Herzlich Willkommen in deinem kreativen Ideenreich, Anonymous, mit vielen Bastelanleitungen für romantische und selbstgebastelte Geschenke!




Selbstgebastelte Bücher

Selbstgebastelte Bücher

Beitragvon Mamma Mia » 02.09.2007 16:38




☆ Großeltern ☆
  • Steckbriefe
  • kleine Geschichte
  • 100 (?) Gründe, warum er der Beste Opa/Oma ist
  • Gutscheine
  • vielleicht noch "Du & ich"
  • auf jeder Seite malen oder zeichnen, durch das öffnen des "Buches" ensteht dann ein interessantes zufalls-Muster
  • Fotos reinkleben
  • Kinder Bilder reinmalen (thematisch passend zum Geburtstag)
  • auf jede Seite, wünsche für die Zukunft (Gesundheit, Glück etc.)
  • die Seiten schön gestalten (z.B. nen Kleeblatt reinkleben für Glück...)
  • kleines Familienalbum daraus machen



☆ Jahre ☆
  • DIN-A5- oder A6-Kladde oder vorgefertigte Seiten selber ausdrucken
  • jeder schreibt jeden Tag aus seiner Sicht auf, was passiert ist oder macht eine Zeichnung oder schreibt einen passenden Spruch
  • evtl. noch Smileys dazu, die die Stimmung / Laune wiederspiegeln, etwa so: O :D O :| O :cry: [kann man auch als vorgefertigte Büchlein, z.B. bei NanuNana kaufen]
  • nur besondere Sachen aufschreiben und dazu Fotos oder andere Erinnerungsstücke (Eintrittskarte, etc.) einkleben
  • beide führen parallel ein Buch und man tauscht es nach einer bestimmten Zeit (1 Woche, 1 Monat, 1 Jahr, ...) aus


☆ Partner ☆
  • kleines Büchlein mit Bildern den Weg gestalten, wie man sich kennen gelernt hat
  • wie man zusammen gekommen ist
  • wie man das gemeinsame Leben miteinander verbringt
  • etwas malen
  • Fotos



☆ Ich denke immer an dich, sogar... ☆
  • kleines Büchlein gestalten
  • Auf jeder Seite ein Bild und der passende Spruch dazu, wann man an den Partner denkt.
  • Hier einige Beispiele
    • beim schlafen
    • beim essen
    • beim lernen
    • beim zähne putzen
    • beim kochen
    • beim träumen
    • beim albern sein
    • beim schick machen
    • beim musik hören



☆ Gute Nacht ☆
  • auf den Umschlag vorne einen großen Leuchtstern und ein Herz kleben
  • etwas über den Mond (Mondkalender, Mondphasen, Mondphasen-Tee)
  • Traumsymbole http://www.deutung.com/
  • Einschlaftips (zB. so ne Liste: dass man vorm Schlafen Gehn lüften soll --> sauerstoff usw.)
  • Einschlaftipps
  • Leuchtaufkleber
  • Leutpapier (damit etwas basteln und drauf schreiben)



☆ Ich-liebe-dich ☆
  • süßes Ringbüchlein kaufen, z.B. mit zwei süßen Bären drauf (wegen Kosename) und die Seiten einfach mit ich liebe dich beschreiben
  • nur "Ich liebe dich" hinschreiben, da es sonst vielleicht untergeht
  • kein ganzes Buch damit voll schreiben, im Liebesbuch ein paar Seiten damit beschreiben
  • die ersten und letzten Seiten voll mit "ich liebe dich", die mittleren Seiten mit Gedichten, Fotos oder freilassen zum gemeinsamen füllen
  • im Liebesbuch immer "Ich liebe dich" in einer anderen Sprache unten rechts in der Ecke (oder wo anders) schreiben
  • ein Deckblatt mit "Ich liebe dich" zu gestalten und auf der nächsten Seite "und damit du das nie vergisst" oder "damit du weißt wie sehr..." und dann ganz viele Seiten "ich liebe dich"
  • Buch mit (selbstgeschriebenen) Gedichten, Songtexten, Bildern füllen. Darunter eine Seite mit Ich liebe dich in verschiedenen Sprachen, süße Postkarten usw.



☆ Fischkochbuch☆
  • z.B. für einen Angler
  • nicht nur Rezepte mit reinbringen, sondern auch eine Art "Vorwort", z.B. "Schon gewusst?" (viele interessante und lustigen Fakten über die Unterwasserwelt), "Warum ist Fisch gesund?"
    • Buchtipp: "Einstein im Aquarium" (steht vieles über Verhalten von Fischen, über die Unterwasserwelt allgemein, etc. drin)
    • Zubereitung von Fisch als Nahrung
      • Räuchern von Fischen
      • Fisch auf dem Grill (klassisch grillen oder in Alufolie mit Zwiebeln, Tomaten, Gewürzen, Öl und Weißwein)
      • wie man Fische ausnimmt
      • wie man Fisch am Besten lagert
      • wie lange sich was hält
    • wer Feind von wem ist (und das aufmalen)
    • nach Gewässern sortiert (Fluss vs See vs Meer)



☆ Foto&Texte ☆
  • Fotos
  • Sprüche
  • kleine Geschichten
  • fotos chronologisch sortieren und über das album eine geschichte schreiben
    (wenn zwischen den fotos ein langer zeitabstand ist, einfach schreiben, was dazwischen noch alles passiert ist)



☆ Gästebuch zum Geburtstag ☆
  • Jeder bringt eine DIN A-4 Seite mit, die er selbst gestaltet hat. Diese werden dann zusammen zu einem Buch gebunden / gemacht.
  • Ideen zur Gestaltung der eigenen Seite:
    • Bilder malen
    • Fotos aufkleben (von dir selber oder euch zusammen)
    • Sprüche dichten
    • eigenes Gedicht schreiben
    • Witze schreiben
    • einfach nur "Happy Birthday" schreiben
    • Die einzelnen Buchstaben des Vornamens des Geburtstagskindes untereinander schreiben und zu jedem Buchstaben eine gute Eigenschaft schreiben. Bsp.:
      P hantastisch
      E inzigartig
      T oll
      E hrgeizig
      R ichtig gut
  • Ideen speziell für's Enkelkind:
    • Fotos von dir und deinem Opa / deiner Oma aus verschiedenen Jahren (wo du noch kleiner, ganz klein und so "groß" wie jetzt bist), dazu schreiben Egal ob für die kleine oder die große XXX, für mich bist du der beste Opi der Welt! oder Mir sieht man an, wie ich älter geworden bin - du bist einfach gleich jung geblieben! ;)
    • Wenn man nur 1 gemeinsames Foto hat: Es war einmal, vor X Jahren (wie das Foto alt ist), da lebte in der wunderschönen kleinen Stadt xyz ein kleines Mädchen, die sehr gerne ihren Großvater besuchen ging. (Erzählen, was ihr so alles gemacht habt!)



☆ Das Meckerbüchlein ☆
  • dort darf alles reingeschrieben werden, was die Partner aneinander bemängeln
  • ein kleines DIN-A6-Büchlein (Blankobuch / Kladde) mit einfarbigem Papier einbinden, ein schwarzes Herz draufkleben und Meckerbuch drunterschreiben.
    • als Gegenstück ein entsprechendes Büchlein mit rotem Herz basteln und dieses Was ich an Dir besonders schätze! nennen
  • Alternative:
    • nicht 2 einzelne Bücher gestalten, sondern eines, in dem die Doppelseiten halbiert werden - links werden die Meckereien und rechts die Lobe hinschreiben (oder umgekehrt)
    • dadurch, dass dann gleichzeitig auch positive Sachen zu lesen sind, werden die negativen Sachen vllt. als nicht so hart aufgefasst
  • ABER das Meckerbüchlein kann für die Partner harter Tobak werden, wenn konstant Vorwürfe & Meckereien reingeschrieben werden
  • ANDERERSEITS ist dieses Visualisieren von Problemen in manchen Beziehungen sicherlich eine gute Hilfe, vorhandene Probleme in Worte zu fassen und dann auch mit dem Partner zu besprechen - wenn's denn entsprechend genutzt wird!
  • Seite aufteilen in verschiedene Bereiche:
    • Was stört mich?
      ein einzelnes Problem genau beschreiben, nicht pauschalisieren ("immer") sondern genau angeben, wann das Problem auftritt
      z.B. "Wenn wir bei meinen Eltern zum Essen eingeladen sind, hast du das letzte Mal so getrödelt, dass wir eine halbe Stunde zu spät kamen und das Essen angebrannt war"
    • Wie wäre es besser?
      was wünsche ich mir statt dessen?
      z.B. "Wenn wir zum Essen eingeladen sind, möchte ich pünktlich ankommen"
    • Wie könnte man das erreichen?
      das kann man ja zusammen überlegen, oder jeder schreibt seine Ideen rein
      z.B. "ich sage dir 1/2 Stunde vorher Bescheid, bevor wir fahren müssen"
      "Du nimmst beim Termin-Ausmachen Rücksicht darauf, dass ich bis 17 Uhr arbeiten muss und dann noch eine halbe Stunde auf der Couch sitzen will"
    • Was hat sich verbessert?
      kann man ein paar Wochen später ausfüllen um zu gucken, ob die Veränderungsvorschläge erfolgreich waren
      z.B. Gestern waren wir 15 min vor dem vereinbarten Termin bei meinen Eltern und konnten noch mit Mama über Papas Geburtstagsgeschenk reden, bevor er heimkam"



☆ Es-tut-mir-leid-Buch ☆
  • schwarzen Fotokarton kaufen und dspäter ie Seiten im Copyshop binden lassen
  • auf die 1. Seite kommt einfach nur ein: es tut mir leid...
  • auf die 2. kommt: ...dass ich..(hier kommt die Situation, z.B. dir deinen Urlaub vermasselt habe..[dazu z.B. :einen Berg mit einem See und einem Haus draufmalen)
  • auf die 3.: ...dass ich dir wehgetan und dich eingeengt habe (auf die Seite kommt noch ein Pflaster und dazu der Text:damit die Wunden schneller heilen, und ein Airwaves mit dem Text: zum freien Durchatmen)
  • auf die 4.: ... dass ichs insgesamt versaut hab! (drunter ein in der Mitte getrenntes Bild von euch)
  • auf die 5.: aber weißt du...
  • auf die 6.: ich fühl mich momentan richtig (Hundehaufen gemalt)..
  • auf die 7.:wie ein (Foto von dir, auf dem du nur halb drauf bist, um einen halben Menschen darzustellen)
  • auf die 8.: denn..
  • auf die 9.: Sheepcard "ohne dich ist alles doof"
  • auf die 10.: ich vermiss da ganz schön was (dich da drunter mit ner Denkblase, in die du dann Bilder von euch klebst)
  • auf die 11: das Lachen, Reden, Weinen, Scheiße machen...
  • auf die 12: ganz einfach dich!! (drunter ein schönes Goto von ihr)
  • auf die 13: ich wollt dich nich verlieren
  • auf die 14.: wollen wir nicht das Kriegsbeil begraben? (dazu eine Miniaxt und ein kleines Tütchen mit Erde kleben)



☆ für die Oma ☆
  • "Du bist klasse Oma"
  • "Oma du bist wunderbar...
    • "...weil du meinem alten Kuschelhasen das abgerissene Ohr wieder angenäht hast" (Bild von Stofftier)
    • "...weil du immer ein offenes Ohr für mich hast"
    • "...weil du Mama und Papa manchmal anschwindelst, wenn sie fragen, ob ich pünktlich ins Bett gegangen bin"
  • "Enkel sind die Belohnung für die langjährige Kindererziehung"
  • "Das Herz einer Oma ist der schönste und wärmste Platz"
  • "Gerade wenn eine Frau meint, ihre Arbeit sei getan, wird sie Großmutter"
  • "Oma sein heißt, die schönen Seiten des Mutterseins noch einmal zu erleben"
  • "Überall lernt man nur von dem, den man liebt"
  • "Eltern sind für die Erziehung zuständig, die Großeltern für das Verwöhnen"
  • Was könnte schöner sein als die Welt mit den Augen der Enkelkinder zu entdecken? (Sophie Kammerer)



☆ Traumtagebuch ☆
  • Cover
    • Sprüche über das Träumen
    • Klebesternchen
    • Wolken aus Watte
  • Inhalt
    • Gute-Nacht-Gebete
    • (selbstgeschriebene) Gute-Nacht-Geschichte
    • Bild von einem Traumfänger und Erklärung dazu
    • Text eines Gute-Nacht-Liedes aus der Kindheit
    • Schäfchen zählen: Schäfchen malen oder aus Wolle in das Buch kleben



☆ Gutscheinbuch ☆
  • A4-Seiten am Pc erstellen
  • passenden Bilder und "Eingelöst am..." hinzufügen
  • Gutscheine:
      für ein Traumfrühstück ("Gutschein dafür, dass ich Dir ein Traumfrühstück zaubere - mit allem was dazu gehört. So lange ich alles herrichte, darfst Du im Bett liegen bleiben")
      für einen Himbeerkuchen
      für einen Cappucchino in seinem Lieblingscafé
      für eine gemütlichen TV-Abend mit Popcorn, an dem er der Herr über die Fernbedienung ist
  • diese Gutscheinseiten zu einem Buch zusammenbinden



☆ tierisches Buch = Buch über die eigenen Haustiere ☆
  • Geburtsdatum
  • Fotos
  • Geschichten zu dem jeweiligen Tier
  • ein Pfotenabdruck aus Fimo
  • eine Strähne des Fells
  • Eigenschaften
  • Namensbedeutung



☆ Email-Buch ☆
  • Titel: "one-year-email-book"
  • alle Emails mit Fotos aus diesem Jahr versehen, ausdrucken und binden lassen



☆ Filmbuch ☆
  • Dokumentation der gemeinsamen Jahre
  • Inhalt:
    • Einbeziehung von Liedtexten, Bildern, Briefen, Sms ect.
    • Fakten (z.B."18 Jahre, 216 Monate, 936 Wochen, 6573 Tage, 15775 Stunden, mehr als genug nennenswerte Augenblicke, unzählige einzigartige Momente")
    • Drehorte: auf einer Deutschlandkarte mit roten Punkte, die Orte markieren, wo ihr schon wart (z.B. mit Hilfe von googlemaps oder map24)
    • Personen:(Informationen über diejenigen)
      • Hauptdarsteller=Beschenkter
      • Schauspieler/ Gefährten=Freunde, Bekannte
      • Nebenrolle=unwichte Exfreunde
      • Regisseure=Eltern
      • Gastrollen=wichtige Personen, die nicht mehr in dem Leben des Beschenkten sind
    • Outtakes
    • Dinge, die dich und den Beschenkten verbinden
    • Soundtrack
    • CD mit Bildern und Soundtrack
    • Filmplakat mit "Making Of" bekleben
    • Walk-Of-Fame-Stern
    • "Weltrekorde", die der Beschenkte erreicht hat
    • Singstarspiele dazu schenken
  • Gestaltung:
    • schwarzes Papier benutzen
    • mit Buchfolie überziehen
    • mit Computer schreiben



☆ "Liebe ist..." ☆
Tagebuch:
  • Man braucht: einen Abreißkalender von "Liebe ist.." (in Zeitungs-und Schreibwarenläden, bei Karstadt für ca. 9Euro), ein Buch mit mindestens 365 Seiten
  • Auf die linke Seite klebt man immer das aktuelle "Liebe ist..."-Bild und auf die rechte Seite schreibt man eine Art Tagebucheintrag für seinen Partner.
  • Das ausgefüllte Buch kann man dann nach einem Jahr (eventuell zu Neujahr) an den Partner verschenken.
Monatsbuch:
  • Für jeden Monat ein "Liebe ist..."-Bild selber mit dem Computer erstellen.
  • Gesammlte Eintrittskarten und die Bilder in das Buch kleben und dazu Notizen machen.



☆ Stadtführer ☆
  • persönlich gestalten
  • Kommentare und Erlebnisse zu den Orten, wo man schon gemeinsam war
  • hinein schreiben, welche Orte man gern noch mit dem Beschenkten sehen möchte
  • kleine Gutscheine hinein kleben (z.B. mit herförmigen Post-Its)



☆ Anleitungen für Bücher ☆
  • selbstgemacht
    • ein quadratisches blatt zweimal ecke auf ecke zur hälfte falten, so dass das blatt in vier quadrate unterteilt wird. dann klebst du immer ein quadrat von einem blatt passend auf das quadrat vom nächsten blatt. anschließend alle blätter zusammenfalten und auf die äußeren ein stück quadratische pappe.

      Bilder von EngelchenLea
      934 935
  • Selfmade-Buch
    von Pearl
    • Größe ist etwas kleiner als DIN-A4 (ca. 245x197mm), da die Blätter einen Rand haben, den man nach dem Drucken entfernen muss (ist solch ein ausgestanzter Rand)
    • Das Papier kann man prima auch selbst per Hand beschriften und ist zusätzlich aber für Fotos und sonstige Ausdrucke geeignet (mattes Fotopapier)
    • es ist dick genug, damit es nicht durchdrückt
    • Ein schönes Foto lässt sich auch noch auf die Buchoberfläche packen, wobei zusätzliches glänzendes Fotopapier beigelegt ist (so kann man prima ein Bild vom PC verwenden ohne ein Suchen nach möglichst billigen Fotogeschäften auf sich nehmen zu müssen)
    • Für's Zusammenbauen der einzelnen Seiten mit dem Buchrücken sind kleine Nieten mitgeliefert
    • solch ein Buch ist ungefähr mit 120 Blatt versehbar
    • 100 Blatt Fotopapier f. Inkjetdrucker - 12,90€
    • 25 Blatt Fotopapier f. Inkjetdrucker - 4,90€
    • 2 Buchrücken insgesamt - 5,80€
    • Das ist recht starke Pappe, die mit einer weißen Folie überzogen ist
    • Cover ist in verschiedenen Farben verfügbar (z.B. weiß, rot, blau, gelb), z.B. Pearl: Binde-Kit Hardcover rot für Selfmade-Buch oder in der Volltextsuche bei Pearl "Binde-Kit rot" eingeben
    • speziellen Buchseiten: Volltextsuche Pearl "Fotopapier für Selfmadebuch" (hier kann man zwischen 100 und 25 Blättern wählen (bei Inkjet-Druckern) )
    • Speziell bei der Lieferung ist eine Infoseite bzw. eine Montage-Anleitung beigelegt, in der festgehalten ist, wie man die Seitenränder einstellen muss. Auszug:
      "Der gesamte Buchtext sollte zunächst unter Berücksichtigung der fertigen Blattgröße formatiert werden. Um auf der fertigen Buchseite Ränder von ringsrum 25mm zu erzielen, stellen Sie die Seitenränder für das DIN A4-Blatt links und rechts auf 31mm, oben und unten auf 51mm. Zur Überprüfung der Randeinstellung bedrucken Sie am besten zunächst ein normales Blatt Papier und zeichnen dort die Seitenperforierung mit Bleistift ein."
      In Word also:
      Datei > Seite einrichten > Seitenränder > Unten/Oben: 5,1 cm > Links/Rechts: 3,1 cm > OK
    • Blätter können auch beidseitig bedruckt werden
    • Fotos: spezielle Papier "Inkjet-Fotopapier für Selfmade-Bücher". D.h. es ist vorgestanzt mit Löchern und extradick damit nichts durchdrückt. Das Fotopapier ist jedoch nicht glänzend wie man das von normalen Fotos kennt, sondern richtig matt. D.h. die Farbe hält dort besonders gut drauf (Fakt 1: Man kann also Fotos locker darauf drucken) und man kann auch mit Stiften darauf schreiben (Fakt 2: per Hand und auch per PC schreiben). Vergiss am Besten einfach, was du von normalem Fotopapier gewohnt bist @ Glanz, Beschichtung usw. Das Papier ist irgendwie ganz anders und irgendwie rau
    • Papier mit Buntstiften, Füller und Kugelschreiber beschreibbar ohne Verwischen
    • verschiedenfarbige Blätter nutzen um ein Regenbogen-Buch zu bekommen (z.B. Buch in versch. Kategorien unterteilen)
    • Blätter sind nicht so dick, als dass man nichts durchpausen könnte (auf Linienpapier evtl. Linien mit dunklem Stift vor dem Durchpausen nachziehen)
    • die Blätter für das Buch haben eine ganz spezielle Lochung an den Seiten. Die Löcher kann man leider auch nicht mit einem normalen Locher nachmachen, denn die sind viel zu klein dafür.
    • Fotos von Lamia:
      • Buchrücken innen:
        814
      • Seiten (Hier sieht man die Einstanzungen, die man nach dem Druck lösen muss):
        815



☆ Links ☆
Mamma Mia
 

Zurück zu Die Sammlungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste