Gedichte und Grüße für einen Freund

Moonlight schrieb am 24.Februar 2001 um 22:49 Uhr:
http://poetrycastle.bei.t-online.de/

Freundschaft !

Du bist immer an meiner Seite und ich bin froh,
das es Dich in meinem Leben gibt.
In Deinen Ratschlägen und Worten finde ich Trost,
wenn meine Seele am Boden liegt.
Du hörst meinen jammernden Geplapper zu,
Deine Nähe gibt mir Kraft.
Trocknest mit Deiner humorvollen Art meine Tränen,
denn Du bist der, der mit mir lacht.
Wenn ich traurig und ein wenig einsam bin,
dann vertreibst Du mir meine Zeit.
Ich kann Dir blind vertrauen, mich auf Dich verlassen,
denn Du bist zur Hilfe stets bereit.
Deine Freundschaft zu mir ist unerschütterlich stark,
man kann sie an keiner Skala abmessen.
Du bringst die Harmonie, in mein Leben zurück,
das werde ich Dir niemals vergessen.

*****DANKE !!!*****

© by Moonlight hexenmond@gmx.de

Hexe Mab schrieb am 07.03.2002 - 15:20 Uhr:

Einst waren sie...

...vier Musketiere, die kleine Träume fingen,
doch das Schicksal trieb sie auseinander.
Einer der Gesellen verschwand in Nimmerland,
wurde von seiner Selbst dorthin verbannt.

Die drei tapferen Recken, kämpften weiter,
der Schicksalsweg führte bergab die Streiter.
Ehrlichkeit hat sie auseinander getrieben,
ich frage mich, wie konnten sie lieben?

Was ist aus der Freundschaft geworden,
Egosimus und Verbrüderung mit den Horden.
Zusammen wird es für sie nie mehr geben,
denn ihre Schritte führen in getrennte Leben.

Freundschaft ist ein sehr großes Glück,
doch einmal verloren, kehrt sie nie zurück.

Einst waren sie...

...Freunde

Einst waren sie...

...Sieger

Und jetzt?

°°°life goes on°°°

^^lonley warriors^^

°°friendsgurardian is dead°°

© By Mab hexe_mab@gmx.de

Marie schrieb am 05.07.2002 - 22:24 Uhr:
http://www.m-l-mangoldt.de

Freunde fangen auf,
ohne zu fragen.
Selbst wenn man sich verloren glaubt,
ist einer von ihnen da.
Und somit
fühlt man sich geborgen,
im Schoß
der Freunde!
Man braucht
- zum Glück -
nicht suchen
nach einem Wort,
nach einer Antwort,
denn
ein Freund
ist immerwährend!
Und nie
muss man verzweifelt sein,
weil man weiß,
dass
es diese wenigen gibt.

Und die,
die sich Freund nennen,
und den Sinn dabei nicht erkennen,
die schließt man wohl
von einer Freundschaft aus!


© M.-L. Mangoldt

Zurück || Übersicht || Weiter

Home || Lovebook || Links

© Loveletters4you 2000-2003