schmeckt immer schnell alles fade.. Da sind die Tütchen manchmal gerne willkommen für Chili z.B.
Versuche aber auch so langsam umzustellen..
Lachsgratin haben wir auch sehr gerne..
Benutzeravatar
Veni
 
Bilder: 92
Registriert: 21.02.2007 15:29
Wohnort: Bochum

Re: Kocht ihr auch mal mit Knorr oder Maggi?

Beitragvon togri » 18.08.2010 21:13

Honigblume hat geschrieben: allerdings hat sich mein Magen so sehr an das Essen ohne "Chemie" gewöhnt, dass ich jetzt jedes Mal Probleme mitm Magen bekomme wenn irgendwo Geschmacksverstärker, Glutamat etc. drin ist ... muss mittlerweile schon auch bei anderen Lebensmitteln schauen, dass keine drin sind, also bei Knabbersachen, Ketchup & Grillsaucen, ... sonst rebelliert mein Magen ...

Guckst du auch ob Hefeextrakt drin ist? (Weil da ja auch wieder Glutamat bzw. Geschmacksverstärker drin sind)
Haben wir nämlich mal versucht drauf zu achten und dann wäre so ewig viel weggefallen, dass wir's wieder aufgegeben haben. Jetzt achten wir auch nur noch auf Glutamat / Geschmacksverstärker, die genau so deklariert sind.

Wobei die Tüten ja (teilweise) mittlerweile auch damit werben, dass keine Geschmacksverstärker drin sind.
Vielleicht gibt es bessere Zeiten, aber diese ist unsere.
Benutzeravatar
togri
SuperModeratorin
SuperModeratorin
 
Bilder: 538
Registriert: 24.06.2008 17:50
Wohnort: Duisburg

Re: Kocht ihr auch mal mit Knorr oder Maggi?

Beitragvon Honigblume » 18.08.2010 22:38

togri hat geschrieben:
Honigblume hat geschrieben: allerdings hat sich mein Magen so sehr an das Essen ohne "Chemie" gewöhnt, dass ich jetzt jedes Mal Probleme mitm Magen bekomme wenn irgendwo Geschmacksverstärker, Glutamat etc. drin ist ... muss mittlerweile schon auch bei anderen Lebensmitteln schauen, dass keine drin sind, also bei Knabbersachen, Ketchup & Grillsaucen, ... sonst rebelliert mein Magen ...

Guckst du auch ob Hefeextrakt drin ist? (Weil da ja auch wieder Glutamat bzw. Geschmacksverstärker drin sind)
Haben wir nämlich mal versucht drauf zu achten und dann wäre so ewig viel weggefallen, dass wir's wieder aufgegeben haben. Jetzt achten wir auch nur noch auf Glutamat / Geschmacksverstärker, die genau so deklariert sind.

Wobei die Tüten ja (teilweise) mittlerweile auch damit werben, dass keine Geschmacksverstärker drin sind.

Ja, nach dem Hefeextrakt schau ich mittlerweile auch, weil ich da auch erst drauf eingestiegen bin "ohne Geschmacksverstärker", mein Magen aber trotzdem rebelliert hat, bis ich drauf gekommen bin, dass es an dem Hefezeugs liegt :evil: aber da ich wirklich echt ganz selten irgendwelche Fertiggerichte kaufe geht das schon ... ganz umgehen kann man es sowie so nicht, da ja z.B. meine Mom, meine Schwiegereltern, meine Oma da gar nicht drauf achten, und da muss ichs dann ja auch essen (Ergebnis sind halt Bauchschmerzen und Sodbrennen :? ) Aber ich versuchs halt soweit es geht zu vermeiden :)
und was Knabberzeug angeht, hab ich die erfahrung gemacht, dass die teuren Sachen mehr solches Zeug enthalten als das günstige (hatte letztens Erdnusslocken bei irgendwem gegessen, die waren von Lorenz und hab mich gewundert warum die so eigenartig schmecken ... hab dann mal auf die Tüte geschaut und da hats mich echt geschüttelt ... was da alles drin war ... *iiiieh*, meine Mom hatte dann irgendwelche günstigen da waren wirklich nur Erdnüsse, Mais, Salz und "Fett" drin)

so... aber ich glaub ich schweife zu sehr vom Thema ab :oops:
Benutzeravatar
Honigblume
SuperModeratorin
SuperModeratorin
 
Bilder: 0
Registriert: 14.01.2008 20:34
Wohnort: Thüringen

Re: Kocht ihr auch mal mit Knorr oder Maggi?

Beitragvon Das Kätzchen. » 27.09.2010 10:15

Ich kaufe nie solche Produkte, weil ich a) finde, dass man es ebenso gut selbst hinbekommen kann, b) vieles sich ähnelt und c) ich nicht einsehe, nur für eine Idee und Gewürzen zusätzliches Geld auszugeben.

Das Einzige, was ich vor ein paar Monaten mal davon gegessen habe, war ein Hähnchen aus so einem Hähnchenbeutel (mein Bruder "kocht" leidenschaftlich gern mit Fixprodukten und hat unbedingt diesen Beutel vorführen wollen :roll: ). Das ist dann ein Beutel mit Gewürzen, in denen man die Hähnchenschenkel legt, schüttelt und dann direkt in dem Beutel in den Backofen legt.
Geschmacklich war´s nicht schlecht und aufgelockert mit Zwiebelvierteln und Möhrenschnitzern auch recht lecker.

Ansonsten kann man an dem Regal durchaus mal vorbei gehen und sich Anregungen holen. ;)
Man muss sich das Glück auch zutrauen.
No//where . Now//here

"Was ist denn Scheitern anderes, als die Interpretation einer Geschichte, die man auch hätte anders erzählen können?" [34m über dem Meer]
Benutzeravatar
Das Kätzchen.
 
Registriert: 11.11.2004 14:45

Re: Kocht ihr auch mal mit Knorr oder Maggi?

Beitragvon foxy.mara » 27.09.2010 10:36

Also ich benutze das für Aufläufe oder eben Hackbällchen Toskana ganz gerne oder derzeit um meinem Freund ein wenig das kochen zu zeigen bis wir richtige Rezepte angehen ;)

Ich hab leider keine Ahnung wie ich selber Sahnesaucen o.ä. für z.B. Brokkoli Gratin machen kann. Oder ne Tomatensauce wie bei den Hackbällchen..
Wenn das Jmd. weiß und ein Rezept hat, dann gerne her damit.. Würde gerne die Tüten weglassen!
.Be the one who guides me, but never hold me down.
Benutzeravatar
foxy.mara
 
Bilder: 5
Registriert: 21.11.2007 16:29
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Kocht ihr auch mal mit Knorr oder Maggi?

Beitragvon wonderwall » 27.09.2010 10:38

Ich hole mir momentan auch gern mal Anregungen, z.B. gibts das neue Produkt Schnitzeltopf mit Spätzle, das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren, nur eben ohne Maggi ;-)

was here
& wanted to be part of your biography.


Mitglied der "Wer-ist-eigentlich-Paul"-Ladies
Benutzeravatar
wonderwall
 
Bilder: 2
Registriert: 03.06.2006 15:26
Wohnort: weit oben...

Re: Kocht ihr auch mal mit Knorr oder Maggi?

Beitragvon kleine Fee Franzi » 27.09.2010 12:27

Also ich mag diese Tütchen ab und zu ganz gerne. Wir nehmen die vor allem mal für Lachs in Sahne-Soße, Hackbällchen Toskana oder einen Auflauf.

@ Martha: Am besten du schaust nach dem, was ud kochen willst, einfach mal im Internet. Bei dem Brokkoli-Auflauf kann man zum Beispiel Ei als Soße verwenden oder eben Sahne.
kleine Fee Franzi
 

Re: Kocht ihr auch mal mit Knorr oder Maggi?

Beitragvon *mariposa* » 27.09.2010 21:24

bis vor einiger zeit haben wir vile damit gekocht, aber mittlerweile schmecken mir die dinge damit nicht ehr so gut. wir machen jetzt viel selber ohne diese tüten und es geht auch schnell und recht einfach. ab und angreifen wir nochmal zu einer tüte, aber versuchen es zu vermeiden.
Bild
Benutzeravatar
*mariposa*
 
Registriert: 22.01.2006 20:32
Wohnort: nähe bremerhaven

Re: Kocht ihr auch mal mit Knorr oder Maggi?

Beitragvon Lilientraum » 17.04.2012 15:10

ich wollte mal berichten,
dasmir die umstellung inzwischen super gelungen ist, statt zur maggi tüte zu greifen, schaue ic schnell im internet bei CK und wie sie alle heißen, was ich zur selbstzubereitung brauche usw. und mache es selbst.
Und wenn wir dann doch mal zur tüte greifen, schlägt das ihm wahrsten sinne des wortes gleich durch.

Von daher würde ich sagen, alles richtig gemacht :)
Und meistens hat man ja auch alles da wenn man sich einmal eingedeckt hat.
... und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne

Unsere Liebe ist wie ein Regenschleier,
der sanft fällt,
aber einen Strom zum Überfließen bringen kann.


Wenn du unter Fremden bist,
singe nicht allein, sondern mit im Chor.
Benutzeravatar
Lilientraum
 
Bilder: 0
Registriert: 28.07.2009 18:55

Re: Kocht ihr auch mal mit Knorr oder Maggi?

Beitragvon kleine Fee Franzi » 17.04.2012 17:45

Toll, dass es bei euhc so gut klappt, Stephie.

Wir haben letztens Hackbällchen Toskana ohne Tüte gemacht, das war ganz einfach und super lecker.
kleine Fee Franzi
 

Re: Kocht ihr auch mal mit Knorr oder Maggi?

Beitragvon Lyndwyn » 18.04.2012 07:13

Super Lilie! :)
Ist ja jetzt auch schon ne Weile her, scheint ja also wirklich gut zu klappen :)
Benutzeravatar
Lyndwyn
 
Bilder: 4
Registriert: 29.02.2008 12:24
Wohnort: Rheinland

Re: Kocht ihr auch mal mit Knorr oder Maggi?

Beitragvon Lala* » 19.04.2012 13:30

Ab und zu koch ich damit. Finde das Fix für Chili con Carne und Bolognese ganz lecker - würze aber trotzdem noch nach :wink:

In den meisten Fällen kochen wir aber ohne Fix, ist ja auch kein Hexenwerk.
May the road rise up to meet you, may the wind be at your back.
May the sun shine warm upon your face, and rains fall soft upon your fields.
Benutzeravatar
Lala*
 
Bilder: 0
Registriert: 24.09.2004 10:08

Re: Kocht ihr auch mal mit Knorr oder Maggi?

Beitragvon Sommerregen.* » 19.04.2012 15:32

Uns ist der "Absprung" mittlerweile auch sehr gut gelungen. Haben auch bei unserer Küchen-putzaktion alles was nur nach Tüte aussah weggeschmissen, hehe. Jetzt machen wir wirklich alles selber, ob Suppe, Chili, Auflauf, Lasagne,
Benutzeravatar
Sommerregen.*
 
Bilder: 83
Registriert: 06.03.2008 11:15
Wohnort: Magdeburg

VorherigeNächste

Zurück zu Kochen, Backen und Genießen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast