Herzlich Willkommen in deinem kreativen Ideenreich, Anonymous, mit vielen Bastelanleitungen für romantische und selbstgebastelte Geschenke!




Schnitzeljagd/ Schatzsuche

Hier findet ihr Vorschläge zum Basteln - Alle Fragen nach Geschenken und Bastelideen gehören in das Forum "Was schenk ich bloß?"

Schnitzeljagd/ Schatzsuche

Beitragvon mira » 11.06.2003 14:28

Allgemeines

Hinweise überreichen
  • ersten Hinweis überreichen
  • den ersten Hinweis am Eingang der Wohnung platzieren
  • Nachricht auf einem Zettel hinterlassen
  • Nachricht auf dem Anrufbeantworter
  • per Sms
  • einen Brief überreichen (z.B. "Reden ist silber, Schweigen ist gold.
    Suche die 7 Bonbons, damit du dein Geschenk findest.")
  • einen Zettel an die Pinnwand im Supermarkt anbringen
  • ein Band mit einem Zettel daran am Baum befestigen

Hinweise/ Aufgaben
  • Aufgaben nehmen, die mit euch zusammenhängen
  • "Was isst du morgens am liebsten auf deinem Brot" (die Person soll dann dahin gehen)
  • die betreffende Person in ein Geschäft schicken (was eine Verbindung zu euch hat), wo sie eine Tüte mit der nächsten Botschaft bekommt
  • die betreffende Person soll zu einer bestimmten Pizzaria gehen, wo sie eine Pizza (in Herzform) abholen kann, an dessen Schachtel ein Kuvert mit dem nächsten Hinweis ist (das du dort vorher abgegeben hast)
  • vor der eigenen Wohnung muss der Schlüssel gesucht werden
  • die Person in den Keller schicken, um eine Flasche Sekt zu holen
  • Spielplatz als eine Station benutzen
  • die Person soll zur nächsten Eisdiele gehen und sich eine Kugel Eis kaufen (das Geld hast du vorher schon abgegeben), wobei sie einen weiteren Hinweis erhält
  • Weg mit Luftballons zeigen
  • die Person soll eine präparierte Rose in einem Blumenladen abholen (besonderes Merkmal der Person ausmachen, z.B. Cappy)
  • Rechenaufgabe
  • ein Rätsel erstellen, bei dem das Lösungswort/wörter das ergeben, was er anziehen soll (wenn er schick aussehen soll)
  • durch eine Schatzkarte zum Ziel kommen
  • in ein Schließfach im Bahnhof ein Geschenk oder die nächste Aufgabe hineintun (vorher den Schlüssel überreichen/ in einen Brief stecken)
  • ein Rätsel über euch und das Lösungswort ergibt dann den nächsten Bereich, wo er nach einem nächsten Hinweis suchen muss
  • viele Schachteln ineinader gepackt auspacken, in der letzten befindet sich der nächste Hinweis
  • Schachtel mit einem Puzzel drin, das muss er umdrehen und da ist der Hinweis
  • eine kleine Schachtel mit ganz vielen kleinen zerknüllten Zettelchen und nur auf einigen steht jeweils ein Wort und das ergibt dann einen Satz
  • “Wie viele Tage sind wir heut zusammen?“, für jede Ziffer muss ein Zettel gefunden werden
  • Kennenlernen (zB im Bad, weil wir uns im Freibad kennen lernten)
  • Kennenlernzeit (Aufgabe an meinem PC, da wir viel chatteten)
  • unser erster Kuss (bei meinen Zigaretten, da wir das erste mal neben einem Zigarettenautomat geknutscht haben)
  • unser erstes "richtiges" Date (bei den DVDs, wir waren im Kino)
  • sein Geburtstag (in der Küche, weils bei ihm so viel zu essen gab)
  • Volksfest (in der Speise, beim Bier)
  • unser erstes Mal (da war die Aufgabe im Bett)
  • mein Geburtstag (am mir selbst, bekam nämlich ein Armband, da war die Aufgabe)
  • wieder ein Volksfest (In meinem Schrank bei meinem Dirndl)
  • ein Tor für mich geschossen (bei meinen Fußballsachen)
  • seine Abifahrt (bei meinen Fotoalben, wegen Urlaub)
  • unser Zusammenkommen
  • sein selbstgebastelter Adventskalender (an seinem Adventskalender dran)
  • erstes gemeinsames Weihnachten (bei unsrem Weihnachtsschmuck)
  • Liebesbrief (in meiner Box, bei all seinen Sachen)
  • Fasching (bei den Faschingssachen im Speicher)

Fragen
  • Weihnachten: Welche Hose hatte ich Weihnachten an?
  • Duft: Welchen Duft mag ich?
  • Tage: An welchem Tag waren wir 250 Tgae zusammen?
  • Traum: Wieviele Kinder wünschen wir uns?
  • Alphabet: Welcher ist der 14. Buchstabe?
  • Nikolaus: Was bekam ich von dir?
  • beste Freundin: Wie heißt ihr Hund?
  • Frankreich: Welche ist die Stadt der Liebe?
  • Schatz: Nach welchem Tier hast du deinen Schatz benannt?
  • Regen: Wie lange saßen wir beim Regen hinten am Spielplatz in dem Haus?
  • Farbe: Welche Farbe mag ich?

Ziel/ Überraschung
  • er findet dich in der Badewanne
  • schönes Picknick (z.B. im Wald)
  • schön geschmücktes Zimmer, in dem du auf die Person wartest
  • Geburtstagsgeschenk
  • Restaurant

verschiedene Varianten

Zettel mit Fragen
  • die Zettel (Post-its) durchnummerieren
  • auf jeden Zettel einen Oberbegriff schreiben
  • die Zettel im Zimmer recht leicht verstecken (z.B. an der Seite des Monitors, unterm Tisch, unter der Bettkante, am Kalender)
  • die Person muss die Zettel der Reihe nach finden
  • wenn die 1 gefunden wurde, muss die Person zu dir kommen und dir denn Oberbegriff nennen
  • dann wird die entsprechende Frage gestellt
  • wenn eine Frage falsch beantwortet wird, muss ein Zettel abgegeben werden

bunte Bonbons
  • die Anzahl an Bonbons basteln, wie alt das Geburtstagkind wird
  • Klorollen benutzen
  • die Bonbons durchnummerieren
  • das erste Bonbon überreichen
  • in jedem Bonbon ist eine Frage, die in an einen anderen Ort führt

Schnitzeljagd
  • Bonbons verstecken
  • bei jedem Bonbon findet man einen Hinweis, wo das nächste Bonbon versteckt ist
  • zu Beginn einen Brief und eine Zeitungsanzeige (die mit den Hinweisen verbunden ist) überreichen

Schatzsuche
  • für jede Station eine Schatzkarte basteln, auf der eine Aufgabe steht, die ihn zur nächsten Station bringt
  • als Lohn bei jeder Aufgabe einen Goldtaler dazu tun (kann er später in seine Schatzkiste tun)
  • auf die Goldstücke bedeutende Tage schreiben (seit wie vielen Tagen ihr euch kennt, küsst, zusammen seid, euch "ich liebe dich" sagt ect.)
  • Lieblingsorte und Läden mit einbeziehen

Märchenschatzsuche
  • ein Märchen schreiben, in dem die Aufgaben versteckt sind
  • Beispiel: "In der Geschichte geht es darum, dass ich ein Engel bin, der wegen der Liebe zu einem menschen (also meinem Schatz) nicht mehr in den Himmel zurück kann. Der böse König hat herausgefunden, dass ich ein Engel bin und hat mich entführen lassen, weil er denkt, das ich ihm erzählen kann, wie man Einfluss auf die Menschen nehmen kann. Mein Schatz muss also hinter mir her und findet den Weg anhand von Federn, die ich an makanten Stellen festbinde.")
  • Aufgaben in die Geschichte einbinden: beispielsweise findet man Hinweise für die Überraschung an den Federn, in der Geschichte sind das Stofffetzen des Kleides, auf denen sie ihm Hinweise schickt, wo der böse König sie hinbringt)

Schnitzeljagd mit vielen Rätseln
  • Startpunkt ist der Briefkasten, wo man einen Brief finden wird, der zu dem ersten Geschenk führt
  • das erste Geschenk ist eine CD mit mehreren selbst erstellten Videos
    • zu einem Geburtstagslied
    • Zeichen der Liebe
    • "x, y und die Nahrungsaufnahme" (auf Grund der vielen Fotos vom Essen, Trinken etc.)
    • "Freizeit" (endet mit dem Hinweis, dass am Geburtstag Grundlage zu neuen Erlebnissen gelegt wird)
    • "Spielen" (endet mit dem Hinweis auf unserer Homepage unter "Kreuzworträtsel" nach zu schauen)
  • auf der Homepage wurden verschiedene Rätsel erstellt
    • deren Lösungswort ist wichtig, um auf die nächste Seite zu gelangen
    • Kreuzworträtsel mit Hilfe von Hot Potatoes erstellen
    • mit Hilfe von einer "Baukasten-Homepage" Homepage erstellen (für die Eingabefelder z.B. den passenden Html-Code im Internet suchen)
    • die Lösungswörter einen Hinweis auf die Geschenke

Schnitzeljagd in der Wohnung - 1
  • an der Wohnungstür einen Brief mit dem Namen des Suchenden befestigen
  • erster Hinweis
      "Liebster Schatz, ich möchte dir heute einen wunderschönen und unvergesslichen abend bereiten ; ) Aber fangen wir zunächst mal von vorne an. Wie du siehst habe ich dir einen Schwamm und Duschgel bereit gelegt, was heissen soll, dass du es dir erstmal unter einer heißen dusche gemütlich machen sollst. Im Badezimmer liegt ein Handtuch bereit und danach folgt der nächste Hinweis. Ich wünsche dir schon jetzt viel Vergnügen ; )"
  • zweiter Hinweis im Bad nach dem Duschen
      "Wie versprochen folgt nun der weitere Hinweis. Jetzt kannst du direkt mal nackt bleiben und dich wieder in mein Zimmer bewegen. Setz dich an meinem PC und gehe auf die Internetseite www.freemail.de. Dort gibst du dann als Benutzernamen „ ild-(Name)“ und als pPasswort „for_ever“ ein. Wenn du dich nun erfolgreich eingeloggt hast, kannst du die ungelesene Email lesen,die für dich in deinem Postfach bereit liegt. Der nächste Hinweis ist in einer 2. Mail mit dem Betreff „nächster Hinweis“."
  • Email ist mit einem schönen Inhalt gefüllt (z.B. von Gute Taten) und dem dritten Hinweis
      "Geh bitte nicht direkt wieder weg vom Computer, sondern öffne den Ordner „Eigene Dateien“. Dort müsstest du eine Datei mit dem Namen „(Name) Abend“ finden. Öffne sie und lies weiter."
  • vierter Hinweis in dem Ordner
      "Wie du siehst ist hier nun ein Bild von einer Augenbinde vorhanden.Nun ja, was mag das heißen? Genau das wartet nämlich auf dich… Wart#'s ab,denn in ein paar Minuten hälst du sie in deinen Händen.
      Da du nun schon längst weißt, dass auf dich ein schöner Abend zu zweit wartet, kann es ja gleich losgehen. Was du über den Abend wissen musst, ist eigentlich nur noch das: Das kleine Spiel ist gleich zu Ende und du bist endlich an dem Punkt angelangt, an dem es zu dem praktischen Teil übergeht..viel Spaß, mein Schatz :-*"
  • fünfter Hinweis
      "Da du nun weißt, was auf dich zukommt, musst du zunächst noch das Telefon,welches in dem Ladegerät auf meinem Schreibtisch liegt, nehmen und auf dessen Rückseite gucken. Dann darfst du das Tuch, das auf meinem Bett liegt, herunter nehmen und dir den dort hingelegten Gegenstand anlegen. Ich hoffe es wird ein wunderschöner Abend zu zweit. Was danach folgt wird noch nicht verraten.
  • auf dem Telefon steht der letzte Hinweis
      "Wähle INT 2 und lass 2 mal durchklingeln,damit ich weiß, dass du nun an diesem Punkt angelangt bist."
  • anschließend mit einer Massage oder einem vorbereiteten Essen überraschen


Schnitzeljagd in der Wohnung - 2
  • an die haustür einen brief mit seinem namen drauf hängen und dadrin steht
      "Liebster Schatz, ich möchte dir heute einen wunderschönen und unvergesslichen abend bereiten ; ) Aber fangen wir zunächst mal von vorne an. Wie du siehst habe ich dir einen Schwamm und Duschgel bereit gelegt, was heissen soll, dass du es dir erstmal unter einer heißen dusche gemütlich machen sollst. Im Badezimmer liegt ein Handtuch bereit und danach folgt der nächste Hinweis. Ich wünsche dir schon jetzt viel Vergnügen ; )"
  • nach dem duschen wüd dann der nächste zettel folgen z.b. im Bad an der wand o.ä.
    mit inhalt
      "Wie versprochen folgt nun der weitere Hinweis. jetzt kannst du direkt mal nackt bleiben und dich wieder in mein Zimmer bewegen. Setz dich an meinem PC und gehe auf die internetseite Freemail. Dort gibst du dann als Benutzernamen „ ild-(name)“ und als passwort „for_ever“ ein. Wenn du dich nun erfolgreich eingeloggt hast kannst du die ungelesen email lesen,die für dich in deinem Postfach bereit liegt. Der nächste Hinweis ist in einer 2. mail mit dem Betreff „nächster Hinweis“.."
  • in der e-mail würd ich dann sowas von Gute Taten machen und dann drunter schreiben "Geh bitte nicht direkt wieder weg vom Computer, sondern öffne den Ordner „Eigene Dateien“. Dort müsstest du eine Datei mit dem Namen „(name) abend“ finden. Öffne sie und lies weiter…"
  • In dem Ordner:
      Wie du siehst ist hier nun ein Bild von einer Augenbinde vorhanden.Nunja was mag das heißen? Genau das wartet nämlich auf dich… warts ab,denn in ein paar minuten hälst du sie in deinen Händen.
      Da du nun schon längst weißt dass auf dich ein schöner Abend zu zweit wartet,kann es ja gleich losgehen. Was du über den Abend wissen musst ist eigentlich nur noch das: Das kleine Spiel ist gleich zu ende und du bist endlich an dem Punkt angelangt, andem es zu dem praktischen Teil übergeht..viel spaß mein schatz :-*
  • und der letzte hinweis:
      Da du nun weißt was auf dich zu kommt musst du zunächst noch das Telefon,welches in dem Ladegerät auf meinem Schreibtisch nehmen und auf dessen rückseite gucken(da wird dann stehen "Wähle INT 2 und lass 2 mal durchklingeln,damit ich weiss dass du nun an diesem punkt angeölangt bist). Dann darfst du das Tuch, das auf meinem Bett liegt herunter nehmen und dir den dort hingelegten Gegenstand anlegen. Ich hoffe es wird ein wunderschöner Abend zu zweit. Was danach folgt wird noch nicht verraten.
  • wenn man will kann man das ja noch weiter ausschmücken und sich dann was schönes für hinterher überlegen ich wollte das bald mal mit der augenbinde machen weils dann mal was anderes ist und dann ohne zu reden irgendwie massieren oder sowa.s. du kannst ja auch vllt. ein essen vorbereiten oder dir fällt sonst noch was schönes ein



.oO0 bearbeitet von kleine Fee Franzi und togri 0Oo.
Die größte Macht hat das richtige Wort zur richtigen Zeit.
Mark Twain
Benutzeravatar
mira
 
Registriert: 08.10.2002 18:00

Re: Schnitzeljagd/ Schatzsuche

Beitragvon Moni » 19.10.2010 01:03

wahnsinn, genau danach habe ich gesucht...
du bist ein geschenk des himmels :D
Moni
 

Re: Schnitzeljagd/ Schatzsuche

Beitragvon Monique » 18.11.2012 16:20

danke ihr lieben. mein freund ist grad weit weg und sein kumpel macht geocoaching. ich dachte mir, püh, kann ja jeder. und da wir beide hoffentlich aufs land ziehen, werde ich ihm zu weihnachten eine schnitzeljagd schenken, mit dem thema unseren zukünftigen wohnort kennenlernen, also in blumenladen, ein artikel abholen. alles hübsche im ort einbeziehn. see, badestelle, wald usw. wow wird noch ganz schön arbeit.
Benutzeravatar
Monique
 
Registriert: 22.08.2008 10:20
Wohnort: Berlin

Re: Schnitzeljagd/ Schatzsuche

Beitragvon Monique » 08.05.2014 19:19

was würdet ihr zum schluss als schatz verstecken?
Benutzeravatar
Monique
 
Registriert: 22.08.2008 10:20
Wohnort: Berlin

Re: Schnitzeljagd/ Schatzsuche

Beitragvon onetrickpony » 15.12.2014 14:24

du bist der hammer !!! vielen dank für deine ideen... <3
onetrickpony
 

Re: Schnitzeljagd/ Schatzsuche

Beitragvon Susi » 19.01.2015 09:56

Eine Freundin hat das als Jungesellinnenabschied organisiert, ist sehr gut angekommen.
Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich.
Benutzeravatar
Susi
 
Registriert: 19.10.2014 08:51

Re: Schnitzeljagd/ Schatzsuche

Beitragvon smaug » 07.11.2016 14:29

Wahnsinn. Das ist ja mega aufwendig. Ich habe das mal für den Kindergeburtstag meines Neffen organisiert. Rund um einen See. Hat richtig viel Spaß gemacht und das war die Mühe auf jeden Fall wert.
Benutzeravatar
smaug
 
Registriert: 30.10.2013 14:53
Wohnort: Stuttgart


Zurück zu Ideensammlung - Geschenke zum Selbermachen und Basteln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste