Gedichte voller unerfüllter Liebe aus dem Poesiealbum

Vroni K. schrieb am 17.Dezember 2000 um 20:30 Uhr:

Ich wünschte, ich wäre der Wind,
der durch deine Haare fährt.

Ich wünschte, ich wäre das Kissen,
in das du dich kuschelst.

Ich wünschte, ich wäre das Bett,
in dem du schläfst.

Ich wünschte, ich wäre das Mädchen,
das du liebst....

(weiss i ned, von wem des is...)

Brallo schrieb am 12.Januar 2001 um 23:25 Uhr:
http://www.brallo.de/

Hände wie Samt und die Haut wie Seide,
ohne Berührung, der Grund wieso ich deswegen leide.
Möchte so gerne und darf es nicht,
aber trotzdem: ich liebe Dich ! <3 <3 <3

Für alle, die eine unerfüllte Liebe erleben :-)

Jemand schrieb am 25.Dezember 2000 um 02:37 Uhr:

leider...

leider ist es schade,
dass du niemals sein sollst
-für mich-
in meinem leben

leider ist es schade,
dass du niemals sagen sollst
-zu mir-
ich liebe dich

leider ist es schade,
dass du niemals deine arme umschlingen wirst
-um mich-
weil du mich liebst

leider ist es schade,
dass du nicht existieren sollst
-für mich-
weil ich es wahrscheinlich nicht wert bin

leider ist es schade,
dass ich ungeliebt sterben muss
-warum?, warum ich?-

...leider

Zurück || Übersicht || Weiter

Home || Lovebook || Links

© Loveletters4you 2000-2003